Bluescreen bei Overclocking über BIOS

Lukas1838

Ensign
Registriert
Aug. 2013
Beiträge
134
Moin Leute,
Ich habe seit geraumer Zeit ein Problem mit meinen Mainboard bzw. mit Winodws. Wenn ich meine CPU über das BIOS des Mainboards übertakte auf 4,0 GHz (Standard Takt 3,5 GHz) bekomme ich beim Hochfahren einen Bluescreen der aber ganz schnell wieder weg ist und das System sich sofort neu startet ABER wenn ich z.B. über AMD OverDrive übertakte läuft das System super flüßig und auch bei Benchmarks kommen keine Bluescreens und wenn ich über das BIOS übertakte und in Linux oder Mac boote gibt es keine Fehler beide Systeme laufen super nur Windows zickelt. Das eigentliche Problem ist jetzt das AMD OverDrive unter Windows 8.1 nicht wirklich funktioniert weil z.B. flasche Messwerte entstehen. Ich habe inzwischen auch das gleiche Mainboard in einer anderen Revision (lange geschichte und jetzt mal nicht relevant) aber da geht es auch nicht, ein Bios Update hat auch nichts gebracht. Weiß jemand wie ich das Windows beibringen kann das es geht?

LG Lukas

P.S. Chipsatz Treiber & Co. auf den aktuellsten Stand. Das System findet ihr in Signatur unter "Hauptsystem"
 
Fotografier mal die Seiten im BIOS mit den Einstellungen. Vielleicht hast du was übersehen bei den Anpassungen.
 
ok bild kommt gleich

//EDIT
Windows wollte uns alle verarschen glaube ich jetzt wo ich die Bilder hab dachte ich mir Just-for-Fun starte ich Windows mit der übertaktung und jetzt gehts auf einmal :D

Fazit: Windows macht was es will und das seit 1985
 
Zuletzt bearbeitet:
Versuch mal AMDoverdrive vom System zu deinstallieren, vielleicht klappt es dann mit dem übertakten über Bios.
 
Zurück
Oben