Bestehendes Win 7 auf SSD?

moreno111

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
445
hey!

In den nächsten Tagen kommt meine neue SSD da mir meine "alte" abgeschmiert ist.
Übergangsweise hab ich Windows auf einer meiner 7200er Sata Platten installiert und eingerichtet.

Macht es Sinn "umzuziehen" oder lieber gleich neu zu installieren??

Wie funktioniert das ganze dann?

Wäre nett wenn mir jemanden antworten würde!

mfg moreno111
 

Visceroid

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.005
Umziehen ist möglich, musst aber möglicherweise die Features wie Superfetch usw. händisch deaktivieren.

Sinnvoller ist auf jeden Fall neu installieren, da von Windows die SSD dann gleich richtig erkannt und eingerichtet wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nordwind2000

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.436
Ich würde neu installieren... Da es dann Probleme mit dem Alignment (Anordnung) geben kann. Hat was mit den Clustern oder so zu tun. Mußt mal Google bemühen! ;)
 

Mike Urban

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
216
Hey, also ich habe aufgrund der günstigen Voraussetzungen (Windows-Partition auf der alten Festplatte war genauso groß wie die neue SSD, nämlöich 120 GB) einfach die alte HDD geklont und dann die nötigen Einstellungen in Windows 7 nachträglich vorgenommen. Das funktionierte einwandfrei und wesentlich schneller als die Neuinstallation. Schau dir mal meinen Thread dazu an:
https://www.computerbase.de/forum/threads/win7-auf-ssd-kopieren.946204/
Probiere es doch enfach, neu installieren kannst Du notfalls immer noch...;))
 

ottkog

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.286
Hallo ich installiere immer neu und die HDD bitte abklemmen sonst weis er nicht was er machen soll.
 
Top