Bluescreens bei Tomb Raider.

PowerOfAaron

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
71
Guten Nachmittag alle miteinander :)

Ich bin seit gestern ein "glücklicher" Besitzer einer RTX 2070 von KFA2.
Vorher hatte ich eine GTX 1050Ti.
Die Treiber wurden neu installiert.
Viele RTX Karten fallen ja Nutzern zufolge aus (typische Artefakte, Treiberfehler, Perfomance Probleme, andere Defekte).
Bis jetzt lief bei mir alles problemlos.
Benchmarks hat die Karte alle überstanden,
Battlefield 5 läuft bis jetzt recht problemlos.
In den 3 Stunden Rise of the Tomb Raider hatte ich nun allerdings 3 mal einen Blue Screen. Kurz vorher stürzt das Spiel ab und in einem Fenster erscheint der nur halb lesbare Text: Es gab ein Problem mit dem Treiber ihrer Grafikkarte... (Rest des Textes irgendwelche Buchstaben/Symbole).
Dann kommt auch direkt Der Bluescreen mit dem Fehler: Kernel Mode Heap Corruption.
Nach dem Neustart geht wieder alles.
Bin nun nicht sicher ob ich die Karte einfach direkt zurückgeben soll (sind ja noch lang keine 14 Tage um) wenn es schon so losgeht....

Oder gibt es vielleicht eine einfach zu erklärende Ursache für das Problem?

Restliches System:
Ryzen 2600X
MSI B350M Pro VDH
16 GB Ballistix Sport LT
500W Pure Power 11
500 GB Evo 850
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.847
Und Du glaubst wenn es nur in einem einzigen Game ist, dass es die Karte sein soll?
Wirklich jetzt?

Rise of the Tomb Raider scheint ein Problem mit der Wasserdarstellung zu haben. Wird wahrscheinlich über den Treiber gefixed. Welchen haste denn installiert? Und sag bitte nicht "den neuesten", die haben Nummern :-)
 

PowerOfAaron

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
71
Und Du glaubst wenn es nur in einem einzigen Game ist, dass es die Karte sein soll?
Wirklich jetzt?

Rise of the Tomb Raider scheint ein Problem mit der Wasserdarstellung zu haben. Wird wahrscheinlich über den Treiber gefixed. Welchen haste denn installiert? Und sag bitte nicht "den neuesten", die haben Nummern :-)
Als der Fehler aufgetreten ist war in der Region des Spiels übrigens kein einziger Tropfen Wasser.
Nachdem was ich alles schon gelesen habe, glaube ich dass es die Karte ist, ja.
Treiberversion: 417.35
 

PowerOfAaron

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
71
Wenn alles funktioniert, bis auf ein einziges Game.
Dann ist es ein Treiber-Problem.
Wenn es die Karte wäre, dann würde NIX gehen und nicht ALLES.
Und wie erklärst du dir dann die zahlreichen Berichte über Blue Screens in anderen Spielen, z.B. im ARK Forum gibt es einen riesigen Thread über Probleme mit RTX Karten.
Ich werde es nun noch eine Woche beobachten, wie es sich entwickelt und werde dann entscheiden ob ich die Karte umtausche wenn es schlimmer wird. Finde es einfach schade, dass Nvidia es bei den Topmodellen anscheindend nicht gebacken bekommt eine anständige Qualitätskontrolle durchzuführen.
Und wenn es ein Treiber Problem wäre, müssten ja alle Spieler diese Abstürze bekommen.
 

pupsi11

Banned
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.473
Wenn du schon so viel gelesen hast, hätte dir auffallen müssen das NV Probleme mit den neuen Treibern hat... 4xx usw. immer mal wieder die unterschiedlichsten.


Nein, es müssen nicht alle Spiele abkacken! Wer erzählte so ein Mist?
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.847
Und wenn es ein Treiber Problem wäre, müssten ja alle Spieler diese Abstürze bekommen.
Naja, die Leute die Rise of the Tomb Raider spielen, haben bestimmt genau den gleichen Thread in ihrem Forum, wie den Ark-Thread. Ich hab jedenfalls schon Leute darüber schimpfen hören.
Bei Dir läuft Ark? Warum macht es das, wenn die Karte doch kaputt ist?
 

PowerOfAaron

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
71
Naja, die Leute die Rise of the Tomb Raider spielen, haben bestimmt genau den gleichen Thread in ihrem Forum, wie den Ark-Thread. Ich hab jedenfalls schon Leute darüber schimpfen hören.
Bei Dir läuft Ark? Warum macht es das, wenn die Karte doch kaputt ist?
Ich besitze Ark nicht mal.
Und ich will auch nicht sagen dass meine direkt kaputt ist, was laut den Berichten ohnehin erst nach ein paar Tagen/Wochen passiert,
Alles was ich sagen will ist dass die RTX Karten viele Probleme haben und ich nicht weiss was ich tun soll, da es bei mir auch schon losgeht mit Fehlern.
Nach dem meine 14 Tage Rückgaberecht abelaufen sind, sitze ich halt mehr oder weniger auf der Karte fest, kann höchstens einen Umtausch/Reperatur machen, was alles zeitaufwändig wäre.
Ergänzung ()

Ich habe gerade interessanterweise festgestellt, dass ich im Tomb Raider Benchmark ab der zweiten Szene massive FPS Einbrüche auf 8 FPS habe, die dann auch so niedrig bleiben. Die Grafikkarte hängt dabei komplett bei 100%. Das war gestern bei den selben Einstellungen noch nicht so. Weiss jemand weiter?
Ergänzung ()

Ich habe nun auf Direct X11 umgestellt und der Benchmark verlief reibungslos. Scheint wohl irgendein Problem mit DirectX12 zu geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.594

PowerOfAaron

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
71
Ja, grade eben ging es plötzlich wieder mit DirectX12, allerding mit vereinzelten Mikro-Rucklern.
Sehr merkwürdig alles.
Ich bete einfach zu Gott das meine Karte nicht auch in den nächsten Tagen den Geist aufgibt.
 

