News Coffee Lake Refresh: Intel bestätigt Core i5-9400(T), i5-9500, i5-9600(K)

Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
3.987
#4
Hauptsache die 8-Kerner taugen auch was. Würde neben 8 Kernen auch gerne noch nen Shrink mitnehmen, aber damit ist wohl erstmal nicht zu rechnen. Vielleicht kriegen sie aber auch so ein schönes Paket aus Kernen, Takt und geringem Verbrauch hin. Sonst müsste man halt mal bei Ryzen 2 schauen nächstes Jahr.
 

benneque

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.115
#5
@usb2_2 Und dazwischen dann noch i2 i4 und i6 jeweils ohne HT :D
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.881
#6
Ohne Ryzen wären wir nach wie vor bei ...

i7 4C8T für 350€
i9 6C12T für 500€
I9X 8C16T für 800€

Wohlgemerkt für den Mainstream. Intel ist ne richtige Kackbude, unglaublich was so plötzlich möglich ist, wenn jemand konkurrenzfähig ist. Nach 10 Jahren absichtlichem Stillstand innerhalb von 2 Jahren adhoc die Kernzahl fürs gleiche Geld verdoppelt. Man war sogar zu geizig den 1000€ CPU auf 10 Kerne aufzubohren und hat ihn kurzerhand für 1500€ verkauft. Bald gibt es 8C für 350€ und 10C für 500€.
 

m.Kobold

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
1.508
#7
Skylake>(Refresh/Kabylake)>(Refresh/Coffeelake)>(Refresh>Coffeelake Refresh)

3x Refresh hintereinander hab ich auch noch nicht gesehen, gute arbeit Intel^^

Mit den ganzen Spectre/Meltdown performance bugs werde ich mein Skylake noch sehr lange behalten.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.044
#8
Core i9 auf S1151? Ist das nicht das Erkennungsmerkmal für S2066 CPUs mit mehr PCIe-Lanes?
Witzig ist das ganze schon, Refresh von Coffelake, der Refresh von Kabylake war, dem Refresh von Skylake. Frisch ist das wirklich nicht mehr.
 

Whatafall

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
382
#10
dumme Frage, was kommt wohl nach Generation 9XXX ? Core i7 10XXX !
 

abdayd

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.389
#11
Ohne Ryzen wären wir nach wie vor bei ...

i7 4C8T für 350€
i9 6C12T für 500€
I9X 8C16T für 800€

Wohlgemerkt für den Mainstream. Intel ist ne richtige Kackbude, unglaublich was so plötzlich möglich ist, wenn jemand konkurrenzfähig ist. Nach 10 Jahren absichtlichem Stillstand innerhalb von 2 Jahren adhoc die Kernzahl fürs gleiche Geld verdoppelt. Man war sogar zu geizig den 1000€ CPU auf 10 Kerne aufzubohren und hat ihn kurzerhand für 1500€ verkauft. Bald gibt es 8C für 350€ und 10C für 500€.

Ohne Ryzen wäre in Mainstream immer noch ein 4C8T i7 maximum .... Intel hat 6 kerne auf mainstream und jahr darauf wollen die schon 8 Kerne auf Mainstream los lassen dank AMD.... da muss man AMD danken
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.044
#12
Die meisten danken es leider, indem man den „günstigen“ Intel kauft.
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
9.236
#13
Intel ist ne richtige Kackbude, unglaublich was so plötzlich möglich ist, wenn jemand konkurrenzfähig ist. Nach 10 Jahren absichtlichem Stillstand bla bla bla
Alles andere wäre auch absolut dumm. Ich weiß gar nicht wieso die Leute immer wieder darüber meckern. Die heiligen von AMD hätten es natürlich komplett anders gemacht.

Es geht in der freien Marktwirtschaft um Geld und maximalen Gewinn und nicht darum, dass eure Hardware so schnell und günstig wie möglich ist.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
48.003
#14
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.700
#15
Irgendwie legen sie da einfach nur die Coffee-Lake Cpus 1:1 mit von Werk aus höheren Taktraten neu auf.
Wenn ich meine Teile nicht günstig gebraucht bekommen hätte wäre ich auch zu Ryzen+ gewechselt. Intel lässt sich wirklich nichts mehr einfallen.
 
Zuletzt bearbeitet:

a-u-r-o-n

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
659
#16
Skylake>(Refresh/Kabylake)>(Refresh/Coffeelake)>(Refresh>Coffeelake Refresh)

3x Refresh hintereinander hab ich auch noch nicht gesehen, gute arbeit Intel^^

Mit den ganzen Spectre/Meltdown performance bugs werde ich mein Skylake noch sehr lange behalten.
Hey, das wollte ich genauso schreiben. :daumen:
Bleibe weiterhin beim Original Skylake aber nächstes Jahr Zen 2 mal schauen.
 

Toprallog

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
567
#17
Na dann kann ich ja meinen 6 Monate alten i5 8600k in den wohlverdienten Ruhestand schicken und garantiert wird dazu ein neuer Chipsatz fällig.... :jumpin: hahahaha... Intels Produktpolitik :utminigun: einfach nur noch Quatsch. Aber es gibt bestimmt genug Spezies die auf den Quatsch reinfallen.
 

abdayd

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.389
#18
Alles andere wäre auch absolut dumm. Ich weiß gar nicht wieso die Leute immer wieder darüber meckern. Die heiligen von AMD hätten es natürlich komplett anders gemacht.

Es geht in der freien Marktwirtschaft um Geld und maximalen Gewinn und nicht darum, dass eure Hardware so schnell und günstig wie möglich ist.

Intel hatte keine konkurenz also wofür ganze Pulver verschießen du , ich der Nachbar von neben an hätte das selbe gemacht jetzt wo AMD " Günstige 8Kerner" gemacht hat muss Intel nachziehen
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.581
#19
Wat denn...
Jetzt kommt schon die 9000er Serie.
Dann wird der 8kerner wohl doch ein 9000er und kommt mit einem neuen Sockel/Mainboard daher.
 
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
3.319
#20
Irgendwie legen sie da einfach nur die Coffee-Lake Cpus 1:1 mit von Werk aus höheren Takraten neu auf.
Genau so ist es, denn ein vermeintlicher i5 9600K entspricht 6C/12T bei 3,7 GHz und einem Turbo von 4,5 GHz exakt einem 8600K mit einem Taktplus von 100 MHz beim Base- bzw. 200 MHz bei Turboclock.

Das man einen vermeintlichen i7 9700K auslässt und stattdessen einen i9 9xxxK rausbringt halte ich für unwahrscheinlich, denn dann wäre ja die Position des i7 unbesetzt.

Zumindest eins wird immer deutlicher, Schublade auf und Wunder-CPU rausholen, ist nicht - auch wenn's einige gerne so propagiert haben. :)

Konkurrenz belebt das Geschäft!

Liebe Grüße
Sven
 
Top