Test Corsair Hydro X im Test: Custom-Wakü-Serie zum Luxuspreis

BOBderBAGGER

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
12.434
@strempe
Schmeiß da noch vier Winkel dazu RGB Spielkram und ne Lüftersteuerung und du bist bei nem ähnlichen Kurs wie Corsair.
@d3nso
Da bin ich absolut bei dir meine Hardline Anschlüsse von Barrow habe ich noch für ~2$/stück gekauft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Master1989

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
806
28€ fürn 120er Lufter...
Was rauchen die?..
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.539
Ich finde die Radiatoren unpassend, finde ich zu klein bzw. zu dünn 280 und 420 wären angemessener und dann bitte noch etwas dicker, 140 Lüfter sollen schon sein...

Tut mir leid aber die Pumpe mit dem AGB dann sieht nicht so aus wie man es für den Preis erwarten soll, da lege ich lieber was drauf und hole mir eine Aquacomputer D5 Next oder für weniger eine Watercool WCP 5D Next...
 

Scrush

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.928

mykoma

Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
7.916
Teurer Scheiss, hab das Gestern bei JayzTwoCents gesehen.
Optisch sind GPU Block und CPU Block nicht mein Teil, aber hochwertige Komponenten und gut durchdacht.
Und es sind nur Namenhafte Partner mit an Board: Bitspower für die Fittinge, die Radiatoren von HWLabs und als Pumpe eine D5.

Ich persönlich sehe das wie @Baal Netbeck ich möchte selber zusammenstellen, genau so wie es mir am besten passt und dann basteln.
Aus dem Grund hängt bei mir auch mein AGB und mein Durchflusssensor an einer Alphacool Pumpenhalterung für Radiatoren, selbst den Bohrer gezückt, damit es passt, sowas gibt's nicht von der Stange.
Das macht für mich auch einen Großteil der Motivation bei meiner WaKü aus.
 

Che-Tah

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
875
eine custom wakü hat beim Großteil der user den zweck der besseren Optik und Aufwertung des Systems. dann kommen die temps und lautstärke

OC kannste heute eh nix mehr reißen.
Optik ist mir egal. Hab nichtmal ein Sichtfenster. ...übertakten tu ich auch nicht. Hatte mein Zimmer so sehr geheizt.

...es gab halt Staubsaugerlaute GPUs mit grenzwertigen Temperaturen.
Bei CPUs ists ne recht einmalige Investition... bei GPUs halt immer wieder ein neuer Kühler.
 

johnieboy

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.747

Scrush

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.928
meine AIO h150i pro war gestern lauter als meine gpu….

gut hab auf der gpu nen temp limit

aber um die wassertemp irgendwo unter 45grad zu halten beim gaming hatte ich gestern 1200-1400rpm auf den 120ern gehabt.
Ergänzung ()

Hat bestimmt nur optische Gründe das du deinem 9900k @ 5,0 Ghz ne 360er AIO verpasst hast oder? ;)
die h150i pro war vorher auf nem 6700k und ja das hatte zum Großteil optisch Gründe aufgrund des lianli Dynamics ;)

jetzt natürlich mit dem 9900k wird's eng...
 

Benji21

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
663
Die Temperatur vom Wasser wäre absolut nichts für mich, ich liege da wesentlich niedriger... dafür fahre ich aber auch schlicht ne Materialschlacht. :D Muss bei mir eigentlich noch einen Radiator einbauen, gestern bei ner Außentemperatur von 35-39 Grad hatte ich in der Wohnung 26 Grad und dementsprechend knapp 30 Grad im Wasser.

Ist eigentlich fast nix für nen Threadripper mit PBO und ne VII. ;) Natürlich ist ne Custom-Wakü teuer, in der Regel (wenn man keinen Monoblock für die CPU nimmt) braucht man alle paar Jahre nur die Halterung für den CPU Kühler kaufen und einen GPU-Block plus Karte. Der Rest kann ja ohne weiteres bleiben (abgesehen von den Schläuchen wegen Verfärbungen).
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.120
Den AGB und den Graka Kühler halte ich für innovative Produkte. AGB leider aus Acryl, sonst hätte ich den definitiv geholt.

Wenn ich überlege, wie sehr sich Corsair erweitert hat, das ist schon ein erstaunliches Wachstum. Und alles mit guten Produkten.

Danke für den Test. Hab am WE gegoogelt und nicht einen Test zum CPU Kühler gefunden. Kommt wie gerufen.:)
 

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
8.231
Wäre ich Corsair, würde ich für die eigenen Gehäuseserien schon vorgefertigte Acrylrohre verkaufen. Nimmt dem Kunden viel Arbeit ab, wenn er sich gleichzeitig für ein Gehäuse von Corsair entscheiden sollte.
 

Benji21

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
663
Klar lässt du da Kohle, das wirfst du aber in der Regel beim aufrüsten nicht weg. ;) Ich habe sogar deutlich mehr hingelegt... (dank Thermaltake Pacific Failkauf und Monsoon Custom AGB/Pumpe als Ersatz).

@SKu das funktioniert aber nur wenn du dem Kunden die Verlegewege vorgeben willst, wäre auch die Frage ob sich dass dann umsetzen lässt wenn man nicht nur bei Corsair kauft sondern beispielsweise ne AGB/Pumpe von ekwb holt.
 

Joshinator

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.043
~1000€ für eine Wasserkühlung ist jetzt nicht sooo überteuert.
Wenn ich es zusammen rechnen würde hat meine ähnlich viel gekostet, aber immerhin mit 3x 360mm Radiatoren + 9x Noctua A12x25 und das AGB ist keins aus Plexiglas.

Aber ich denke Corsair wird mit der Hydro X-Serie eher auf die "Normalos" abzielen, der Konfigurator von Corsair macht es recht einfach die entsprechende Hardware zu kaufen. EK hat ja bereits einen ähnlichen Konfigurator aber hier bekommt man eine saubere Übersicht mit Positionierung im Gehäuse und ein paar Checks ob das alles so rein passt.

Ich denke mal das und das RGB-Ökosystem ist für den ein oder anderen schon ein guter Grund für Corsair.
Corsair war ja bisher auch nicht für den Preis bekannt, da gab/gibt es immer Konkurrenzprodukte die das bessere Preis/Leistung-Verhältnis anbieten.
Das Timing ist vielleicht auch nicht so verkehrt, grade bei den "kleinen" deutschen Unternehmen wie Aqua Computer und Watercool merkt man ja das die Nachfrage in letzter Zeit angestiegen ist.
Und neben Corsair ist Alphacool gar nicht mehr so groß, und mir ist es lieber wenn jemand eine Corsair-Kühlung statt einer Alphacool-Loop kauft :evillol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Nozuka

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
261
Finde ich ne coole Sache. Wenn ich ne WaKü haben wollte, wäre ich genau die Zielgruppe. Dann weiss man wenigstens, dass wirklich alles passt und ohne grossen Aufwand. Das wäre mir dann auch den Mehrpreis wert.

Aber momentan lass ichs mal bei einem besseren CPU Kühler und leisen Casefans.
 

dr. lele

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.692
Top