News Chipsatzkrieg Teil 2: Nvidia vs. Intel

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.489
#1
Nachdem sich Intel im März Nvidias aktuellen Chipsatz mit integrierter Grafik für Notebooks, die MCP79, vorgenommen und alle Schwächen aufgedeckt hat, schlägt Nvidia mit einer ähnlich gearteten Präsentation zurück.

Zur News: Chipsatzkrieg Teil 2: Nvidia vs. Intel
 

cavebaer

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
613
#3
ich denke die leute die sich von solchen präsentationen beeinflussen lassen haben eh keine ahnung von der materie. denke für jeden ist es klar das nvidia jier das perfekte mittelmass aus leistung und verbrauch hat. da die netbook sparte namens ion unter diesem streit sehr leidet würde ich nvidia empfehlen via viel stärker zu unterstützen und die ion2 plattform und denn via nano dual core noch vor diesem winter heraus zu bringen. damit würde intel der ganze netbook markt weg fallen. ehrlich gesagt wäre diese kombi für mich das absolute traum netbook. verbrauch genauso hoch oder noch niedriger als bei intel, dafür dicke leistung unterwegs und wenn man zuhause ist hat man noch direkt nen billigen htpc und surf pc.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
221
#4
intel ist in diesem Bereich einfach nicht innovativ genug wie ich finde. Die Grafikeinheit ist schwach und der Stromverbrauch auch nicht so viel geringer. Denke nvidia ist in dem Chipsatzsegment mit Grafikeinheit besser aufgestellt. Nur leider bieten zu wenig Hersteller eine solche Kombination an. Intel Centrino CPU + nvidia Chipsatz.
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.919
#5
nVidia hat da schon recht. Intel sollte aus dem Geschäft der GraKas aussteigen, das zieht die Laptops nur runter. Wenn die mal endlich ne gescheite Karte bringen dann Ok aber so sollen die es einfach sein lassen.
schon mal daran gedacht, dass Nvidia und Intel andere Ziele verfolgen?
Nvidia scheint bei gleichem Stromverbrauch mehr Leistung bringen zu wollen und Intel scheint primär die Akkulaufzeit verlängern zu wollen und erst an 2. Stelle die Performance verbessern.
Für normale Officearbeiten reicht auch die interne Grafik von Intel locker aus (mit ner X3100 läuft sogar Anno 1701)
 

darko2

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.587
#6
Wieso soll es bitte unmöglich sein eines der Ergebnisse zu bestätigen!? Wir sind doch hier auf einer Seite, die zum großen Teil von ihren Testergebnissen lebt! Dann testet man eben einfach mal die entsprechende Hardware mit dem HQV-Benchmark!

Ich weiß, man muss erstmal billig/kostenlos an die Hardware rankommen und der Benchmark ist vielleicht auch nicht der wichtigste in der Benchmark- und Programmwelt. Aber möglich wäre es doch, somit die Ergebnisse zu veri- oder falsifizieren. Nur müsste man eben gewissenhaft testen, und nicht so.
 
Zuletzt bearbeitet:
I

impressive

Gast
#8
na das kann ja heiter werden... ich finde die angaben und grafiken von beiden
komplett für den allerwertesten, aber das ia ja nichts neues ;)

"mit ner X3100 läuft sogar Anno 1701"

yap, mit 320 x 240 :D ROFL :p
 
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.918
#13
Trotz allem finde ich aber die Präsentation von nVidia viel gelungener als die des Intels.
Absolut katastrophischen Qualitäts Kompression Ihre Folien :D
Aber dies ist wohl nicht wirklich das wichtige, sondern das Intel echt in der ganze Präsentation nur der schwächste aller nVidia Chipsatzes angreift :lol:
 

goldjack

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
110
#14
intel ist in diesem Bereich einfach nicht innovativ genug wie ich finde. Die Grafikeinheit ist schwach und der Stromverbrauch auch nicht so viel geringer. Denke nvidia ist in dem Chipsatzsegment mit Grafikeinheit besser aufgestellt. Nur leider bieten zu wenig Hersteller eine solche Kombination an. Intel Centrino CPU + nvidia Chipsatz.

