Computer Friert bei Prime95 und Linx ein.

BeCooL

Ensign
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
248
Hallo Zusammen,

Ich wollte letztens übertakten und habe somit die Programme Linx/Prime95 usw heruntergeladen.
Darauf hin habe ich herausgefunden, dass mein PC bei 100% Auslastung einfriert.
Bluscreens kommen keine.

Bei Linx geht`s nicht mal 2-3 Minuten.

Meine Komponenten

AMD 1090T (3.2Ghz nonOC)
Amd 970 Extrem 3 ( neue Bios heruntergeladen)
Gigabyte GTX460 1GB (einen von zwei Lüfter bisschen defekt, läuft aber weiter)
4x2GB F3-12800CL7-2GBECO (laufen im Moment 1600mhz und CL7 mit 1.35V)
Scythe Infinity (zwei verschieden WLP ausprobiert, eine davon MX2)
1X 120GB Intel SSD AHCI modus aktiv!
1X 2TB WD Green
1X 250GB Samsung (smart check ok)
Seasonic X-560

Versucht wurde schon folgendes !

1. Bios wurde aktualisiert
2. Anderer RAM wurde ausprobiert (1x4gb 1600mhz auf 1.5V)
3. Meine RAM wurden ausprobiert (2x2GB ausprobiert statt 4x2GB an verschiedene Slots mit verschiedene RAM)
4. Memtest86+ 10 std. laufen lassen ohne Fehler.
5. CPU Külher wurde natürlich über 10 mal raus und wieder angebracht, somit wurde auch WLP 2-3 wieder aufgetragen.

Im Bios steht alles auf Auto bis auf RAM, hier wurde mehrere Sachen ausprobiert.
Auf auto stellen sich die Ram auf 1.5V und Cl9 und auch dann friert der PC ein.

Früher hatte ich ab und zu einen Fehler wenn der PC längere Zeit im Standby ging, dann musste ich den PC per Knopf ausschalten und wieder einschalten. Dieser Fehler passierte aber schon länger nicht mehr.

Das NT kann ich leider nicht testen.

Ich wäre für weiteren Rat sehr dankbar und bedanke mich schon im Voraus.

Grüsse BeCooL
 

punkrockfan

Banned
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.028
Als mir das passiert ist wurde mir gepflegt mein Mainboard ausgetauscht, mal da den Fehler vermuten ^^
 

BeCooL

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
248
Wenn ich jetzt nur wüsste, ob es mit meinen alten MSI 870A-G54 Mainboard auch so gewesen ist :(
 

Berserkus

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.096
Das NT solltest du aber auf jeden Fall irgendwie gegentesten, wie alt ist das NT bitte?

Dazu bitte mal den Speicher nur mit 1333MHz betreiben, auch das kann das Problem sein.

Den der Phenom unterstützt 1600MHz nicht auch wen es die meisten problemlos vertragen.
 
Zuletzt bearbeitet:

BeCooL

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
248
Das NT ist kaum 3 Jahre alt. Leider habe ich kein anderes NT zu Verfügung, da mein altes NT von Bequit E5 550Watt gestern abgeraucht ist (was ein Pech im Moment) und sowieso vom diesen einen Bug betroffen war, darum wurde auch der Seasonic gekauft.

Ich habe schon mal im Bios die Ram auf Auto eingestellt, dann liefen sie gem. CPUZ auf 1333mhz mit CL9.
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.367
Da du ja schon so ziemlich alles gewchselt hast, bleiben ja eigentlich nur noch Board und Netzteil übrig. Ich tippe auf ersteres.
 

BeCooL

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
248
d.h Mainboard einschicken :(

Vielen dank für eure Hilfe....wünscht mir glück :D

Grüsse BeCooL
 
Zuletzt bearbeitet:
Top