News Battlefield V: Video zeigt Battle Royale und weitere Spielmodi

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.605
#1
In einem sechsminütigen Video zeigen EA und DICE den geplanten Umfang des kommenden Ego-Shooters Battlefield V. Zu den acht verschiedenen Mehrspielermodi und der Einzelspieler-Kampagne mit fünf Kapiteln gesellt sich der Battle-Royale-Modus Firestorm mit bis zu 64 Spielern auf der „größten Battlefield-Map aller Zeiten“.

Zur News: Battlefield V: Video zeigt Battle Royale und weitere Spielmodi
 

SKu

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
6.888
#2
Den Bau-Modus haben sie sich von Fortnite abgeguckt, Battle Royal von PUBG. In der Hoffnung, das würde fruchten, obwohl sie viel zu spät dran sind.
 
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
2.176
#3
Der Battle Royale-Modus ist dann sicher historisch völlig korrekt. Diese Ringe auf Feuer gab es ja bekanntlich sehr oft im Krieg...

Finde es aber super, dass es da Squads gibt. Gerade bei der Art von Spielmodi könnte Teamplay sehr interessant werden... hat aber sicher auch seine Nachteile, gerade wenn man mit Freunden spielt und einer im Squad recht zu Anfang stirbt...
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.945
#6
bei dem sinnlosen rumgerenne im Conquest Mode auf Rotterdam kam mir die anschließende Runde PUBG taktischer als Rainbow Six Siege vor !
Ist halt auch eine Generationen-Frage....sollte doch für jeden ein Modus dabei sein. Ich spiele keins der BR-Spiele und seit BF1942 nur Conquest und erwarte das nichts anderes. SP spiele ich schon gleich garnicht mehr....könnten sie gerne weg lassen.
 
Dabei seit
März 2018
Beiträge
210
#8
Bin mal gespannt ob eine ähnliche Neutralität wie bei BF1942 drin ist. Soldat ist Soldat, da gehört politische Korrektheit welcher Art auch immer nicht hin.
 
Dabei seit
März 2012
Beiträge
603
#9
Ich weiß nicht, wo das Problem bei neuen Spielmodi ist. Jeder kann das spielen, was ihm zusagt.

Der Battle Royale-Modus ist dann sicher historisch völlig korrekt. Diese Ringe auf Feuer gab es ja bekanntlich sehr oft im Krieg...
Was hat denn das mit histor. Korrektheit zu tun? Was wäre denn ein historisches Ereignis des 2. Weltkriegs, der ein BattleRoyale-Szenario darstellt?
Das Unrealistisch-Argument wird bei solchen Spielen doch andauernd rausgekramt und halte ich fast immer für total unangebracht. Es hat auch damals glaube ich keiner an einer Flagge gesitzt und gewartet bis sie sich ändert oder erschossene Kameraden mit einem Defibrillator geschockt, der daraufhin weiterkämpft als wäre nichts passiert
 

Int3l

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
21
#10
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
6.239
#11
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
155
#13
Die Kritik der Spielmodi ist sicher in einem anderen Kontext zu betrachten. Dass die bei Battlefield nun so melken wollen ist ja auch betriebswirtschaftlich nachvollziehbar. Aber es fällt nun eben auf eine absonderliche Art auf. Und DAS wird kritisiert.

Ich warte auf eine BattleRoyal-Einführung in. Need for Speed. Das wäre dann endlich Abfall in absurd. (Vorsicht: Aussage ist in Relation zu sehen. Nicht absolut)
 
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
569
#14
Das letzte Battlefield, das ich gespielt habe war BF Vietnam. Ich glaube hier würde ich mich mal wieder der Reihe zuwenden. Das war man so liest und sieht weckt Vorfreude.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
7.086
#15
battle_royale.jpg
 

.uNited

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.474
#16
Eins muss man EA lassen, Trailer können Sie. Politische Korrektheit sind mit Sicherheit Hakenkreuze im Spiel gemeint. Diese wird es laut Aussage von EA trotz Freigabe der Politik in diesem Teil noch nicht geben.
 
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
687
#17
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
4.137
#18
Habe die Beta gestern einige Runden gespielt und mir gefällt es jetzt schon deutlich besser als Bf1.
Die Waffen fühlen sich endlich wieder gut an.
Es gibt aber einige Änderungen gegenüber den Vorgängern. Eer Battlefield V vorher nicht großartig verfolgt hat sollte sich möglicherweise vorher ein Info-Video anschauen.
Das hier finde ich ganz gut:
 

kicos018

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
1.324
#19
Der Battle Royale-Modus ist dann sicher historisch völlig korrekt. Diese Ringe auf Feuer gab es ja bekanntlich sehr oft im Krieg...
Im Gegensatz zu respawns, Flaggen einnehmen um im Krieg zu gewinnen, das der Scharfschütze mal eben nen Panzer übernimmt und alleine fährt und schießt oder ein Pilot aus nem Flugzeug springt, seine Panzerfaust abfeuert und wieder einsteigt?
ABER FRAUEN AN DER FRONT? GEHTS NOCH?!
Finde es aber super, dass es da Squads gibt. Gerade bei der Art von Spielmodi könnte Teamplay sehr interessant werden... hat aber sicher auch seine Nachteile, gerade wenn man mit Freunden spielt und einer im Squad recht zu Anfang stirbt...
Also quasi genauso wie normales Squad-Gameplay in Fortnite oder PUBG. Könnte sehr interessant werden!
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
704
#20
Also der Trailer im Artikel hat mich schon ein wenig angefixt :D
Vorallem die riesige Tank-Map in Afrika. Granaten zurückwerfen und der Baumodus ist auch eine nette Neuigkeit.

Ich bin gespannt auf die Beta morgen.
 
Top