Casefans kurz deaktivieren -> Hitzeprobleme?

TheEvilWorm

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
137
Moin moin,

meine Kiste ist jetzt einige Jahre alt und seit dem ersten Tag relativ laut. Jetzt möchte ich die endlich mal ein wenig leiser kriegen. Ich kann beim genauen Hinhören nicht identifizieren, welche Komponente für den Krach verantwortlich ist, aber ich vermute, es sind die Gehäuselüfter.
Daher würde ich die gerne mal für einige Minuten vom Strom nehmen, um zu gucken, wie die Geräuschkulisse ohne sie aussieht. Kann ich das für einen kurzen Zeitraum machen oder kann es sein, dass CPU und Graka dann ernsthafte Hitzeprobleme bekommen?
 

rumbalotte

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
668
wenn du's nicht grad beim zocken machst...
bei nem gehäuselüfter würd ich auch garnicht so weit gehen, sondern einfach mit dem finger anhalten
 

wilbad

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.307
Kappe die Lüfter von der Stromverbindung oder halte sie kurz an, ich würde eher zu Letzteren tendieren da es einfacher und schneller geht.
 

Furble

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.995
Ich halte die einzelnen Lüfter auch immer kurz mit dem Finger an, wenn ich herausfinden will, welcher so laut ist ;)
 

Steff456

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
788
Aber an der Lüfternabe anhalten. Geht dann langsamer und gleichmäßiger.. Ansonsten kann es zu Lagerschäden kommen und der Lüfter dann lauter werden.
 

TheEvilWorm

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
137
Ich habe leider nur zwei Hände, aber drei Casefans ;) Daher trenn ich die lieber einfach vom Strom. Danke für eure Posts, ich teste das morgen mal.
 

Retrocloud

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.182
Einfach austecken. Wenn du aber zB. nen intel boxed cpu kühler hast würd ich den lüfter nich ausstecke.
 

Furble

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.995
Genau das habe ich mir auch gerade gedacht :D
Halte doch einfach dein Ohr an jeden einzelnen und halt ihn dann an. Dann siehst du, wie viel Krach jeder einzelne macht.
 

TheEvilWorm

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
137
Ja, war ein klassicher Denkfehler :D Habe nun jeden Lüfter mit dem Finger angehalten und den Toplüfter als Krachmacher identifiziert. Daneben leider auch noch der Intel-Boxed-KLüfter, den ich mal eben so austauschen kann wie einen Gehäuselüfter.

Ich habe den Toplüfter jetzt vom Strom genommen und das System ist um einiges leiser, aber leider auch wärmer. Die CPU (auf 3.4 GHz getaktet) hat 44°C im Idle und mehr als 75°C unter LinX.
 
Werbebanner
Top