News be quiet! Dark Rock TF 2: Top-Blower bekommt in 2. Revision neue Kupfer-Basis

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.683

RaptorTP

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
14.177
Dieses Update könnte für den ITX Hype schon von Vorteil sein ;)

Den Kühler und quasi ein indirekter Ghetto Modd wären der einzige Grund für ein ITX System.
Das Ding dann natürlich wieder unterm Schreibtisch ;)
 

Holzinternet

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.098
Das ältere Modell ist der beste TopBlow Kühler der mir bis dato untergekommen ist.

Leise, leistungsstark und ein richtiger Knochen das Teil😄

Werde ich wohl für meinem 2011er Xeon noch holen. Habe aktuell nen Brocken3 drauf der auch super kühlt aber TopBlow ist immer besser. Gerade die SpaWas sagen Danke dafür.

Gruß
Holzinternet
 

Doctor Strange

Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
2.226
Da würde mich ein Vergleich zum Shadow Rock LP interessieren :smokin:
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
32.913

Bhaalzac

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
28
Sehr nett, ich mag Topblower und der hier scheint wirklich ordenltich zu werden. Der Vorgänger war schon sehr gut, wenn sie ihn noch ein wenig verbessern können, wäre das der perfekte Kühler für mich...
 

LGTT1

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.303
@chb@ Ich schließe mich dem Wunsch an ein Kühlertest von dem Modell und dem C14S wäre wirklich super. Ist zwar nicht der Highend Bereich aber im "großen Top Blower" Bereich gibt es ja eine überschaubare Anzahl von Modellen.
 

mae

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
311
Weitere Konkurrenz: Thermalright AXP-200. Vor ein paar Monaten haben wir noch die Muscle-Variante um ~EUR 50 bekommen, derzeit gibt's nur die ROG-Variante (die sich nur im Aussehen unterscheidet) um ~EUR 70.
 

TrixXor

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
549
Das sind zwar "Hochglanzfolien", aber die Verarbeitungsqualität von BQ ist echt gut. Sieht wirklich sehr clean und durchdacht aus!

Die Leistungsergebnisse wären natürlich noch sehr interessant.
 

ChrFr

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
835
Zusätzlich gibt eine „spezielle Beschichtung mit Keramikpartikeln“, die bei der Basis, den Heatpipes und den Radiatoren zum Einsatz kommt, dem Dark Rock TF 2 ein neues Finish.
Müsste es nicht "...zum Einsatz kommt und dem Dark Rock TF 2 ein neues Finish verleiht." lauten?🤔

Zum Thema
Der sieht richtig nice aus.😍
Ich habe den Shadow Rock TF2 auf meinem RyZen 7 3700x im Einsatz, nicht zu hören das gute Stück.

Was evtl. im Artikel fehlt: "Wie hoch dürfen RAM Riegel unter dem TF 2 aufbauen?" Ist bei solchen Kühlern immer wichtig zu wissen. Ich habe die G.Skill Trident Neo bei mir drunter... viel Platz bleibt da nicht.

MfG
Christian
 

Narbennarr

Commodore
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
4.604
Was evtl. im Artikel fehlt: "Wie hoch dürfen RAM Riegel unter dem TF 2 aufbauen?" Ist bei solchen Kühlern immer wichtig zu wissen. Ich habe die G.Skill Trident Neo bei mir drunter... viel Platz bleibt da nicht.

49 mm :)

Ein Test gegen den Noctua NH-C14S würde mich interessieren! Scheint ein guter Mini-ITX CPU-Kühler zu sein.

Mini-iTX? Das Brauchst aber ein große Mini Gehäuse. Der Dark Rock TF ist n richtiger Klopper und 134 mm hoch^^
 

opoderoso

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
536
Der ist ja nicht gerade klein als Top Blower.
Was ist der Sinn nicht im Luftstrom zu bleiben und einen Dark Rock zu wählen?
 

Oldtimer

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
121
Top-Blower haben gravierende Nachteile: Sie heizen unter anderem die Umgebung des Prozessors auf, z.B. den RAM oder die VRMs. Heiße Luft muss raus und nicht aufs Board geblasen werden!
 

k0n

Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.969
Der C14S ist schon perfekt für mini-ITX. Ohne oben montierten Lüfter exakt so hoch wie eine Grafikkarte mit 180° Adapter für die Stromanschlüsse. Der TF 2 verschenkt hier 5mm xD...

Andererseits... Mit oben montierten Lüfter ist man 5mm flacher und hat die Höhe der Grafikkarte ohne Adapter für die Stromanschlüsse.

@opoderoso https://m.imgur.com/a/fZYDkP0 ...ein Anwendungsfall ohne Luftstrom. Außerdem Luftstrom für die Komponenten auf dem Board.

@Oldtimer Was? Also eigentlich ist es ein Vorteil dass das Board auch ein wenig Luftstrom abbekommt. Wirklich heiß ist die Luft eigentlich nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
32.913

LGTT1

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.303
@Northstar2710 danke schau ich mir mal an.
@opoderoso natürlich ist es besser im Luftstrom zu bleiben, aber zumindest in einem ungünstig gestalteten Gehäuse klappt der Abwärmetransport mit einem Topblower besser als wenn ein Großer Towerkühler, der zwar die CPU gut kühlt aber in meinem Fall dann den Transport der Abwärme der anderen Komponenten erschwert hatte (Nur ein 120er Lüfterplatz hinten, und keiner Im Deckel), bei einem Guten Gehäuse wo viel Lust raus kann ist ein Tower im Luftstrom vermutlich die vernünftigere Wahl (meine Frau hatte aber damals einen AMD FX und dafür hatte ich damals den C14S geholt, die Gründe sind bekannt und hat bis zum Austausch des Systems immer gut funktioniert (SpaWas mögen auch ein bisschen Luft).
 
Top