Centrino ist eine Notebookplattform keine CPU ;)
 
H

Housechen

Gast
#15
Hmm, dann machen Seiten wie hier Computerbase halt einen Test und einen ehrlichen Vergleich beider Chipsätze.
Ist doch für Computerbase umso besser, je mehr Mist die Hardwarehersteller erzählen um ihre eigenen Produkte zu promoten. Macht einfach einen seriösen Test und ihr habt viele Leser desselben.
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.919
#16

Kr0nos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
426
#17
"und denn via nano dual core noch vor diesem winter heraus zu bringen."
1. Via sollte erstmal den Nano in den Markt bringen, also dass mehr als 1 System damit käuflich zu erwerben ist (Samsung NC20)
Bis die den Dualcore verfügbar bekommen vergeht wohl wieder ein Jahr ... traurig aber wahr, mit dem Nano und dem VX855 Chipsatz hätte Via eine wunderbare Plattform .... aber sie schaffen es nicht sie zum Kunden zu bringen ...
2. Dual Core in einem Netbook ?
Man jetzt sind wir endlich mal weg von dem überzüchteten Schwachsinn jetzt wollens wieder alle zurück.
Welche Anwendung die du auf deinem Netbook ausführt ist den auf Multithread optimiert ??
Lieber die Taktrate des Single Cores etwas steigern, bringt mehr im Alltag.
Ein Dualcore verbraucht halt auch immer gleich nahezu das doppelte.
Und eine 20W TDP CPU hat echt nix in nem Netbook zu suchen, da kauf doch gleich den ganzen 500 € Intel Dual Core SchwachsinnsNotebooks die mit mobilem Gerät absolut nix zu tun haben.
Wenn du Glück hast hastet 2 Stunden bevor er "ällabätsch" sagt

x86 DualCores haben in Netbooks nix verloren (bei ARM ist das eh alles völlig anders aufgebaut, da macht vllt auch ein DualCore Sinn, damit kenn ich mich aber gar ned aus)
Netbooks sollten einen Maximalverbrauch von 15W, vllt grad noch 20W, aber sicher nicht mehr haben, weil sonst wird das nix mit mobil länger als 2 Stunden was machen, da entweder euinfach der Strom weg is, oder man sich am Megaakku zu Tode schleppt


aber eigentlich wollte ich mich ja über den lustigen PR Krieg zwischen Intel und Nvidia lustig machen .... naja darauß is wohl nix geworden, obwohl dazu muss man eigentich auch nix sagen
 

suessi22

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.034
#19
@Zanza

Ich denke viel Marge wirft dieser Markt nicht ab - also sollte man über die Menge das Geld machen. Daraus folgt, man will den Markt beherschen und nicht noch mit jemanden teilen.

Im Prinzip ist die Nvidiageschichte (ION usw.) eine eierlegende Wollmilchsau - die den Restmarkt (PC - Laptop etc.) ziemlich wehtun dürfte...

Mal schauen, was kommt
CU
 

incurable

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.073
#20
Ist ja schön und gut, dass nVidia Grafikchiplein im MCP79 schneller ist als die olle Intel-Krücke, leider heißt das noch lange nicht, dass sie auch schnell ist. Und daraus stellt sich für mich die Frage, was dem Kunden es denn bringt, wenn er statt gar nicht laufenden Spielen jetzt plötzlich grottig laufende Spiele (bzw. niedrige Auflösungen, minimale Details) hat.

Dafür soll man verkürzte Laufzeiten und höhere Preise in Kauf nehmen? IMHO eine sehr fragwürdige Angelegenheit.

-

PS: Meine liebsten Tests sind ja die Ion-BluRay-Demos. GPU-Beschleunigung in allen Ehren, aber dieses Einsatzszenario ist (außerhalb theoretisch möglicher x86-Multimediakisten fürs Wohnzimmer) mehr als nur weit hergeholt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top