CPU upgrade sinnvoll?

Cardhu

Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
7.908
@Juri-Bär Die FPS beziehen sich auf den Single-Player-Modus. Im Multiplayer kannst du quasi nicht genug CPU Leistung haben, weil das viel mehr CPU frisst ;)
Mein 5820K @ Stock wird auf den 6 Hauptkernen zu 50-70% ausgelastet und die HT-Threads zu mindestens 20%. Bei VSync 60fps. Keine Limitierung durch die Grafikkarte. Was ein i3 dann leistet, kannst du dir ungefähr denken :D
 

Juri-Bär

Captain
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3.228
Das Verhältnis zwischen i3-6/7xxx und i5-6/7xxx wird doch im Multiplayer kein anderes sein, als im Singleplayer: eine marginale Verbesserung, die wegen der Grafikkarte ohne Auswirkung bleibt. Die 1050 erreicht Deine Vsync-Geschwindigkeit doch überhaupt nicht, limitiert also.
 

Cardhu

Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
7.908
Da HT bei dem Spiel vllt 25% mehr bringt, ist ein i5 im Multiplayer näher an den 60 fps dran.
Wenn man nicht auf hoch stellt, sollten da auch 60 fps drin sein.
Und ehrlich gesagt kommen mir die Werte sehr seltsam vor von der Seite. Das Spiel ist gut Multicoreoptimiert. Dann soll eine 4 Kern CPU 20% mehr haben als ein 2c/4T, wo HT garnicht soviel bringt. Klingt für mich nach einer sehr seltsamen Messung. Man möge mich korrigieren.
edit: Der Vergleich ist ja mit einem 6400, der nur 3,1GHz bei 4Kern Auslastung hat. Naja, der 7500 hat dann minimum 3,6GHz. Quasi jedes Upgrade auf 4 Kerne mit mehr Takt lohnt sich für BF. i7 wäre natürlich ideal, aber ist dann preislich nicht im Verhältnis zur 1050. /edit

Ansonsten:
https://www.computerbase.de/2016-10/battlefield-1-benchmark/3/#abschnitt_benchmarks_auf_dem_intel_core_i76700k
Auffällig ist, wie gut Battlefield 1 trotz der sehr guten Grafik läuft. So lässt sich das Spiel in 1.920 × 1.080 bei maximalen Details mit einer GeForce GTX 960 oder einer Radeon R9 380 nicht optimal, aber noch gut spielen.
Und soviel schlechter ist die 1050 nicht als die 960.

Er könnte auch einfach mal schauen wie hoch die Grakaauslastung ist bei wieviel fps in seiner gewünschten Grafikeinstellung ist, wenn er im CPU Limit ist. Dann kann man auch grob abschätzen wie schnell es mit der besseren CPU auf SEINEM System läuft.
Es kommt eben immer darauf an was man haben möchte. Nicht jeder hat so hohe Ansprüche und ist schon zufrieden, wenn es halbwegs passabel aussieht bei 50fps ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Juri-Bär

Captain
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3.228
Der von Dir verlinkte Computerbase-Test zeigt auf Seite 2 auch, welche fps-Unterschiede durch eine schlechtere Grafik erreichbar sind. Auf einer Nvidia-Karte kannst Du bei niedrigster Grafikeinstellung mit einem fps-Zuwachs von 88% rechnen. 50 fps auf ultra + 88% sind aber immer noch weniger fps, als ein i3 mit stärkerer Grafikkarte auf ultra zu leisten vermag. Es bleibt dabei: CPU-Aufrüstung sinnlos.
 

Cardhu

Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
7.908
Dein CPU Test bezieht sich doch noch immer auf den SinglePlayer. Hast du jemals BF1 IM MULTIPLAYER mit einem i5 gespielt? Das ist spielbar. Und zwar besser als mit einem i3.
 

GaMer12345PL

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
167
Meine CPU ist im Storymodus von Battlefield I mehr ausgelastet als meine GPU.
 

SethDiabolos

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.020
Ich wollte mal einen kleinen Vergleich anstellen, was bei BF1 echt schwer ist. Man kommt nicht immer auf die gleichen Maps und reproduzierbare Szenen zu erwischen ist doppelt schwer. Als ich die Kerne nach und nach wieder zugeschaltet habe bekam ich immer vollkommen andere Auswahlen bei den Karten. Ich habe dennoch versucht ähnliche Szenen zu erwischen. Es handelt sich immer um Server mit 64 Spielern.

