CPU-Kühler i7-8086k

OTIZ

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2018
Beiträge
18
Servus zusammen. Ich bin zur Zeit dabei mir meinen Gaming Rechner zusammen zu stellen. Mein Setup sieht folgendermaßen aus :
1. Gehäuse sharkoon tg 5 rgb
2. Arbeitsspeicher G.Skill DIMM 16GB DDR4-3200 Kit, Arbeitsspeicher schwarz, F4-3200C16D-16GVKB, Ripjaws V
3. Netzteil: be quiet! STRAIGHT POWER 11 CM 750W, PC-Netzteil schwarz, 4x PCIe, Kabel-Management
4. SSD HDD Samsung 860 EVO 500 GB, Solid State Drive SATA 6 GB/s, 2,5 Zoll WD WD10EZEX 1 TB, Festplatte SATA 6 Gb/s, 3,5", WD Blue, Bulk
5. Board: ASRock Z390 Phantom Gaming SLI Mainboard Sockel 1151
6: GPU: MSI GeForce RTX 2080 Gaming X Trio 8GB GDDR6 Grafikkarte - 3x DisplayPort/1x HDMI/1x USB Type-C
7: CPU Intel Core i7-8086K Limited Edition CPU Prozessor, 6x 4.00GHz, boxed ohne Kühler
8: Gehäuselüfter
Thermaltake Riing Plus 12 RGB SYNC Edition 3 Pack, Gehäuselüfter
Jetzt fehlt mir noch ein geeigneter CPU-Kühler. Ich bin in Gedanken bei 2 Kühlern zum jetzigen Zeitpunkt.
1: be quiet! Dark Rock 4 Pro, CPU-Kühler schwarz, Double-Tower
2: Noctua NH-D15, CPU-Kühler
Würde mich freuen wenn jemand seine Erfahrung mit mir teilen würde und ich den passenden Kühler finden würde.

Max. Höhe CPU-Kühler16,7 cm stehen als info beim Tower dabei.

mfg
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.892
Wenn du mit dem Design und dem Preis vom Noctua kein Problem hast, dann nimm ihn. Unbestritten hohe Kühlleistung mit ausreichend Reserven.

Deine Links funktionieren nebenbei gesagt nicht.

Wofür brauchst du 750W?!
 

die made

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
42
Bei 16,7 cm könnte es mit dem Noctua sehr eng werden.
 

DriveByFM

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.054
Beide sind Top CPU Kühler, machst bei keinem was falsch.
 
L

Luzifer71

Gast
Netzteil würde ich 600Watt nehmen, da lassen sich 40€ sparen.

Meine RTX 2080 und der Ryzen 1700x laufen mit einem 500Watt Netzteil (beQuiet Straight Power 10)
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.710
nimm den 8700K (die paar € kansnt dir sparen)
 

En3rg1eR1egel

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6.663
cpu raus und i9 9900k rein
nt mindestes 100w weniger
 

OTIZ

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
18
Erstmal danke leute. Dann werde ich ein etwas kleineres Netzteil nehmen. Hab auch schon die befürchtung gehabt, dass ich das Noctua kaum hinein bekomme. das design stört mich nicht so sehr. hatte sonst die wahl i7 8700k. der preis war nicht so weit entfernt. da dachte ich mir da kommt es dann auch nicht mehr drauf an :p
würde sich der i9 9900k denn rein spielerisch lohnen?
 

En3rg1eR1egel

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6.663

alexx79

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.942
statt 500 bitte dann 568 für den i9 ausgeben ...

sonst passt das. wäre für den Noctua, aber der bQ ist auch top!

cheers, alexx
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.710

der_Schmutzige

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.273
Hatte den NH-D15 und den Singletower NH-U14S und habe ausgiebig die Temps verglichen.
Der NH-U14S ist leichter, kompatibler, etwas preiswerter und hatte damals bei mir (i4790K geköpft) die gleiche Kühlleistung wie der NH-D15.
Der kühlt heute selbst den 9900K oder die großen Threadripper locker.
Wer Spitzenleistung will, kommt an Noctua nicht vorbei, da geht nur noch ne große AiO oder gar Custom WaKü drüber.
 

Transistor 22

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.350
Wenn dann den i7-9700k für 429€
 

OTIZ

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
18
Dann werde ich mich für den Noctua entscheiden und den i9 9900 k dazu packen. würde die cpu problemlos auf dem board laufen=?
 

Transistor 22

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.350
Ja, ist Z390
 
Top