Bild über HDMI ruckelt

icecoldkilla

Lt. Junior Grade
Registriert
März 2008
Beiträge
501
Hey,
ich hab einen neuen TV von LG.
Da dieser auch Videos von einer externen Festplatte abspielen kann hab ich das mal probiert und es funktioniert eigentlich recht gut, bis auf das, dass das Bild selten mal ruckelt oder nachzieht was mir aber auch schon beim normalen Fernsehprogramm aufgefallen ist.
Dieses ruckeln ist aber noch akzeptabel.

Wenn ich allerdings mein Netbook per HDMI anschließe und HD Material wiedergeben will, dann gibt es häufiger solche Ruckler oder nachzieher.
Bei Google hab ich n bissl recherchiert und das Problem haben anscheinend auch ein paar andere. Die Lösung dabei soll sein im CCC (hab ne Ati Karte drin) das Bild mit 24p auszugeben, aber so eine Einstellung kann ich nicht wirklich finden bzw. wenn ich ein Häckchen an einer Stelle reintu kommt ne Meldung die sowas heißt wie "wenn sie die Einstellung auf das Gerät übertragen wollen kann es sein dass das Gerät schwarz bleibt" oder sowas in der Art deshalb hab ich das mal lieber gelassen.

Woran liegt das mit dem Ruckeln bzw wie krieg ich das weg?

Der TV is ganz neu, neues Modell, genaues Modell kann ich noch raussuchen.
HDMI Kabel, 5m, 3,50€ bei Amazon
Netbook is Lenovo S205 mit Win 7, AMD E-350, AMD Radeon HD 6310
 
Ist das HDMI Kabel 1.4a oder älter
 
ich geh ma davon aus, dass dein netbook einfach mal zu schwach sein wird, oder du nen falschen codec hast.
ich denke mal netbook und HD Videos vertragen sich nicht wirklich... ich hatte das problem früher auch. nach dem ich mir nen neuen prozessor angeschafft habe und einiges andere geändert hab, wie ram maxen und so läuft alles ruckelfrei und ich hab nebenbei noch genug kapazität mit programmen zu arbeiten.

Ist wie gesagt nur ne vermutung, aber ich denke es liegt an deinem system und nicht am kabel.
 
Was hast du für eine Auflösung und wie viel Hz dabei für den TV eingestellt? Das Control Center sollte dir sowas anzeigen:

50307d1262983251-2.jpg


Rechtsklick auf den TV und rein in die Eighenschaften:

50308d1262983251-3.jpg


dort stellst du dann 1920x1080 als Auflösung und als Wiederhohlfrequenz 24 ein:

50309d1262983265-4.jpg


Hab auf die schnelle diese Bilder vom Catalyst Control Center gefunden. Viel geändert sollte sich dort aber nicht haben. So das du da trotzdem zurecht kommen solltest.

Ist dein TV zufällig ein LG 50PK350?
 
Zuletzt bearbeitet:
Gamefaq schrieb:
Hab auf die schnelle diese Bilder vom Catalyst Control Center gefunden. Viel geändert sollte sich dort aber nicht haben. So das du da trotzdem zurecht kommen solltest.
doch da hat sich ne menge geändert, so siehts jetzt aus:
image114kej.png


Ansonsten empfehle ich auch immer das man in dem Treiber unter dem bereich "Video" alle optionen bis auf das deininterlacing deaktiviert. Das Filmbild ist dann viel besser.
 
okay also dann muss ich bei mir nochmal den ccc updaten, bei mir schaut der wiederum etwas anders aus, ich berichte dann nochmal davon
war zwar schonmal bei ähnlichen Einstellungen also auch mit 24 Hertz aber dann waren die ruckler umso heftiger

im vlc Media Player hab ich gpu decoding übrigens aktiviert, sollte also nicht über die schwache CPU codieren

grundsätzlich sollte das Netbook aber potentiellen genug sein für hd, hab mir da natürlich Tests vor dem Kauf durchgelesen ;)

Was vielleicht noch interessant ist:
an einem hd ready TV mit anderem hdmi kabel funktionierte es mal einwandfrei ohne ruckler
 
icecoldkilla schrieb:
grundsätzlich sollte das Netbook aber potentiellen genug sein für hd, hab mir da natürlich Tests vor dem Kauf durchgelesen ;)
das ist soweit richtig, sollten die videos allerdings außerhalb der standardprofile encodiert worden sein wird die gpu diesen nicht mehr decodieren können, dann müsste der cpu ran und der ist dafür zu langsam.
 
Phantom2k schrieb:
doch da hat sich ne menge geändert, so siehts jetzt aus:

Meine letzte Radeon Karte ist schon ein paar Jahre (9800pro) her. Nur wenn ich das CCC Menü Links da mit dem Aktuellen Geforce Treiber (siehe Bild) vergleiche...so ist das CCC mal DERB überladen mit Optionen! :freak: Wie soll denn da ein Leie durchblicken?
 

Anhänge

  • treiber.png
    treiber.png
    95,1 KB · Aufrufe: 398
wenn das problem weiterhin besteht gehe ich auch stark davon aus das die gpu nicht mit arbeitet. das kannste testen indem du während der videowiedergabe den taskmanger öfnnest und dir die cpu auslastung anguckst , diese müsste deutlich unter 50% liegen , wenn es eher in bereiche von 50-100% geht dann arbeitet die gpu beschleunigung nicht.
 
also ich habs eben getestet, das ruckeln wurde zwar etwas besser ist aber noch nicht ganz weg...
es ist auch nicht so n ruckeln, sondern eher so ein nachziehen bei einigen szenen..insgesamt läufts meistens geschmeidig nur an ein paar stellen passiert das...
wenn ich das bild übrigens parallel auf desktop und tv hab ruckelt auf dem desktop auch, mit tv aus ruckelts wiederum nicht am desktop

die Grafikkarte arbeitet mit, da die CPU Last stets unter 40 % ist

Benutzen tu ich übrigens den VLC media player, lad mir aber noch den Media player classic zum testen runter




EDIT:

so mit Media Player getestet aber der unterstützt anscheinend kein GPU Rendering, zumindest hab ich in den einstellungen nichts gefunden
-> selbst das Bild am Desktop hat ab und an geruckelt, auslastun bei 70 %
 
Zuletzt bearbeitet:
so ich bins nochmal

hatte die möglichkeit mein Netbook an einen HD Beamer anzuschließen.
Dort hat gar nichts geruckelt oder sonstwas, allerdings wars glaub ich kein Full HD Material

Bei meinem TV ruckelt bzw zieht das Bild aber schon bei SD Material manchmal nach, bei HD Material etwas mehr.

Liegt es vielleicht doch am TV oder am HDMI Kabel ?
 
Zurück
Oben