Blue Screen Fehler Windows 10

Croncho

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
88
Moinsen, ich hoffe ich bin hier richtig mit meinem folgendem Problem.

Es geht darum, dass ich öfter jetzt einen Bluescreen bekomme (sieht so aus:20181225_224246.jpg). Problem hierbei ist mit verschiedenen Fehlercodes, mal: Memory Managment, dxgmms2.sys, bad pool header, SYSTEM THREAD EXCEPTION NOT HANDLED, KERNEL SECURITY CHECK FAILURE.

Der PC booted allgemein nicht mehr, bis ich die SSD (mit Windows usw.) an mein alten PC wieder rangemacht habe und da lief er problemlos ohne irgendwelche Bluescreens. Dann habe ich halt überlegt was ich zuletzt mit meinem (neuen) PC gemacht habe und das war halt Lüfter installiert und danach ist er gar nicht mehr gestartet bzw hatte ganze Zeit diese Bluescreens und konnte nicht booten. Wobei ich hierzu sagen muss das es schon ein paar mal passiert das ich derart gleiche Bluescreens mal bekommen habe, aber der PC direkt nachdem dem Neustart booten konnte. So nun jetzt habe ich die Lüfter wieder abgemacht und die SSD wieder an meinem (neuen) PC angeschlossen und es lief wieder alles normal, bis ich das Gehäuse sagen wir mal bisschen ruckartig wieder zu seinem Platz schieben wollte und dann wieder den gleichen Bluescreen bekommen habe. Nachdem ich aber den PC wieder neugestartet hatte, läuft er bis jetzt normal ohne Fehler.

Woran kann es legen? Hab viel gegoogelt nur weil es halt so viele Fehlercodes sind den Überblick verloren um ehrlich zu sein. Kann es an der Hardware liegen vllt. RAM oder Graka?

Ich wäre für eure Hilfe sehr dankbar!

Beste Grüße
 

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.742
Hi,

Du hast also die SSD mit dem Windows 10 vom alten PC abgeklemmt und an den neuen PC angeklemmt und den neuen PC eingeschaltet? Und dann gingen die BSOD los oder gingen die BSOD erst los nachdem Du Luefter installiert hast?

Ueberpruefe alle Steckverbindungen!
Als Erstes die vom RAM und der SSD.

BFF
 

Croncho

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
88
Ist bisschen kompliziert. Also kurz gesagt: Ich habe einen neuen PC (gebraucht) gekauft, wo eine SSD dabei war die aber zu wenig Speicher hatte (keine ahnung 50-60 GB). Windows 10 Pro war schon vorinstalliert auf der SSD und der Code dazu ist irgendwie auf dem MB gespeichert so habe ich es erklärt bekommen. Naja wie gesagt, weil der Speicher zu klein war habe ich die kleine SSD rausgenommen und meine größere SSD rangemacht mit Windows 10 Home vorinstalliert. Lief bis dato problemlos nur das vllt 1-2 mal halt diese Bluescreen Geschichte passiert ist, der PC konnte jedoch direkt wieder nachdem Resetknopf bzw. Neustart wieder booten normal. Das der PC gar nicht mehr starten bzw. booten konnte und die ganze Zeit diese Bluescreens gekommen sind, ist nachdem ich halt die Lüfter angeschlossen habe. Diese aber nicht direkt ans MB sondern vom Gehäuse selbst gabs halt Stecker und da ran halt.
 

Croncho

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
88
i5 7600k
16 GB RAM G. Skill TridentZ DDR4-3600 F4-3600C17Q-16GTZ
AsRock Fatal1ty Gaming K4 Z270
Bequiet Pure Power 10 500W
120 GB SanDisk SSD
EVGA GTX 1080 ACX 3.0

Habe die Steckplätze von RAM und SSD kontrolliert auch am MB alle, waren alle ok. Wie kann ich rausfinden obs am RAM liegt?

Der PC läuft aber jetzt wieder normal ohne irgendwelche Fehler.
 
Top