Bundesministerium Virus

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

kleene01

Newbie
Dabei seit
März 2012
Beiträge
4
Hallo !
Habe schon gegogglet und alles aber ich weiß nicht wirklich weiter. Habe diesen Virus der den ganzen PC lahmlegt wo man vom Bundesministerium oder son scheiß aufgefordert wird iwas zu zahlen. Habe daraufhin den PC neugestartet nun kommt mir immer nur ein weißes Fenster das mir sagt ich solle warten bis die Verbindung hergestellt is (auch im abgesicherten Modus). Im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung komme ich nicht weiter weil eine Fehlermeldung kommt "Das Bearbeiten der Registrierung wurde durch den Administrator deaktiviert.". Und naja nun bin ich etwas ratlos. Könnt ihr mir bitte helfen und mir sagen wie ich jetzt weiter vorgehen soll ?

LG
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.019
Mit einer Live-Linux-CD booten, wichtige Daten auf ein externes Medium sichern, Windows neu installieren. Sicherste Methode.

Vor dem Zurückspielen der gesicherten Daten noch mal mit einem Virenscanner (idealerweise auch eine Live-CD wie von bspw. Kaspersky, Bitdefender etc.) drüberwischen.
 
Zuletzt bearbeitet:

kleene01

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
4
Okay danke erstmal für die schnelle Antwort !
Aber ich kann ja rein gar nichts mehr machen, wie soll ich dann die Daten sichern ? (sry aba kenn mich was das angeht ned sooo richtig aus).
 

enzor

Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.428

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.019
Dafür ist die Live-CD da, mit der startest du ein Linux "außerhalb" der Festplatte und kannst auf deine Festplatte zugreifen.

ISO runterladen, auf CD brennen (nicht die Datei sondern "Datenträgerabbild auf CD brennen"), in den PC einlegen beim Starten, davon booten.
 

mcwild

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
370
Festplatte ausbauen. In einen zweiten PC einbauen und dort dann die zusätzliche Platte mit nem Virenprogramm oder sonstiges nach dem Mist durchsuchen. Am besten den zweiten PC dabei auch nur im abgesicherten Modus laufen lassen. :) AntiVir, SpyBot oder AdAware werden ihre Dienste dann schon tun. Am besten alle drüber laufen lassen :) Funktionieren glaube ich alle im abgesicherten Modus. :)
 

kleene01

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
4
@enzor
das ist mir schon klar ;) wie gesagt habe schon gegogglet.
eigentlich schon, zumindest für mich persönlich wichtige dateien^^

okay dann werd ich das mal machen. Danke euch für eure Hilfe !
 

Henryy46

Ensign
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
201
Kaspersky Rescue Disk 10
beispielsweise hier
http://support.kaspersky.com/de/viruses/rescuedisk
runterladen, auf CD brennen oder damit einen bootbaren USB-Stick erstellen,
im Bios entprechend umstellen und Kaspersky killt den Schrott. Wenn ich mich recht erinnere sind es eigentlich nur 2 oder 3 Registry Einträge, die den Ärger verursachen und deshalb muss man nicht gleich das System neu aufsetzen, wobei es nie ein Fehler ist, ein halbwegs aktuelles Backup seines Systems zu haben, dass man jederzeit wieder einspielen kann.
 

kleene01

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
4
hey ähm nochmal ne ganz ganz blöde frage, wenn ich ne iso hab muss ich die nur auf die cd brennen und die is bootfähig .... oder ? xD
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.019
Nein, nicht die Datei selber auf die CD packen, sondern den Inhalt. Unter Win7 & Vista machst du einfach einen Rechtsklick auf die Datei & wählst "Datenträgerabbild brennen" aus - der Rest ist selbsterklärend.
Unter Windows XP brauchst du dazu ein Brennprogramm.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top