[Beratung] Arbeits-PC: Bildbearbeitung, Schnittzeichnung/Konstruktion

DjMG

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
555
Hallo!

Gesucht ist ein leiser, aber absolut flotter Arbeitsrechner für folgende Anforderungen:
- Photoshop, Indesign (Bildbearbeitung etc.)
- Schnittzeichenprogramm (offizielle Anforderungen des Herstellers: GeForce GTX 560 (2GB VRAM), GT 640, GTX 660 or better)
- Office/Internet

Diese Komponenten sind bereits quasi fixiert:
  • Intel Xeon E3-1230V3
  • Corsair XMS3 DIMM Kit 16GB
  • Gigabyte GA-H87-HD3
  • Samsung 840 Evo Series 250GB Basic
  • be quiet! STRAIGHT POWER CM BQT E9-CM-480W
  • Fractal Design Define R4 Black Pearl, schallgedämmt
  • LG GH24NS95 CD/DVD Laufwerk

Meine Fragen:
- Welche Grafikkarte? >> Zotac GeForce GT 640 Zone Edition 2, oder was besseres? Lohnt sich der Aufpreis zu teureren Modellen?
- Welchen CPU-Lüfter? >> Leise, kein Übertakten
- Restliche Zusammenstellung passt?

Danke!
LG DjMG
 

mannefix

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.436
Bis aufs Gigabyte Board ok. GA baut nur noch Schrott. Service absoluter Mist. Habe (schon) den 1230 mit Asrock (B75 Pro 3/tolles Board ATX)- läuft wie Katze. Tolles UEFI!! absolut empfehlenswert. GA hat Probleme mit dem Xeon 1230. Und GTX 670...Mach nicht!
Als Laufwerk empfehle ich Pioneer BDR 208 DBK (liest sogar (total) zerkratze und leise (habe ich)!! Die Zotac is doch ok (wenn kein Spulenfiepen(Coolwine)...(bei mir ist ne GTX 770 drin/mit Spulenfiepen...

Also bis aufs Board gute Auswahl -Respekt;-)

CPU Lüfter Eloop B12-1!! Kühler ggf. Mugen 4
 
Zuletzt bearbeitet:

DjMG

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
555
Okay, habe das Board getauscht - habe selbst auch ein ASROCK und bin ebenso zufrieden.
Darüberhinaus ist das ASROCK B75 Pro3 sogar etwas günstiger - sehr gut.

Bleibt die Frage "CPU Kühler" als auch Grafikkarte. Gerne günstig und gut.
 

Bulibuh

Ensign
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
173
Du kannst aber kein H87 Board einfach so gegen ein B75 Board tauschen, das sind doch ganz verschiedene CPU Sockel.
Wenn, dann wäre ein B85 Board passend.
 

DjMG

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
555
Okay, dann bleiben wir bei H87? Erbitte Vorschläge!
 

scsi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
286
Zu deiner Grafikkarten Frage: Die kann dir echt nur der Hersteller des Produktes beantworten.
Du gibst ja nicht mal an um welche Software es geht, daher kann man dir auch nicht sagen ob der Aufpreis sich lohnt.
 

scsi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
286
Denke da wäre die 640 eine gute wahl wie viel da der Aufpreis an Leistung zu einer 660 bringt hängt von der Software meist ab, vermute aber das der Zuwachs nun nicht wirklich enorm sein wird.
Bei AutoCAD oder ähnlichen Produkten ist der Grafikkarten RAM meist sehr wichtig neben dem eigentlichen RAM bei größeren sachen.
Verwendest du die Software schon länger?
Denke das wird für deine Arbeitsbedürfnisse ausreichend sein unsere Grafik Designer haben eine Notebook lösung mit ähnlicher Konfiguration (ohne SSD und mit Notebook Grafikkarte) gab bisher keine beschwerden dahingehend.
Die Konfiguration sieht sonnst recht gut aus an Leistung wird es nicht Mangeln.
 
Top