Panus

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1
Zuerst hat alles mit kurzen Pausen bei SotTR bekommen. Habe gedacht da wir nachgeladen. Dann kamen kurze Pausen mit schwarzen Bildschirm, aber es ging immer weiter. Aber dann folgte ein Absturz nach dem anderen.
Und nicht nur beim Spiel sondern auch unter Windows. Sobald ich ein Programm öffnen wollte, verzögerte der Ladevorgang und es kam ein schwarzer Bildschirm, ging wieder weg und kam wieder sobald ich mit der Maus eine Aktion starten wollte. Beim bluescreen immer wieder die Meldung: Video_HDR_Failure; Fehlerursache: nvlddmkm.sys
Habe zunächst etliche Treiber versucht; mit DDU runtergeschmissen dann die neuen installiert. Keine Besserung. Alle Hardware entfernt und auch die Titan X deaktiviert. Sobald ich da tat, keine Probleme. Also es ist definitiv die Grafikkarte. Auch der Treiber 417.58, der laut Nvidia-Forum Besserung verspricht hat nichts gebracht.
Zwischenzeitlich habe ich das System komplett wieder neu hergestellt, aber auch damit konnte ich keine Besserung erzielen. Selbst im Windows kann man nicht arbeiten geschweige denn ein Spiel spielen.
Das mit DirectX12 auf 11 würde ich gern mal ausporbieren. Konnte bisher aber noch kein Weg finden, wo das umzustellen geht.
Ich bin am verzweifeln; nächste Woche kommt meine Oculus Rift, die ich mir kurz vor Beginn der Schwierigkeiten bestellt hatte.

Hat jemand Lösungsvorschläge?
Es scheint ja einige Probleme mit diversen Grafikkarten zu geben!!

Mein System:
Microsoft Windows 10 Professional (x64) Build 171

ASUS MAXIMUS VIII EXTREME
Intel Z170 Skylake PCH-H
Intel(R) Core(TM) i7-6700K CPU @ 4.00GHz
RAM 32GB-DDR4-2132 / PC4-17000 DDR4 SDRAM UDIMM

Windows 10 PRO Version 1803-Build 17134.472

GIGABYTE GTX TITAN X WindForce Xtreme Gaming
NVIDIA GeForce GTX TITAN X (GM200-400)
RAM 12GB

Samsung SSD 850 PRO 512GB for WIN10
Samsung SSD 840 EVO 1TB

Monitor 3x Asustek VE278
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.847
Naja, Du hast da eine uralte Maxwell der TE jammert über seine brandneue Turing, über die er so viel schlechtes gelesen hat.
Da gibts leider keinen Zusammenhang.
Wenn NIX mehr geht, dann ist wohl die Graka hinüber. Du kannst als Gegentest noch ein Live-Linux starten und dort ein bisschen rumklicken .... wenn es da geht, dann hast Du ein Software-Problem, wenn es da auch nicht geht, dann hat die Karte einen weg. Was bei einer 5-6 Jahre alten Graka schon mal vorkommen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Flynn82

Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
2.790
Ich empfehle bei dem Problem mit der Turing Karte mal den neuesten Treiber Hotfix 417.58 zu testen:

"Shadow of the Tomb Raider: Fixes occasional application crash in DirectX 12 mode "
 

FGA

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
352
Ich empfehle Dir, schick das Ding zurück solange Du noch kannst. Erspart Dir Ärger und Fehlersuche. Danach holst Dir am besten ne komplett andere Karte.
 

PowerOfAaron

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
71
Nur leider gibt es in dem Preisbereich keine vergleichbare Alternative. Ich werd die Karte jetzt erstmal behalten. Konnte den Fehler in Tomb Raider durch den Wechsel auf DirectX11 ja beheben.
Ergänzung ()

Nur leider gibt es in dem Preisbereich keine vergleichbare Alternative. Ich werd die Karte jetzt erstmal behalten. Könnte den Fehler in Tomb Raider durch den Wechsel auf DirectX11 ja beheben.
Hab meine für grade mal 480€ bekommen.
Ne 1080 ist schwächer aber deutlich teurer.
Zur Not hab ich ja Garantie und meine 1050Ti als Ersatz.
 

FGA

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
352
Ja für so nen Haufen Geld würd ich keine Kompromisse eingehen wollen. Das muss dann schon funktionieren. Aber ok, ist Deine Zeit.
 

pupsi11

Banned
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.473
Was ist an, es ist ein Treiber Problem, nicht zu verstehen!?
 

PowerOfAaron

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
71
Was ist an, es ist ein Treiber Problem, nicht zu verstehen!?
Ist ja alles gut.
Noch ist ja auch nichts.
Aber was ist mit all den Rezensionen, die sagen nach ein Paar Wochen war die Karte defekt?
Die RTX Karten haben definitv ein Problem.
Aber wie gesagt, ich verlasse mich jetzt auf Nvidia und hoffe das meine Karte ihren Job noch lange tut.
Weil Reparatur o.ä. wäre halt ätzend.
 

Flynn82

Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
2.790
Dann sage ich dir, dass meine 2070 Gaming Z seit dem 3.11. problemlos ihren Dienst tut.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.847
Top