be quiet! Dark Base Pro 900 Lüftersteuerung wie automatisch regeln lassen?

Katzen

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
76
Hallo!
Habe meinen PC nun endlich komplett aufgerüstet.

Gehäuse ist ein be quiet! Dark Base Pro 900
Mainboard ein Gigabyte GA-Z77X-D3H
CPU Kühler ein Alpenföhn K2

Im Vergleich zu meinem alten Gehäuse (Zalman Z11) ist das Gehäuse flüsterleise, auch beim spielen von Mafia 2 in WQHD Ultra Settings.
Mich beschäftigt nur die richtige Handhabung der Lüftersteuerung des Gehäuses etwas.
Angeschlossen habe ich folgendermaßen:
gehäuse-anschluss.JPGmainboard-anschluss.JPG

CPU Kühler an CPU_FAN (ist noch logisch )
Beim Gehäuse-Terminal habe ich alles angeschlossen, außer: 1x B (da im Gehäuse nur 3-Lüfter sind) und 4x C.
Das Gehäuse-Terminal ist mit dem Mainboard an SYS_FAN1 angeschlossen.
Ist das so korrekt?


Wenn ich jetzt den Schieberegler für die Lüftersteuerung am Gehäuse hin- und herschiebe, passiert irgendwie nichts. (kommt mir zumindest so vor)
Es ist wirklich toll, wenn mein Gehäuse so leise ist aber ich fürchte mich irgendwie das die Lüfter falsch konfiguriert sind und aufeinmal irgendeine Komponente zu Heiß wird...
Am liebsten sollte natürlich die automatische Regelung funktionieren, also: z.B.
Surfen = weniger Leistung der Lüfter nötig, Gaming = mehr Leistung der Lüfter

mfg und danke für die Hilfe!
 
Zuletzt bearbeitet:

Hauro

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
6.934
Wenn der Schieberegler nach rechts geschoben wird, müsste/sollte sich die Drehzahl der Lüfter erhöhen, da sie manuell angesteuert werden.

Der automatische Betrieb funktioniert nur, wenn A mit SYS_FAN2/3 oder CPU_FAN verbunden wird, da nur hier ein PWM-Signal vorhanden ist. Am SYS_FAN1 wird über die Spannung gesteuert. Dies gilt auch für den CPU_FAN, wenn er im UEFI/BIOS auf die Spannungssteuerung umgeschaltet ist.

Wie dynamisch die Steuerung am SYS_FAN2/3 ist, hängt von den Möglichkeiten des Mainboard ab.
 

Katzen

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
76
Hallo!
Danke für die Antwort, Hauro!
Hilft uns das weiter?
lüftersteuerung.JPG
Also ist der Anschluss an SYS_FAN1 falsch? Der hat doch auch 4-Pin, also müsste der doch PWM können oder nicht?!

mfg und danke
 

Hauro

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
6.934
Also ist der Anschluss an SYS_FAN1 falsch? Der hat doch auch 4-Pin, also müsste der doch PWM können oder nicht?!
Warum meist 4-Pin Anschlüsse verbaut sind, können nur die Mainboard-Hersteller beantworten. Wichtig ist auf die Pin-Belgung zu achten.

Pin-Belgung bei PWM-Steuerung:
  • Pin 1: GND
  • Pin 2: +12V fix
  • Pin 3: Lüfter-Drehzahl
  • Pin 4: PWM-Signal oft Speed-Control
Pin-Belegungbei der Spannungssteuerung
  • Pin 1: GND
  • Pin 2: Spannung variabel oft Speed-Control
  • Pin 3: Lüfter-Drehzahl
  • Pin 4: nicht belegt, VCC, usw.

4pin_fan_header_types.jpg


Der CPU_FAN kann wie geschrieben umgeschaletet werden.
Ja. 1st/2nd/3rd System Fan Control auf Manual stellen, dann kann unter "Slope PWM" ein ein PWM-Wert / Temperatur angegeben werden. Auf was sich die Temperatur bezieht wird leider nicht angegeben. Wahrscheinlich auf die Systemtemperatur.
 
Zuletzt bearbeitet:

Katzen

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
76
Danke für die nette Hilfe, Hauro! :)
Muss ich den CPU_FAN umstellen, oder soll ich den einfach auf Automatik lassen?
Also passt es, wenn ich die Platine an SYS_FAN1 angeschlossen habe, oder ist das dann kein PWM Signal?
Sorry für die blöden Fragen aber: auf welchen Wert müsste ich dann die Slope PWM einstellen? Ich dachte ich lasse dann einfach das Gehäuse je nach Temparatur die Lüfter regeln?

mfg
 

Hauro

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
6.934
Muss ich den CPU_FAN umstellen, oder soll ich den einfach auf Automatik lassen?
Der CPU_FAN sollt auf automatik bleiben, damit er die Drehzahl abhängig von de CPU-Temperatur steuert.
Also passt es, wenn ich die Platine an SYS_FAN1 angeschlossen habe, oder ist das dann kein PWM Signal?
Anschluss A der Lüfter-Steuerung muss mit SYS_FAN2/3 verbunden werden, da er ein PWM-Signal liefert - Pin No. 4 Speed Control.
Ich dachte ich lasse dann einfach das Gehäuse je nach Temparatur die Lüfter regeln?
Kann auch auf automatik stehen bleiben, dann sollten die Lüfter in Abhängigkeit von der Systemtemperatur gesteuert werden.

