News CyanogenMod-Entwickler erteilen Samsung Galaxy S4 eine Absage

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267

Julz2k

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
971
Nicht kaufen, so einfach.
Wobei ich Qualcomm gegenüber Samsungs eigenen Chips den Vorrang gebe.
 

baizer

Ensign
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
201
Tjo das ist aber ein harter Schlag für die Mod-Community. Sollte Samsung wohl mal drüber nachdenken. Welcher SoC jetzt genau drinn ist wäre mir egal, aber ein Alleinstellungsmerkmal fällt mit dem Snapdragon natürlich weg.
 
L

LinuxNoob

Gast
Das scheint kein guter Start für das S4 zu werden. ich habe zur Zwit ein iPhone 4s aber würde mir gerne ein zusätzliches Android-Smartphone kaufen. Da warte ich wirklich auf das neue Nexus.
 

22428216

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.433
Die Octa-Version kommt garantiert!
Jetzt wird erstmal die kleine Version verkauft.
Dann wird irgendwan die größere Version kommen und ich verwette meinen Arsch darauf,
dass massig Leute sich das S4 zwei mal kaufen werden!
 

Hatsune_Miku

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.626
Ich finds echt mies das Samsung sich da querstellt, wenn sie sich weiterhin weigern werden bestimmt auch die Verkaufszahlen dementsprechend ausbleiben.
Ein Android ohne Custom Rom, Ohne mich, auch wenn ich nur Samsung basierte CRs benutze.

Ein Grund mehr das S4 zu überspringen. Wollte das nur mit dem Exynos haben. Aber so nicht.
 

puffisworld

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.289
Ich würde nicht auf einen CyanogenMod verzichten wollen.
 

boncha

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.362
Naja, wäre ein nice to have Cyanogen, aber man kommt auch gut ohne zurecht.
Für viele wird es auch egal sein welcher Chip jetzt drinnen ist.
So krass wie beim S2 mit dem nachträglich schlechteren Chip ist es ja in dem Fall nicht.
Höchtens wenn der Samsung eigene viel viel besser und/oder wesentlich stromsparender wäre.
 

RobaL

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
598
Irgendwie laufen die Android-Hersteller in eine Sackgasse, schlechte Software und dann auch keinen Support für Cyanogenmod.

@Mr. Incredibel: Die werden aber ohne Offenlegung des Quellcodes schlecht funktionieren.
 

vforce

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
282
Wird kaum Auswirkungen haben. An der Uni oder unterwegs sieht man nur noch diese Galaxy Dinger, aber keiner hat das Wort "Cyanogenmod" überhaupt mal gehört.
 

NeoSono

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
10
Für mich bedeutet das, dass ich mir dieses Galaxy mit Sicherheit nicht hole. Ich habe sowieso meine S3 noch nicht sehr lange also käme wenn sowieso erst das S5 oder S6 in Frage. Ich hoffe sie denken nicht, dass sie sich mit ihrer Marktstellung ausruhen können, weil sonst gehts genauso schnell wieder bergab wies aufwärts ging.
 
X

XxDis4st3rxX

Gast
Tjo, derweil bin ich mit meinem Note 2 noch zufrieden, aber in ein paar Monaten will ich schon ein neues Smartphone.
Derzeit sticht für mich wohl HTC oder ein Nexus Gerät sehr heraus. Leider ist mit dieser Nachricht das S4 aus der engeren Wahl ausgeschieden. Nutze nähmlich auf meinem Note auch nur CM, da es 10x so flüssig läuft wie Stock.

Nice try, Samsung
 

HuNtaYo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
472
Da sich das S4 vor allem über die Software von anderen Herstellern und Modellen absetzt, sehe ich das ganze ehrlich gesagt überhaupt nicht kritisch (auch weil man die genauen Hintergründe nicht kennt).
 

Euphoria

Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.334
Wie vforce schon sagt, es wird kaum Auswirkungen haben.
Auch wenn die Modding Community nicht klein ist, den meisten ist sowas schlicht egal.

Dennoch macht sich Samsung da keine Freunde mit.
 
Top