Bestmögliche Aufrüstmöglichkeit?!

GasparHD

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2016
Beiträge
83
Hallo zusammen,

ich erbitte kurz die Hilfe der Profis hier :)

Ich habe aktuell das Mainboard ASRock B150 Pro4/D3 (Link)
sowie den Intel i5 6600 als CPU (Link) gekühlt vom Towerkühler EKL Ben Nevis (Link).

1. Frage: Welche wäre der aktuell stärkste CPU welcher mit meinem Board kompatibel wäre?
2. Was müsste sich an der Kühlung ändern wenn auch übertaktet werden soll?
3. Ist der Wechsel von CPU und Kühlung evtl. zu teuer oder nicht sinnvoll im Vergleich zu: neuerem Board + aktuellere CPU?! (Ich denke nicht... aber ich bin nicht der Profi :-)

(Gehäuse ist das Nanoxia Deep Silence 3 - Link)

Es geht darum mehr Performance bei aktuellen und den noch zukünftig erscheinenden, sehr CPU-lastigen Games zu realisieren.


Ich danke im Voraus für eure Vorschläge.
 

GasparHD

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2016
Beiträge
83
1. Steht in der CPU Support Liste auf der Hersteller Homepage zum Board.
Es sollte der i7 7700K sein.
https://www.asrock.com/MB/Intel/B150 Pro4D3/index.asp#CPU

2. Mit dem Mainboard kann man nicht übertaktet, das geht nur mit den Z... Chipsätzen
Siehste, schon gut dass ich gefragt habe O.o
Das wäre schonmal nach hinten losgegangen... Vielen Dank!
Ergänzung ()

1. Steht in der CPU Support Liste auf der Hersteller Homepage zum Board.
Es sollte der i7 7700K sein.
https://www.asrock.com/MB/Intel/B150 Pro4D3/index.asp#CPU

2. Mit dem Mainboard kann man nicht übertaktet, das geht nur mit den Z... Chipsätzen

Verstehe nicht so recht, das Board kann nicht übertakten aber ein i7 7700K ist kompatibel? Wozu dann? O.o
 
Zuletzt bearbeitet:

hamju63

Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7.922
Verstehe nicht so recht, das Board kann nicht übertakten aber ein i7 7700K ist kompatibel? Wozu dann? O.o
Der i7 7700K (4,2 GHz Basistakt, 4,4 GHz Turbo auf allen Kernen) taktet auch ohne Overclocking bereits höher als ein i7 7700 (3,6 GHz Basistakt und 4,0 GHz Turbo auf allen Kernen.
Er kann verbaut werden und funktioniert, es ist lediglich kein Overclocking möglich
 

GeneralJules

Ensign
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
226
Wenn man sich die Preise für einen 7700k anschaut, dann hat sich das Thema eigentlich schon erledigt... (über 300€!)
Vorschlag daher: Board, CPU und Ram verkaufen und einen Ryzen 5 kaufen samt Board und 16GB 3000+Ram.
Mit dem Verkaufserlös deiner Komponenten solltest du bei unter 300€ rauskommen und hättest ein aktuelles System, welches deinen Anforderungen gewachsen sein sollte.
 

tomtom 333

Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
9.309
Wenn dann kommt nur ein gebrauchtkauf in frage weil es sonst zu teuer wird ,
aber auch da sind die Preise hoch .
Irgendwo um 250 € .
Ob es sich lohnt ? jein .
Der I 7 7770 k ist nach wie vor sehr gut aber es kommen immer mehr Spiele die mehr als 4 Kerne nutzen .
Aktuell kann das der i 7 noch ausgleichen .
 
Top