News CDU: Upload-Filter lassen sich nicht verhindern

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.128

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.073
Oh welch eine Überraschung...
 

Teralios

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.179
Möglichst rasch umsetzen? Okay, gerne, dann ist der Schaden möglichst schnell angerichtet und kleine und mittlere Verlage sterben sofort und die Journalisten haben eine Chance Jobs zu finden. Ebenso die freien und unabhängigen künstler, die durch Plattformen wie YouTube, Instagram und Co erst überhaupt so frei sein konnten, während sie in der klassischen Contetnindustrie gnadenlos untergegangen wären.

Oh die ganzen YouTuber wirds freuen, bin echt gespannt wie viele umschulen müssen nun,

Und die freien Autoren, na echt toll, wenn man sich das kleine Zubrot durch die VG Wort wieder bis zu 50% mit einem Verlag teilen muss. Yeah, weniger Geld in der Tasche.

Mich würde es nicht wundern, wenn Oettinger nach seiner politischen Karriere bei der Axel Springer SE in Aufsichtsrat oder im Vorstand hocken wird, reglich verdient hat er es sich ja als Erfüllungsgehilfe der Großverlags-Lobby.

Nun gut, starkes Urheberrecht ist durchaus wichtig, aber es hätten viel mehr Experten befragt werden sollen und nicht die Verlage nach dem Motto: "Was wünscht ihr euch denn?"
 
Zuletzt bearbeitet:

frkazid

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.015
Lt. Koalitionsvertrag wird die Einsetzung von Uploadfiltern als unverhältnismäßig abgelehnt.

So hat auch einer der Koalitionspartner im Europaparlament (fast) geschlossen dagegen gestimmt.

Denke mal nicht das die Uploadfilter unter der derzeitigen Regierung kommen würden.

Dies einfach bei den nächsten Wahlen auf dem Schirm haben.
 

Vollkorn

Banned
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
1.371
#NieWiederCDU

Natürlich lassen sich die Upload-Filter verhinder, es handelt sich dabei um ein von Menschen geschaffenes Konstrukt und nicht um ein Naturgesetz. Aber die Einführung dieses Artikels hat auch etwas gutes. Die CDU zeigt ihr wahres Gesicht "das sie auf ihre Wähler scheissen und ein von Lobbyisten unterwanderter Verein ist". Ich hoffe das sich die Menschen bei den nächsten Wahlen noch daran erinnern und dementsprechend ihr Kreuz machen.

  • 1. September 2013, 20.29 Uhr: “Mit mir wird es keine Pkw-Maut geben.” Im März 2015 stimmte der Bundestag und am 8. Mai der Bundesrat dem Gesetz zu.
  • 2013/2014: Merkel machte damit Wahlkampf und Propaganda, dass es ein sog. “No-Spy-Abkommen” gäbe. Doch ein solches Abkommen wurde seitens der USA zu keinem Zeitpunkt angeboten.
  • 2010: Merkel hält Multikulti für „absolut gescheitert“. In 2015 macht sie das Gegenteil und stürzt Millionen Flüchtlinge in Armut und Gefahr.
  • 2009: In 2009 schrieb Merkel in den Koalitionsvertrag, dass es ein niedrigeres, gerechteres und einfacheres Steuersystem geben wird. Heute in 2015 haben wir noch immer ein kompliziertes Steuerrecht und bezahlen Rekordsummen.
  • 2012: Auf einer Veranstaltung sagte Merkel: “Es wird keine Vergemeinschaftung von Schulden geben, so lange ich lebe”. Genau drei Tage nach dieser Aussage wurden ESM und Fiskalpakt durch Bundestag und Bundesrat geputscht. Heute sind die Schulden vergemeinschaftet und sie lebt noch immer.
  • 2012: “Kanzlerin Merkel schließt Euro-Bonds aus”, heißt es pausenlos in der Propaganda. Inzwischen sind Eurobonds zum global Player am Anleihenmarkt geworden, wie man der ESM-Webseite entnehmen kann.
  • 2008: Merkel erzählte uns, dass künftig keine Bank mehr so groß und systemrelevant sein dürfe, dass sich die Staaten von ihr erpressen lassen könne. Heute haben wir 2015 und fast alle Banken sind noch größer, als damals.
  • 2008: Merkel und Steinbrück im Wortlaut: “Die Spareinlagen sind sicher”. Die Sicherung aller Spareinlagen würde den Bundeshaushalt um ein Vielfaches übersteigen. Eine entsprechende parlamentarische Legitimation lag niemals vor.
  • 2015: Merkel lehnte in den Verhandlungen mit Griechenland stets einen Schuldenschnitt ab,nun kam er aber trotzdem Sie konnte sich nicht durchsetzen. Das Bild der “eisernen Kanzlerin” ist nur billige Lügenpropaganda.
  • Weitere Aufreger-Themen: TTIP, CETA, Atomkraft, Mindestlohn, Snowden usw…
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr. MaRV

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.145
Oettinger ist doch der Kasper, der einst meinte in Deutschland müsse jeder vom Maurer bis zum Doktor fließend englisch sprechen können und dann selbst bei seinen Reden regelmäßig so grandios versagt, oder? Der will uns erzählen wie Internet und Digitale Medien funktionieren, obwohl er nicht mal richtig sprechen kann?
Man sieht den Rentnern doch an, dass sie keinen Schimmer von dem haben, was sie beschließen sollen und wovon sie reden. Man sollte sowas verbieten, um die Bevölkerung vor Schaden und die alten Herren vor sich selbst zu bewahren.

Was passiert wenn Regelungen möglichst rasch umgesetzt werden, sehen wir täglich bei der Energiewende, den Atomausstieg und die Elektrifizierung des Straßenverkehrs. Es tut weh, vor allem dem Normalbürger, im Geldbeutel.

 

Ben81

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
624
Hier kann man sich nur anschließen #NieWiederCDU geht wählen!
 

Nano-kun

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
484
die filter sind gut für Frankreich. so kann man Proteste gut aus dem Internet "zensieren" #yellowvest - das Militär greift seine eigenen Bürger an

die EU war ne scheiß Idee
 

Corros1on

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
5.430
Wer hat wirklich was anderes erwartet?
 

ChrisM

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.637
Top