2 Kerne 4 Threads

764527



4 Kerne 4 Threads

764528



4 Kerne 8 Threads

764529


Ich glaube man kann ganz gut erkennen, wie sich das Game verhält. Jetzt werden wieder welche kommen und sagen, dass es ja nicht vergleichbar ist weil ich den Ryzen genommen habe, aber bei Intel wird es sich nicht viel anders verhalten. Ich werde gleich noch ein Bild machen mit 8 aktiven kernen und dann wieder mit 8 Kernen und SMT. Danach dürfte mich der Aktivierungsserver erstmal blocken.

8 Kerne 8 Threads

764535



8 Kerne 16 Threads

764532



Mit 2 Kernen und 4 Threads ist das Spiel gewissermaßen unspielbar. Ich hatte auch immer mal Drops in den einstelligen Bereich gehabt. Mit 4 nativen Kernen ging es meistens nicht unterhalb der 40 Fps, aber das Game fühlte sich doch sehr zäh an. Ab 4 Kernen und 8 Threads kam richtiges Feeling auf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cerebral_Amoebe

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.699
Installier mal speccy:
speccy

Dein Board bzw. die von Dir angegebene Bezeichnung ist auf der Homepage von Elitegroup nicht zu finden.
Bevor Du einen i5 kaufst, solltest Du genau prüfen, ob das Board diesen unterstützt oder ob vorher ein BIOS-Update nötig ist.

Ein i5 würde schon die massiven Einbrüche verhindern, ein i7 oder Ryzen wären aber noch besser.
16GB RAM wären auch angebracht.
Die Grafikdetails kannst Du verringern, damit die 1050 noch reicht.

Kommen die Einbrüche auch mit DX11 vor?

3D-Vision mal zum Test deinstallieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

GaMer12345PL

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
167
Hier sind die Daten meines PCs
 

Anhänge

Cardhu

Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
7.908
@SethDiabolos Merci für die Mühe. Da sieht man, dass 4Kerne deutlich mehr hermachen. Klar sieht man da auch, dass man 4GB VRAM gut ausgelastet bekommt, ich bekomme ja auch locker mehr ausgelastet. Dann muss man eben alles etwas runterstellen.
Allerdings sieht man auch, dass mehr als 8 und auch 12GB (Wenn man nur einen 8er dazu packt, da vermutlich 2 4er bei 2 Slots) Sinn machen würde => 16GB RAM. Da dort bei den 8GB aber SingleChannel steht, könnte man auch Glück haben und es ist tatsächlich nur ein Riegel verbaut, dann muss man nurnoch einen dazu packen, was SEHR gut wäre.

Das Board wird ziemlich sicher den i5 unterstützen, aber das BIOS Update von der Medion Homepage (Unter oder hinten auf dem Gehäuse steht die spezifische Medionnummer für die Suche) würde ich eh davor machen.

ps: Und wie gesagt den 7500 und nicht den 6500 nehmen, denn der 7500 bietet mehr Leistung für den ungefähr gleichen Preis auf dem Gebrauchtmarkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Juri-Bär

Captain
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3.228
Das Mainboard ist eine Spezialanfertigung für Medion. Zu den unterstützten CPUs sagt Medion:
Das Board unterstützt Kaby Lake und Skylake Prozessoren. Jedoch ist die Nutzung einer k CPU (in deinem Fall i5 6600k) nicht sinnvoll, da das Board aufgrund des Chipsatzes kein Ocerclocking unterstützt. Zusätzlich sind laut den technischen Daten nur CPUs bis 65 Watt möglich. Die maximal möglichen CPUs wären Core i7-7700 oder Core i7-7700T, beide Kaby Lake.
Ich würde, wenn es der PC bleiben soll, erst einmal einen zweiten 8-GB-RAM-Riegel besorgen. Das dürfte für Battlefield eine ähnliche Performancesteigerung auslösen, wie ein CPU-Upgrade auf den i5-6500.

Ist halt die Frage, ob es der PC bleiben soll. Der Sockel ist tot und deshalb hat das alles keine langfristigen Aussichten.
 

