CPU Kühler

powersocke

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
92
Hallo


Also großes Hobby bearbeite und stelle ich gerne Videos her, beim Rendern erreicht mein PC momentan immer ungefähr 61-62° und fährt dann immer runter, mittlerweile steht schon ein kleiner ventilator davor damit er nicht mehr abstürzt :rolleyes:


zu den Daten:

mainbord: ASRock N68C-S UCC
CPU: AMD Phenom X6 1055T
CPU Kühler: Standart
RAM: Elixir PC 1333 2GB DDR3
Grafikkarte: ATI HD 5700 series 1024MB
Case: http://www.pc-cooling.de/Gehaeuse/Aerocool/600056058/Aerocool+CyborgX+Midi+Tower+-+black.html


So nun zu meiner Frage: Welchen CPU Kühler könntet ihr mir empfehlen?
Ob er leise oder etwas lauter ist, ist mir quasi egal, ich habe eh immer mein Headset auf den Ohren und bekomme dann eh so gut wie nichts mehr mit :D
Es geht mir hauptsächlich um die Kühlung, damit ich meinen Ventilator wieder in den schrank stellen kann. Preis bis ca 40-50€

Dann habe ich noch eine frage zu meinem RAM, wäre es da vielleicht angebracht sich neue zu holen ? sowas wie das Kingston HyperX PC3 8GB DDR3 ?
Oder reichen meine aus?

Ich spiele relativ oft ( battelfield 3 usw ) und beim video rendern ist der pc eben oft auf volllast.

Und zu guter letzt, welche Grafikkarte könntet ihr mir noch so empfehlen? ob nvidia oder ATI ist mir auch völlig gleich, preis 150-200€?!

Es dreht sich hauptmäßig um den Kühler, die anderen fragen sind eher so " wenn ich schonmal dabei bin" fragen :D

Ich hoffe ich könnt mir helfen ;)


LG PowerSocke
 

andre0005

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
459
Macho oder Mugen 3. Für etwas mehr den Noctua D14.

An der Temperatur wird es allerdings nicht liegen, dass dein Computer abstürzt. 60 Grad sind gute Temps bei voller Auslastung, wovon man beim Videos rendern ja ausgehen kann.

8 GB Ram von dem günstigsten DDR3 Ram wären bei der momentanen Preislage empfehlenswert.
 
Zuletzt bearbeitet:

powersocke

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
92
Woran mag es denn dan wohl liegen?

Kann man das irgendwie ausmachen?

Ich meine wenn der ventilator davor steht ist er 2-3° kühler und stürzt dann eben nicht mehr ab, also kann es doch nur an der Kühlung liegen?
 

powersocke

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
92
Also würde ein Kühler wie oben beschrieben mein problem wohl lösen? :confused_alt:
 

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.059
Kenn mich bei den AMDs jetzt nicht wirklich gut aus, aber die haben eine deutlich niedrigere max. Temperatur als die CPUs von Intel (bzw. die angezeigte Temperatur ist einfach viel niedriger als die tatsächliche Kerntemperatur), daher könnte es schon ein Temperaturproblem sein, was der Ventilator ja eigentlich auch schon bestätigt.

Zu deinen Fragen, ein HR-02 Macho bietet sehr viel Leistung fürs Geld und ist daher momentan (zu recht) die Standardempfehlung.

2GB RAM sind heute tatsächlich etwas wenig, bei den Preisen einfach gleich 2*4GB DDR3-1333 kaufen, schneller muss es aber auch nicht sein.

Im Bereich von 150€ ist aktuell die HD 6870 das Maß der Dinge, die Version von Sapphire z.B. soll recht leise sein.
In diesem Preissegment könnte sich durch die HD 7850 (evtl. auch noch HD 7870) in den nächste Wochen aber noch eine sehr gute Alternative auftun, vorausgesetzt der Preis und die Verfügbarkeit stimmen.


MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

powersocke

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
92
Vielen Dank für die ganzen antworten!!


Den HR-02 werde ich mir genauer ansehen, die testberichte usw sehen ja klasse aus!!

RAM werde ich jetzt auf jeden fall aufrüsten 2x 4GB.

Zu den Grafikkarten muss ich mich noch etwas genau informieren :)!


Aber was mich brennend interessiert ist, wie dieser Corsair Hydro H60 funktioniert ?

Ich schraube den Kühler an meinen hinteren Lüfter vom Gehäuse, über 2 schläuche wird dann die luft auf die CPU geblasen ?
Kühlt so eine art besser ? oder wo liegen da die vorteile ?
Ich meine weil meine Gehäuser lüfter drehen jetzt nicht sooo schnell und das dies ausreichend kühlen würde bezweifel ich gerade, oder wird die luft dann nochmal beschleunigt bzw mehr gekühlt usw und dann erst durch die schläuche zur cpu geleitet?
 
