Test Cherry MX-Board 3.0 im Test

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.360
MX-Schalter, ein schlichtes Layout, mechanische Zusatztasten sowie ungewöhnlich flache Tastenkappen prägen das interessante Konzept der MX-Board 3.0 von Cherry. Mit einem Preis von derzeit nur rund 55 Euro handelt es sich überdies um eine der günstigsten Tastaturen dieser Bauart. Wir schauen, wo sich Kompromisse verstecken.

Zum Artikel: Cherry MX-Board 3.0 im Test
 

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.476
Habe die Tastatur nachdem sie hier bei CB in den News zu sehen war auch geordert, das Spaltmaß ist wie im Test beschrieben nur an den "Ecken" etwas größer, um das zu sehen muss man aber schon genau hinsehen.

Ansonnsten, eine Top Tastatur für einen wirklich SUPER Preis, da könnte sich der ein oder andere Hersteller eine scheibe abschneiden... (Da wird ja schnell 70-90€ für die gleiche Austattung verlangt...

PS: Die Beleuchtung für die Windows, Capslock, Rollen und Numlock-Taste ist eher Grün als Gelb ;-) ich könnte mich aber noch mit einem Grün-Gelb anfreunden :D Aber "Gelb" trifft es nicht ;-)

Das Kabel sehe ich sogar als Vorteil, man kann so ganz schnell, ohne hin und her zu fummeln das Kabel abziehen und die Tastatur säubern...

Außerdem Besitzt die Tastatur Öffnungen auf der Unterseite um "Krümel" zu entfernen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Darklordx

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
5.984
Wenn ich nicht schon eine CM Storm Trigger hätte, würde ich jetzt schwach werden.
Aber die CM Storm hat eine gute Handballenauflage. Die fehlt mir beim Cherry MX-Board 3.0.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gilfalas

Newbie
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
3
Hab auch ne CM Storm Trigger und bin am überlegen die für die Cherry 3.0 zu verkaufen, da ich rot vermutlich lieber mag als die schwarzen und der hohe Geräuschpegel stört mich bei der Trigger. Eine Cherry 3.0,red mit Beleuchtung wäre 100% ^^
 

NEO-GEO

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
808
Auch wenn ich schon MX-Blue, Black, Brown und Red bei mir stehen habe und meine Augen bereits auf die demnächst erscheinende Ducky Shine 3 fixiert sind, ist das MX-Board sehr verlockend für den Preis. Für 55 € kann man's echt mal mitnehmen...

Die Tastenkappen sind schön dickwandig, das ist schon mal sehr fein. Außerdem sind sie sogar noch etwas flacher als die der Noppoo Choc Mini. Erstaunlich, daß man extra andere Kappen herstellen lässt...
 

Zehkul

Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
8.623
Nun ja, Cherry denkt in anderen Größenordnungen. Neue Molds für Tasten sind zwar schweinemäßig teuer, aber wenn viele tausend Tastaturen hergestellt werden, dann relativiert sich das wieder. Viele andere Mechas sind ja, gerade mit deutschem Layout, Kleinserien von nicht viel mehr als 100 Stück. Mit großen Zahlen kommt dann halt auch trotz neuer Molds ein so schön niedriger Preis raus.

So sieht eine Mainstream Mecha aus – danke, Cherry! Und danke fürs Aufmachen, CB. :p
 

MaverickM

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
18.510
Keine Tastatur-Beleuchtung (Bei einer schwarzen Tastatur No-Go!) und diese unseeligen, grauenhaften flachen Notebook-Tasten. So nicht, Cherry.
 