Die Lüftergeschwindigkeit kann unter Windows auch mit EasyTune reguliert werden.
 

Katzen

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
76
IMG_20160805_175656.jpgIMG_20160805_175729.jpg
Was müsste ich da einstellen?
Den CPU auf Automatik (so wie er jetzt ist) und da steht aber FAN 1/2/3 könnte ich auf PWM stellen?
 

Hauro

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
6.934
CPU Fan Control Mode

Specifies how to control CPU fan speed. This item is configurable only when CPU FAN Speed Control is enabled.

  • Auto
    Lets the BIOS automatically detect the type of CPU fan installed and sets the optimal CPU fan control mode. (Default)
  • Voltage
    Sets Voltage mode for a 3-pin CPU fan.
  • PWM
    Sets PWM mode for a 4-pin CPU fan.
Note: The Voltage mode can be set for a 3-pin CPU fan or a 4-pin CPU fan. However, for a 4-pin CPU fan that is not designed following Intel PWM fan specifications, selecting PWM mode may not effectively reduce the fan speed.
Beim CPU_FAN Anschluss kann die Steuerungsart (Spannung oder PWM) umgeschaltet werden. Bei der Standardeinstellung "Auto" übernimmt das Mainboard die Auswahl.
CPU Fan Speed Control

Allows you to determine whether to enable the CPU fan speed control function and adjust the fan speed.

  • Normal
    Allows the CPU fan to run at different speeds according to the CPU temperature. You can adjust the fan speed with EasyTune based on your system requirements. (Default)
  • Silent
    Allows the CPU fan to run at slow speeds.
  • Manual
    Allows you to control the CPU fan speed under the Slope PWM item.
  • Disabled
    Allows the CPU fan to run at full speeds.
Slope PWM

Allows you to control the CPU fan speed. This item is configurable only when CPU Fan Speed Control is set to Manual. Options are: 0.75 PWM value / °C ~ 2.50 PWM value / °C.

1st/2nd/3rd System Fan Speed Control

Allows you to determine whether to enable the system fan speed control function and adjust the fan speed.


  • Normal
    Allows the system fans to run at different speeds according to the system temperature. You can adjust the fan speed with EasyTune based on your system requirements. (Default)
  • Silent
    Allows the system fan to run at slow speeds.
  • Manual
    Allows you to control the system fan speed under the Slope PWM item.
  • Disabled
    Allows the system fan to run at full speeds.
Slope PWM

Allows you to control the system fan speed. This item is configurable only when 1st/2nd/3rd System FAN Speed Control is set to Manual. Options are: 0.75 PWM value / °C ~ 2.50 PWM value / °C

Bei der Standard-Einstellung "Normal" wird der Lüfter in Abhängigkeit der Temperatur (CPU oder System) gesteuert. Wird "Manual" gewählt, kann ein Slopw PWM (Steigung oder Neigung der PWM) Wert ausgewählt werden.

Slope PWM Wert x Temperaturdifferenz = Zunahme Lüfterdrehzahl in Prozent

Beispiel mit 10°C Temperaturdifferenz:

Slope PWM WertTemperaturdifferenz in °CZunahme Lüfterdrehzahl in%
0,75107,5
1,001010,0
1,251012,5
1,501015,0
1,751017,5
2,001020,0
2,251022,5
2,501025,0

Annahme der Lüfter dreht bei 50°C mit 40% seiner Maxiaml-Drehzahl. Mit Slope PWM 2,0 bei 60°C dann mit 60%.
Gerade zu Slope PWM auf ComputerBase gefunden: PWM-Wert (Slope)
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)
G

ginga

Gast
ich weiß nicht wie es bei anderen Boards ist, bei meinem (Asus) steht das im Handbuch, auch die Pinbelegung. Daran kann man gut erkennen, ob es ein echter PWM oder nicht ist. Ganz wichtig dabei, man sollte ein Handbuch haben und auch lesen können.
 
G

ginga

Gast
öhm... nein, mehr allgemein gesehen, hat ja wenig mit Deiner Frage zu tun.
 

Protecbay

Ensign
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
251
Nur Mal kurz:
Lüfterdrehzahl kann man auslesen.
Der Schieber ganz nach rechts legt 100% an
Ganz nach links geht er im den Steuerungsmodus des Mainboards.
Und dazwischen ist er halt dann Manuel geregelt.
 

Adonay

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
631
Das ist klar, aber im geregelten Modus lässt sich die Drehzahl nicht auslesen, hatte vorher im anderen Gehäuse PWM-Splitter genutzt da war das kein Problem aber ist auch nicht schlimm wollte nur wissen ob es normal ist! ;)
 
Top