Chrome Videobeschleunigung

Haloman

Lt. Commander
Registriert
Jan. 2005
Beiträge
1.468
Hallo zusammen,

setze ein Ubuntu 17.10 Kernel 4.15.1 und einen Core i3 8100 mit der integrierten GPU ein.

In Chrome oder Chromium werden aber Videos auf Youtube (HTML5) nicht durch die Hardware decodiert sondern nur Softwareseitig. Das führt dann zu einer enormen CPU Auslastung bei 1080p60 bis zu 75% auf allen Kernen.

Auch wenn ich unter chrome://flags "Override Softare rendering list" auf Enable setze ändert sich nichts für mich.

Ist das mit Chrome / Chroimium die Regel das es nur Software seitig geht oder gibt es da Abhilfe?

Treiber technisch setze ich auf die freien bzw. die schon im System enthalten sind. Müsste aktuell der i915 sein.

Gruß
 
Die Lage ist meines Wissens nach immer noch ziemlich eindeutig: Hardware Decoding in Browsern ist per simplen Einstellungen unter Linux nicht vorhanden. Als Workaround kann man Mediaplayer verwenden, die HW-dec unterstützen und eben auch Videos aus dem Internet (z.B. mpv kann das).
 
Haloman schrieb:
Treiber technisch setze ich auf die freien bzw. die schon im System enthalten sind. Müsste aktuell der i915 sein.
Als kleine Ergänzung: Unter Linux gibt es ausschließlich freie Grafiktreiber für Intel-GPUs. i915 ist dabei der Kernel-Treiber, i965 der OpenGL-Treiber und anv der in Mesa enthaltene Vulkan-Treiber.
 
Zurück
Oben