GaMer12345PL

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
167
764703
drops bis zu 20fps, cpu 100% auslastung, gpu 60%
 

SethDiabolos

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.020
Knallhartes CPU-Limit, RAM ist auch voll (Rest reserviert sich Windows).
Sowohl CPU-Upgrade (i5/i7) als auch RAM-Upgrade würden hier für mehr Fps sorgen.
 

Juri-Bär

Captain
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3.228
Jetzt mach' aber nicht den Fehler und höre auf diesen Rat:
Selbst gebraucht ist der i5-7500 absolut überteuert. Du musst schon Glück haben, um ihn auf Ebay günstiger zu schießen, als gerade ein Ryzen R5-2600 im Mindstar neu kostet (119 €). Beim Ryzen musst Du zwar noch ein Mainboard dazu rechnen, aber dafür kannst Du Dein nicht so dolles Brett mit dem i3 verscherbeln und hast für Battlefield und andere cpu-fressende Games eine Leistungssteigerung, die sich mal lohnt.

Bei Lichte betrachtet stimmt diese Aussage nämlich nicht:
Da sieht man, dass 4Kerne deutlich mehr hermachen.
Die in den Bildern von Seth Diabolos (Post # 127) belegte Leistungssteigerung von 2c4T auf 4c4t ist doch eher mau (von 32 auf 42 fps) und entspricht nicht einmal der Multithreadsteigerung. Seth Diablos hat mit gleichem Takt gebencht, Du würdest von einem schnelleren 2c4t auf einen langsameren 4c4t wechseln, hättest also noch weniger Benefit.

Wenn Du für das Geld eines Kabylake-i5 6c12t haben kannst, ist jeder Euro für den Kaby eine Fehlinvestition. Die Kabylake-Krone, die schon was bringen würde, der i7-7700K, läuft nicht auf Deinem Board und ist mit Gebrauchtpreisen um die 250 € ebenfalls überteuert.
 

Cardhu

Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
7.908
Mau ist, wenn man aus 52fps einfach 42fps macht um seine Meinung zu untermauern ;)

764747


Auch bin ich mir ganz sicher, wirklich ganz ganz doll supidupi sicher, dass 4*3,6/3,7GHz schneller ist als 2*3,9GHz+HT. Und zwar ein gutes Stück schneller. Das sieht man auch in den von dir erwähnten Bildern. Aber was sind schon über 60% mehr fps, wenn man einfach nur ~30% mehr draus macht.
 

JackRobber

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
361
52 FPS sind aber mMn auch nicht wirklich flüssig. Aber jedem dass seine.

MfG
 

Cardhu

Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
7.908
Der TE hat 40fps aktuell. Plus ~60% sind das gut 60fps. Ich find das spielbar, aber ich spiel ja auch mit 60fps.
 

GaMer12345PL

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
167
Ich werde eher einen Ryzen und dann mit einem neuem Mainboard holen. Den Ram kann ich dann auch noch verwenden und einen 8gb ram riegel dazukaufen.
 

0-8-15 User

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.009
Ich würde entweder einen gebrauchten i7-7700 einbauen (wenn das dein aktuelles Mainboard verkraftet) oder Mainboard, CPU und RAM neu kaufen (und das alte Board mit CPU, RAM und Kühler als Bundle verkaufen).

Den alten RAM Riegel weiterzuverwenden wird dich mit Ryzen ein gutes Stück Leistung kosten.

Hier mal ein Direktvergleich einiger Optionen: https://www.cpubenchmark.net/compare/Intel-i3-7100-vs-Intel-i5-6500-vs-Intel-i7-7700/2924vs2599vs2905, da sieht man auf einen Blick, dass ein i5-6500 kaum was bringen würde.
 

Stuxi

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
773
Den Ryzen 2600 gibt's aktuell im Mindstar für 119,90€ inklusive The Division 2. Dazu ein vernünftiges Board wie das Tomahawk. P/L kaum zu schlagen..
2x4GB oder 1x8GB?
Welcher ist das genau? Bezeichnung wäre nett.
Solltest du nur 1x8GB haben, sollte da schnellstens ein zweiter mit rein. Sonst läuft der Hobel nur im SingleChannel und da bleibt ordentlich Leistung liegen..
Prinzipiell kannst du deinen RAM erstmal weiter verwenden, falls das aber ein relativ langsamer ist, solltest du darüber nachdenken auch dem bei Zeit ein Upgrade zu spendieren :)
 
Top