Test BlackBerry Priv im Test: Eine neue Hoffnung mit Android und Tastatur

44quattrosport

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.032
"und führt den Umschwung in Richtung Android und schwarzen Zahlen gekonnt an."

Was noch zu beweisen wäre... Klingt so, als ob Android ein Garant für schwarze Zahlen wäre. ;)

Gutes, interessantes, (noch) maximal teures Gerät. Dennoch wohl schade um BB-OS, welches nun eventuell einen langsamen Tod sterben muss. BB wird sich auf Sicht kaum zwei OS leisten können. Oder seht ihr das anders?

Meine letzte Hardwaretastatur hatte ich mit WebOS, vermisse ich nicht unbedingt (die Tastatur, WebOS schon).

Viel Glück in der Android-Nische, BB - trotz der ersten Erfolgsmeldungen bleibe ich skeptisch...
 

Bully|Ossi

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.738

44quattrosport

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.032
@bu.llet

http://muchowski.info/?p=43

"Die Vorteile vom neuen USB-C Standard sind:

•leichterer Anschluss
•höhere Datenübertragungsraten
•Mobilgeräte können schneller aufgeladen werden

Durch den neuen Standard sind Datenübertragung mit bis 10 Mbit/s möglich.

Bei den bisherigen Standards war eine maximale Leistungaufnahme von 7,5 Watt festgelegt. Mit dem neuen Standard ist eine maximale aufnahme von 100 Watt möglich."
 

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.368
USB Typ C kann mit USB 2.0 bis 3.1 kombiniert werden. Höhere Übertragungsraten sind also nicht zwangsläufig ein Vorteil. Auch USB Typ A kann USB 3.1 Gen 2 mit 10 Gbit/s.
 

44quattrosport

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.032
Danke für Ergänzung / Korrektur. :)

Bleibt das schnellere Laden und "einstecken".
 

wahlmeister

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
1.149
Endlich mal ein bb der nicht wirkt wie aus den 90ern. Ich seh da zwar immer noch keinen vorteil in der tastatur, aber wer es braucht....
Android ist sicher die bessere alternative zu bb os. Ein weiterer schritt zum duopol. Jetzt noch windows eliminieren und alles ist gut.
 

core2e6300

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.365
Das schnellere Laden wird bei dem Gerät keinen Vorteil haben, weil ohnehin nicht mit mehr als 2A geladen wird und das schafft jeder herkömmliche USB-Anschluss.
 

v_ossi

Captain
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
3.126
Finde das Gerät durchaus interessant, aber am Preis ist es dann gescheitert, somit ist es dann zu Weihnachten doch ein LG G4 geworden. Wenn das Konzept beibehalten/ausgebaut wird und Blackberry in 2 Jahren noch am Markt ist, besteht wahrscheinlich wieder Interesse meinerseits.

MfG
V_ossi
 

44quattrosport

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.032
Wie kann man ein Duopol nur gut finden... Symbian, Bada/Tizen, MeeGo, FireOS (ok, ist Android), FF OS, Sailfish, WebOS, BB OS. Was hab ich vergessen?

Ich vermisse schon jetzt die Vielfalt, mit Android werde ich einfach nicht warm (habe ein Fire Phone mit CM11 als Zweitphone).
 

projectneo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
504
@ BB PRIV: ein durchaus solides Smartphone, aber definitiv zu teuer.

@ USB C Stecker: Ich bin froh, wenn mein nächstes Smartphone keinen solchen Stecker hat, da alle meine Geräte einen Microusb Anschluss haben und ich so wegen einem Handy neue Kabel bräuchte bzw. das am Netzteil immer umstecken muss.
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.362

44quattrosport

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.032
@projectneo - deshalb hat das Lumia 950 (XL) ein "festes" Netzteilkabel und noch ein loses USB-C Kabel in der Box. Wurde beim CB-Test aber negativ ausgelegt...

Davon ab, dann trifft es Dich halt beim übernächsten neuen Smartphone.
 

UrlaubMitStalin

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
661
Hört sich alles sehr gut an... nur der Preis ist echt herbe... Eigentlich hab ich mein Limit bei der Hälfte angesetzt.
 
Top