News CF791 & CFG70: Spezifikationen zu Samsungs Quantum-Dot-Monitoren

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.149
#1
Die Monitore CF791 und CFG70 hatte Samsung bereits zuvor angekündigt. Jetzt liegen mehr Details zu den technischen Daten vor. Der CF791 löst mit 3.440 × 1.440 Pixeln auf 34 Zoll auf, den CFG70 gibt es mit 24 und 27 Zoll und Full HD. Allen gemein ist ein VA-Panel, eine gekrümmte Bildfläche (curved) sowie die Quantum-Dot-Technik.

Zur News: CF791 & CFG70: Spezifikationen zu Samsungs Quantum-Dot-Monitoren
 
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.946
#2
Der CF791 spricht mich echt an, sehr geiles Teil.

Leider brauche ich bei dieser Auflösung eine Nvidia und somit auch Gsync, ich hoffe dass auch damit eine Variante erscheint.

Vega kommt ja nun doch erst nächstes Jahr.

Aber der Preis ist natürlich auch gesalzen...
Bei der GSync Variante, falls es den eine gibt, sicherlich noch höher... seufz
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.253
#3
Der CF791 liest sich echt gut.
Langsam wird es interessant.

Vega kommt mit Sicherheit eher als der Monitor...bzw. bis der Monitor in ausreichenden Stückzahlen hierzulande zu einem Preis unter UVP zu haben ist.
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
830
#4
Ich persönlich seh es so bei den 24/27er

- nur 144hz
- keine USB 3.1 Steckplätze
- 16:9
- nur Full HD
- nur 1 DisplayPort
- kein Steckplatz für Gsync
- Preis

+ VA
+ Quantum Dots

schade, heisst es weiter warten.....
 

MichaG

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.149
#5
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
681
#6
Samsung C27FG70 für 499? Der muss bis Weihnachten verfügbar sein :-)
 

BloodReaver87

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
267
#8

Farcrei

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.068
#9
Würde der 27 Zöller mit 1600p auflösen, wäre er was für mich.
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.769
#10

M1ch1

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
620
#11
@latexdoll: im Moment bieten nochmal Gehäuse usb 3.1 (abgesehen von inwin) und dann ist es gleich ein Minuspunkt für den Monitor?
Ergänzung ()

@latexdoll: im Moment bieten nochmal Gehäuse usb 3.1 (abgesehen von inwin) und dann ist es gleich ein Minuspunkt für den Monitor?
 

zero389

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.681
#13
Warum vormachen wenn man nachmachen kann. 100hz 21:9 ist etwas spät dran..normal sollten die 120-144 dp 1.3 monitore doch schon nächstes jahr kommen.
 

aston12

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
384
#15
Wenn AMD bloß ne Karte im Bereich ner 980Ti hätte, dann würde ich da umrüsten.. Monitorkauf mit G-Sync ist deutlich überteuert oder wie man sieht, es kommt einfach mehr mit Freesync raus. Besonders wenn man IPS Panels mit den beiden Techniken anschaut dann sieht man schnell den bedeutendten Unterschied.. Schade Nvidia. Jetzt muss nur noch der entsprechende Chip von AMD kommen..

Außerdem ne Frage: wieso ist HDR erst mit DP 1.3 möglich, wenn es bei den 4k Bluray Playern schon mit HDMI 2.0 möglich ist?
 

C1996

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.439
#18
Vielleicht weil über den Anschluß momentan nicht mehr möglich ist.
Quatsch.
3440x1440x24x144=17,2 Gbit die Sekunde. Displayport 1.4 hat 32.4 Gbit, klappt also locker. 4k mit 144Hz baucht auch "nur" 28,66 Gbit klappt also auch und gibt's auch schon von Dell, aber leider unbezahlbar^^

Aber nein, lieber erstmal Quantum-Dot mit so einer komischen Zahl wie 100Hz :/ Der Fokus steht anscheinend nicht primär auf gaming.....ach doch tut er ja sogar!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.289
#20
1 ms reaktionszeit... naja, wird sich dann in tests zeigen, wie "schnell" der langsamste g2g bzw. schwarz-weiß-wechsel dauert und ob dieser ausreichend kurz ist, um keine schlieren zu ziehen. hab letztens erst nen test gelesen, da konnte ausgerechnet dieser so wichtige wechsel nicht durch den overdrive beschleunigt werden. gut, war aber auch nur ein 60hz modell für weniger als den halben preis, als die hier angekündigten modelle. auf jeden fall aber erfreulich, dass samsung weiterhin kohle in fortentwicklung von VA steckt :)

überhaupt wirds spannend, welche technik ihre schwächen als erstes beheben kann, gerade was die schnellen panels von > 60hz betrifft:

TN - vertikale blickwinkelstabilität
IPS - ausleuchtung
VA - reaktionszeit

um so spannender, wenn nun auch langsam quantum dot und HDR dazukommen.

interessant, dass die beiden großen koreanischen panel-hersteller samsung und lg bisher lediglich modelle mit freesync herausgebracht haben.
 
Top