Zuletzt bearbeitet:

CPUinside

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.410
ähm...der h60 und der h100 sind fertig-waküs. da ist keine luft im schlauch, sondern wasser
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
11.464
Ohne starkes OC kannst du dir viel Geld sparen und einfach diesen Kühler kaufen.
Ist deutlich leiser als der Rest deiner Hardware, deutlich kühler als jetzt (vollkommen ausreichend) und weniger als halb so teuer wie viele der Alternativen.
 

powersocke

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
92
Ok, also dieser Kühler würde für mein system komplett ausreichen?

Sprich damit er auch auf volllast ganz normal weiter läuft?

ps: was bedeutet OC?^^
 

mcwild

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
370
Ist nicht böse gemeint, aber so wie es den Anschein hat, hast du überhaupt keine Ahnung von PCs :D Meinst du, dass du das mit dem Einbauen hinbekommst? Geh mit deinem Problem lieber zum PC-Händler deinens Vertrauens :)

PS: OC heisst Overclocking also übertakten
 

Aw Online

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.311
Ich Empfehle als Kleinen und Günstigen den SCYTHE Katana 3
Ansonsten wenn Größe und Preis egal sind den Thermalright HR-02 Macho

Gruß Aw Online
 
Zuletzt bearbeitet:

Casecooler91

Rear Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
5.876
also alle Kühler im bereich 50€-60€ können deinen Prozessor kühlen.Such dir einfach einen aus.

Wie stehts denn mit gehäusebelüftung?da würd ich vllt noch etwas tun,ein Lüfter mit 800 UPM kann wahre wunder wirken :)
 

powersocke

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
92
jaaa das bekomme ich hin :D
neein das nehme ich dir nicht böse, solche abkürzungen sind mir nur nicht bekannt, ich hatte auch schon ein paar pc's zusammengebaut, ich frage nur lieber 3 mal nach bei sachen wo ich mich nicht zu 100% auskenne :)
 
P

pprlepdc

Gast
Man kann zwar diese ganzen Kleinkramkuehler fuer unter 20Euro, wie den Freezer auf eine 125W-CPU schnallen, aber unter Last pfeifen sie dann auf dem letzten Loch und koennen den Temperaturgau nur noch mit durchweg Maximaldrehzahl verhindern. An Uebertakten sollte man da erst gar keinen Gedanken verschwenden. Da der Aufbau sowieso schon temperaturkritisch zu sein scheint, denn eigentlich muesste ja schon der Standardkuehler die CPU ausreichend kuehlen, sollte man besser nicht mit dem naechsten knapp bemessenen Kuehler anfangen. Mugen ist brauchbar, wenn auch nicht qualitativ hochwertig, der Thermalright HR-02 besser als Mugen und preiswerter als sein hochwertiges Pendant Nocuta NH-D14 oder dessen kleinerer Bruder Noctua NH-U12P SE2.

Wasserkuehlungen kuehlen die CPU ausreichend, da die X6 aber auch das Mainboard reichlich belasten, sollte man sich dann Gedanken ueber dessen ausreichende Kuehlung machen. Insofern ist einer der vorgeschlagenen besseren Luftkuehler wahrscheinlich die beste Variante.
 
Zuletzt bearbeitet:

Arcanus

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.445
Ich frag mich, warum noch keiner den Mine 2 vorgeschlagen hat. Das ist immerhin DER Preis/Leistungs Kühler schlechthin. So gut wie der Macho oder Mugen 3, aber noch günstiger.

Von den Pseudo WaKüs würde ich tendenziell abraten. Mal zum Vergleich: Man kann einen Silver Arrow, der genauso leistungsstark ist wie eine H100 ist, für 40 (!) € weniger bekommen und obendrein ist der Kühler auch noch bedeutend leiser.

Zum RAM kann ich sagen, dass der schon ziemlich durch Videorendering belastet wird. Unter 8GB würde ich da garnicht erst anfangen (nimm das günstigste DDR3 1333 Kit, macht keinen Unterschied zu teurerem Speicher).

Als Grafikkarte würde ich die HD 6870 nehmen. In dem Budget würde man zwar noch so gerade eine HD 6950 bekommen, aber da muss man sich fragen, ob die relativ geringe Mehrleistung (~10%) die vergleichsweise hohen Mehrkosten (>40%) rechtfertigt.
 

powersocke

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
92
ich glaube ich werde mich für den Thermelright HR-02 entscheiden :)

Die HD 6870 besitzt ja 1GB reicht dies für spiele wie Battlefiled oder sollte ich evtl schon auf eine 2GB modell gehen?
Kenne mich da nicht ganz so aus.


Vielen lieben Dank für die ganzen Antworten :)
 
Top