CMOS have been cleared

Rollo_1999

Newbie
Registriert
Aug. 2020
Beiträge
6
Ich habe folgendes Problem:

"Devices changed ( cpu or memory) or cmos have been cleared“
Press F1 to enter Bios
Press F2 to run default setup

Diese Meldung kommt gerade nach dem Starten des Pc. Falls ich F2 drück rückt es die boot priority von SSD auf HDD. (Windows ist auf SSD). Meine Sata Ports sind jeweils auf 2 und 4. Ich hoffe mir kann jemand helfen mit dieser Beschreibung, falls nicht kann ich noch detaillierter antworten.
Danke!
 
Gehts noch größer von der Schrift her?

Hast du was am PC verändert? CPU, RAM gewechselt? Eventuell ist die BIOS Batterie leer ( ich weiß ja nicht wie alt die schon ist, Hardware infos fehlen). Im BIOS hast du schonmal geschaut? Von SSD bootet er nicht? Kannst du die SSD im BIOS als Bootplatte auswählen?

Ja etwas detaillierter wäre besser ^^
 
Ist der PC an ner schaltbaren Steckdose, oder gar ein paar Jahre alt?

Dann ersetze er die CR2032 Knopfzellen-Bios-Batterie auf dem Mainboard mit einer frischen :freaky:
 
Danke für ihre Antworten. Ich beschreibe es noch genauer, so gut wie es geht, denn ich bin ein Computer Laie. Ich habe mir einen Pc zusammen gebaut mit folgenden Teilen:
-MEG X570 Ace
-Amd ryzen 7 3800X
-asus radeon rx 5700 xt
-corsair vengeance lpx
- samsung 860 evo ssd

Das MB habe ich gebraucht gekauft.
Ablauf meines Problems:
Ich starte den Pc, die oben beschriebene Nachricht kommt. Ich kann denn Pc nur starten wenn ich default values lade. Wenn ich das mache löscht es alles meine anderen Einstellungen.
ich hoffe so genug detailliert zu sein.
 
Direkt über Deinem Post steht, was zunächst zu überprüfen wäre: Die Pufferbatterie des Mainboards tauschen, damit sichergestellt ist, dass die als Ursache ausscheiden kann. Denn das ist die häufigste Ursache für so ein Verhalten.

Ausserdem natürlich überprüfen ob beim Zusammenbau des Rechners Abstandhalter falsch gesetzt wurden und dadurch ein Kurzschluss verursacht wird. Denn auch das kann sich so äussern.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rollo_1999
Ahh genau noch zu erwähnen, die Bootpriorität im Bios ist auf SSD, aber die verschiebt es immer wieder nach hinten und dann bootet es nicht.
 
Ich habe die Pufferbatterie ausgewechselt und bis jetzt funktioniert es. Danke!
Ergänzung ()

Ich habe einfach die Settings gespeichert als ich aus den Bios ging über den save button ohne f10. ist f10 nötig?
 
Zuletzt bearbeitet:
Nein, jedesmal, wenn du das Bios verläßt, fragt es dich , ob du die Änderungen speichern möchtest , oder eben nicht, von daher, speichern, Ja ? , ok drücken , und fertig
 
also ich habe die Pufferbatterie ausgewechselt. Die meldung kommt wieder. Die Bootprio ist aber richtig geblieben. an was könnte es noch liegen?
 
Man kann halt auch Pech haben und ein Montagsmodell bekommen.
Das ist mir mit einem B550-Brett passiert, SATA-Controller vergisst Laufwerke oder verweigert Zugriff, UEFI lässt sich nur über Flash-Button zurück setzen bei Black-Screen.

Positiv war die Reaktion des Händlers, ich habe vorab ein Austausch-Board bekommen und sollte das defekte Board mit dem Karton vom Ersatz zurück senden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rollo_1999
Ich habe den PC jetzt für 3 Tage nicht gestartet und beim ersten Start des PCs kam die gleiche Meldung wie oben genannt. Ich ging kurz in die BIOS habe aber nichts geändert. Jedoch fror mein Bildschrim in den Lüftereinstellungen von Chipset ein (ist schon mehrmals passiert). Habe den Pc abgestellt per Powerknopf und dann fuhr er wie nichts wäre hoch. Meine Vermutung ist, dass der PC Mühe hat bei einem "kalten Start". Vorschläge?
 
Zurück
Oben