Dateien löschen (keine Systemdateien)

Bull Shit

Ensign
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
249
Hallo,
ich nutze erst seit kurzem Win 10 und treffe auf ein Phänomen, welches ich bisher noch nie erlebt habe.
Ich möchte meine Musiksammlung von ehemals .mp3 in ein anderes Format ändern und dazu möchte ich die Ordner mit den alten .mp3-Daten löschen. Win 10 versucht die Ordner häufig zu löschen, aber es dauert oft extrem lange oder sie werden gar nicht gelöscht. Ein anderes Programm dürfte nicht auf die Daten zugreifen, da das Phänomen auch auftritt, wenn ich den Rechner neu gestartet habe und die erste Akion ist, den/die betreffende Ordner zu löschen.
Das betrifft sowohl die Daten auf einer Festplatte, wie auch die Daten auf eine MicroSD-Karte.
Ich kann die Musikstücke im Player abspielen.

Hat jemand eine Idee?

Danke
 
Könnte auch sein das die Datenträger einen weg haben. Hast Du Dir mal Festplatte und MicrsoSD mit CrystalDisk o.ä. angesehen ? Würde ich als erstes machen.

MfG
 
Und falls CrystalDisk nichts findet, mal Löschen im Abgesicherten Modus versuchen.
 
Zitat von Graphixx:
Könnte auch sein das die Datenträger einen weg haben. Hast Du Dir mal Festplatte und MicrsoSD mit CrystalDisk o.ä. angesehen ?

MfG
Hi, ich habe das Programm gerade heruntergeladen und muss aber sagen, mich damit nicht auskenne. Bei Gesamtzustand wird bei der Festplatte "Gut" angezeigt.

Es sind auch nicht alle Daten. Es betrifft komischerweise vereinzelnd Ordner bzw. Files.
Zitat von Markchen:
Unlocker hat zwar nichts gefunden, aber eine Test-Datei konnte ich damit ohne Probleme löschen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Top