Shririnovski

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.378
Jo schöne Tastatur, auch wenn ich noch nie ein Fan von abnehmbaren USB-Kabeln war und das flache Layout nicht ganz meins ist. Ich hab da halt lieber hohe Tasten und direkt den PS2-Anschluss. Wenn meine G80 mit ihren Blues irgendwann doch mal das Zeitliche segnen sollte wirds jedenfalls wieder eine Mecha von Cherry, da stimmt einfach das Preis/Leistungsverhätlnis. Die hier gezeigte Tastatur ist definitiv ein kostengünstiger Einstieg in die Welt der Mechas :)
 

nik_

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
6.138
die atsten sind doch perfekt. habe nur noch tastas mit flachen tasten und finde die angenehmer zum spielen als auch zum schreiben. und tasta-beleuchtung brauch kein normaler mensch. ich brauche weder beim tippen noch beim spielen auf die tasta zu schauen, weil ich weiß wo alles ist
 

ForestKoepp

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
351
Hachja, wenns Cherry selbst macht, kommen auch vernünftige und bezahlbare Produkte bei raus. Für mich ganz oben auf meiner Einkaufsliste :)
 

UNRUHEHERD

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
511
Die flachen Tasten sprechen mich an, da ich mittlerweile auf Notebooktasten schon beinahe schneller schreiben kann. Allerdings tut seit vielen Jahren meine Cherry G80 ihren Dienst, die ich mir in unbeschriftetem Zustand orderte, um in der Schulzeit Zehnfingerschreiben rascher zu erlernen. Damals rief ich bei Cherry an und erhielt wenig später meine unbedruckte Tastatur, ganz unbürokratisch und ohne Aufpreis. Allein für diesen Service bleibe ich bei meiner nächsten Anschaffung der Firma treu. :)
 

MaverickM

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
18.510

FckTheSun

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
1.857
Habe mir die Tastatur vor knapp 2 Wochen geholt und kann sie auch nur wärmstens empfehlen.
War vorher noch mit Rubberdomes unterwegs und das ist schon was anderes. Die geringere Lautstärke kann ich allerdings nicht bestätigen. :D
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
37.486
Naja, von nem Notebook sind die Tasten des MX-Boards schon noch ne Ecke entfernt und das Tippen ist ja wie gehabt mit 4mm Hub. Aber wer das nicht mag kann ja ne G80 3000 nehmen, die gibts auch in beige mit schwarzer Schrift ;-)

Ich find die MX Board auch gelungen, bietet mal Abwechslung im Mecha Bereich und könnt viele ansprechen für die sowas bisher eher nix war. Ich benutz meine momentan am Notebook (und tipp auch grad drauf ;-) weil sie deutlich besser ist als die Notebooktastatur ;-) Könnt auch meine zukünftige LAN-Party Tastatur werden, mit dem abnehmbaren Kabel lässt sie sich schön transportieren und auch bei den flacheren Tasten hab ich weniger Angst dass da was passiert (und falls doch war sie nicht teuer). Wie... "keine Beleuchtung"? Gute Zocker schauen nicht auf die Tastatur ;-)

Die Schrift hat für ne Cherry mit gelaserten Tasten auch nen recht guten Kontrast. Allerdings hat mich schon ein anderer Boardie angeschrieben weil seine bereits die typischen Verfärbungen zeigt. Die Haltbarkeit der Schrift ist also noch fraglich...
 
U

UsarXF

Gast
Warum werden alle 2 Wochen mechanische Tastaturen getestet? Irgendwie ziemlich heftig für einen derartigen Nischenbereich.
 

megaapfel

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.162
Ein wahrer Jammer, dass sie keine Beleuchtung hat. :( Eigentlich will ich ungern 80€ mehr für die Corsair K70 zahlen.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
37.486
Beleuchtung macht ne Mecha aber ne Ecke Aufwändiger. Pro Taste ist eine LED fällig, was auch das PCB komplexer macht. Aber die K70 sieht auch noch ne Ecke stylischer aus, hab hier grad den direkten Vergleich ;-)

Was die Tests angeht: was kam denn neues bei den Gummimatten? ;-) Wobei die Fujitsu 910 schon fehlt... aber Mechas sind nur deshalb ein Nischenmarkt weil die Leute einfach nicht wissen wie viel besser eine Mecha ist... Tipp: probier die MX Board einfach mal aus.
 
Top