Bekam ich die Arbeitsspeicher falsch ?

Hannzo

Ensign
Registriert
Jan. 2008
Beiträge
144
Hallo leute,

ich hab eine frage, ich hab mir die 4096MB-Kit Corsair TWIN2X DHX 8500C5DF geholt gehabt jedoch in cpu-z Tool steht was anderes drin CM2X2048-8500C5D, sind die jetzt falsch die ich bekommen hab ?


Damit ihr einen besseren überblick habt schick ich paar screens


Bedanke mich voraus
 

Anhänge

  • Unbenannt.jpg
    Unbenannt.jpg
    70,2 KB · Aufrufe: 167
Schau doch nach was auf den Chips steht und was auf der Rechnung steht. Evtl liest CPU-Z sie ja falsch aus.
 
Hab das gleiche Phänomen wie du, als ich heut abend meinen neuen RAM eingebaut habe. Funktioniert wunderbar der RAM, nur wird mir wie bei dir die max. Bandwith noch vom alten RAM angezeigt und die Part-Nr. ist die vom neuen RAM. Aber laufen tut er problemslos mit seinen Timings und MHz. Ich würd mir keine Sorgen machen, ausser er läuft nicht.

MfG

Martin

P.S.: alter RAM GeIL GX22GB6400DC, neuer RAM GeIL GX22GB8500UDC
 
Also nach der Spec sind die Rams vom Prinzip her gleich, optisch wohl leider auch. Laut Datenblatt wurde der C5DF allerding bei 1142MHz getestet, der andere nur bei 1066MHz. Merken wird man den Unterschied wohl nur bei Extremen OC, aber bestellt ist bestellt, Punkt.

Könnte allerdings auch nur ein "Schein-Fehler" von GPU-Z sein. Sprich, die Einträge sind identisch, die C5D wurde nur selektiert und die werden dann als C5DF verschachert. Vielleicht hilft ja ein Blick auf die Original-Verpackung. Wenn nicht, dann kann dir vermutlich nur Corsair selbst oder ein CB'ler mit gleichem Ram helfen. Bin gespannt wie es ausgeht.

LG spam23
 
Na ja das mit dem ausbau ist eher schlecht weil dadrüber ja die Kühler draus sind.

Ich blech geld für Arbeitsspeicher und wenn dir halt die falschen gegeben haben gebe ich sie zurück.

Kann mir da einer weiter helfen ich möchte das genauer wissen

danke
 
Wie du hast Corsair TWIN2X DHX DDR2 1066 MHz RAM Module erhalten sie funktionieren ja auch oder?

Und nun willst du sie zurückgeben nur weil die Bezeichnung beim Auslesen mit CPU-Z und Co. statt C5DF mit C5D endet? :rolleyes:

Es sind doch trotzdem DDR2 1066 von Corsair und sie laufen doch auch mit 1066 oder was wäre der Unterschied?
Irgendwie verstehe ich den Sinn nicht so ganz was der Grund sein soll nun über die Speichermodule zu greinen ....
 
Zuletzt bearbeitet:
Man könnte ja auch mal einen CmosClear machen, wenn man andere Speicher einbaut und dann im Bios richtig einstellen, evtl werden sie dann ja auch besser erkannt?
 
Aufm CPU-Z Tool steht doch was von PC2-6400 (400 MHz) sollte da nicht PC2-8500 stehen das mein ich eigentlich, gibts da eine erklärung warum das so ist oder sind das einfach die falschen ?
 
Aufm CPU-Z Tool steht doch was von PC2-6400 (400 MHz) sollte da nicht PC2-8500 stehen

Schau doch mal ins Bios deines Mainboards in was für einer Einstellung sie laufen, von Haus aus wird meistens erst mal der Standardwert DDR2 800 was real einer Taktfrequenz von 400 MHz entspricht eingerichtet und ändere entsprechend das dann auf die richtigen Werte also auf DDR2 1066 was dann real 533 MHz entspricht.

Hier auch mal den Wiki Artikel zum Thema DDR RAM lesen: http://de.wikipedia.org/wiki/DDR-SDRAM


Nachtrag:

Wen ich mir dein erstes Posting anschaue und den Screenshot von CPU-Z auf Bild 1 sehe dann ist es schon richtig eingestellt und deine DDR2 1066 (PC2-8500) laufen mit 1066 MHz was einer realen Taktfrequenz von 533 MHz entspricht (siehe Wiki Artikel).

Schau aber trotzdem mal ins Bios wie sie dort eingestellt sind.


 
Zuletzt bearbeitet:
Post 7 lesen.
 
CBase64 schrieb:
Schau aber trotzdem mal ins Bios wie sie dort eingestellt sind.

werkam schrieb:
Man könnte ja auch mal einen CmosClear machen, wenn man andere Speicher einbaut und dann im Bios richtig einstellen, evtl werden sie dann ja auch besser erkannt?

Kann er sich beides sparen.

Natürlich sind das die richtigen Speicher. Es ist auch völlig egal was Cpuz anzeigt, solange die Part Number stimmt. Und Cpuz zeigt da 6400 an, weil höhere Takte für DDR2 offiziell gar nicht spezifiziert sind.
 
spam23 schrieb:
Also nach der Spec sind die Rams vom Prinzip her gleich, optisch wohl leider auch. Laut Datenblatt wurde der C5DF allerding bei 1142MHz getestet, der andere nur bei 1066MHz.


Aha.

Wenn ich mir die Datenblätter angucke sind die Speicher absolut identisch.

Das F steht für den Lüfter der bei den F-Kits dabei ist. Sonst wäre es auch kein F-Kit, also ohne Lüfter. Ist doch ganz einfach. Genau wie lesen. Wenn man es denn kann.
 
Kann er sich beides sparen.
Kann man nicht wenn man anderen Speicher einsetzt, sollte man immer einen CmosClear machen und die Werte neu erkennen lassen oder anpassen..
 
Er kann sich das sparen weil der Speicher richtig läuft.

Wenn man sich mal den Screenshot anguckt.. :rolleyes:
 
Also ich hatte vorher keine anderen Arbeitsspeicher so das ich eigentlich cmos clearen muss und ja das sind die Lüfter Kit Ram die sind auch dadrauf, ich wollt halt nur sicher gehen ob das auch die richtigen sind weil ich war irritiert da ja PC2-6400 stand aber anscheind sollen die ja die richtigen sein hoffe ich.
 
Nochmal für dich zum mitmeißeln.

Da sind DHX 8500C5D. Warum ist das so schwer zu verstehen. Auf dem Speicher sind auch Aufkleber, da steht das auch drauf.

Und man muss auch keinen cmos clear machen, wenn man neuen Speicher einbaut. Das ist einfach nur Quatsch. Das höchste der Gefühle wäre ein load optimized defaults im Bios, wenn da nicht eh schon alles auf auto steht.
 
Zurück
Oben