Computer kühlen

cLypse

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
260
Ich wollte mal fragen wie ich meinen PC kühlen kann.
Es sollte nicht all zu teuer sein (Wasserkühlung) aber auch SEHR leise sein.
Ich dachte an eine Passiv Kühlung.

Amd Athlon Xp 2800
MSI K7N2 Delta-L
2x 512 DDR by TwinMos
ASUS Radeon 9800XT

Jetzt fragt sich ob ich den CPU und die VGA passiv kühlen kann und wenn ja welche.
Wenn die Passiv sind sollte der PC doch eigentlich kaum noch Geräusche machen oder?
 

sverebom

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
6.219
Tja, nun müsste man wissen, welche Möglichkeiten dein Gehäuse bietet.
Folgendes sollte eine Kühlung, vor allem wenn passiv-kühler integriertsind, erfüllen:

- Luft hinausblasender Lüfter an der Rückseite des Gehäuses auf Höhe der CPU
- Luft ansaugender Lüfter in der Front unten (die HDDs idealerweise direk unter dem Lüfter positionieren bzw. im Luftstrom)
- für die CPU kommen die üblichen Verdächtigen wie die Zalman-Kühler oder ein Thermalright-Kühler gepaart mit einem min. 80 mm großen Lüfter in Frage
- die 9800 XT könnte mit einer passiven Kühlung a'la Zalman HP80C auskommen, besser wäre der Arctic Cooling Silencer (ist schon gut leise ddas Teil)
- eine aktive Northbridgekühlung durch einen Passivkühler von Zalman austauschen
- das Netzteil sollte einen saugenden Lüfter an der Unterseite haben
- alle Kabel im PC sorgfältig verstauen umd Behinderungen des Luftstroms zu verhindern

Je größer die Gehäuselüfter, desto besser da leiser bei guter Förderleistung. Noiseblocker-Lüfter gehören zu den leisen Vertretern mit guter Leistung.

So sähe wohl eine sehr gute Luftjühlung aus, die auch angenehm leise ist. Um das Lsung abzurunden könnte man die Lüfter auch noch zusätzlich per Steuerung regeln. Für alle Komponennten legst du, bei guter Qualität, sicher auch an die 100 € hin. je nac Problemzone könntest du aber erst einmal mit der gehäusekühlung anfangen.
 

MartinE

Wissenschaftler
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909

tut mir leid, aber ich kann diesen qualitativ minderwertigen Inkompatibilitätsschinken nichts abgewinnen. Silent-Fähig sind sie auch nicht - nicht mal auf 5 Volt. Dann lieber VF700 Al/Cu, kostet nicht viel mehr, ist dafür genauso kühl, leiser (5V), hochwertiger ...

für die CPU kommen die üblichen Verdächtigen wie die Zalman-Kühler oder ein Thermalright-Kühler gepaart mit einem min. 80 mm großen Lüfter in Frage

wenn du auf minimale Lautstärke bei trotzdem akzeptabler Leistung schielst, dann kommst du an einem Tower Kühler nicht vorbei. AeroCool HT-101 oder CM Hyper 6, auch NB Cool-Scraper und Titan Vanessa sind da zu empfehlen, bis auf den NB solltest du aber bei allen den Lüfter gegen wirklich leise Modelle (unter 1000 rpm) austauschen... aber Achtung. In den kommenden Wochen kommen viele Neuerungen, die teilweise die hier genannten Modelle ablösen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbebanner
Top