Der Retro-Hardware Bilderthread

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.207
P1010215.JPGP1010214.JPGP1010217.JPGP1010216.JPG

Hab heut interessantes Zeug bekommen... unter anderem eine unidentifizierbare Videokarte und 2 "SCSI-Controller". So dacht ich zumindest… Die Videokarte mit den BNC ist eine DVS SDStationOEM GmbH SDIO-1.0 und damit wohl eine analoge Videokarte für Echtzeiteffekte wie SideBySide und Texteinblendungen (evtl. für Fernsehstudios?). Die untere der 3 ist eine Leitch DPSReality was nach ner digitalen Schnittkarte aussieht (bei der halt die break out Box und die Software fehlt) und die mittlere ist eine STB 210-0263-001 und könnte auch sowas sein, aber da finde ich absolut keine Infos dazu.

Hatte jemand sowas schon mal in Händen?
Ergänzung ()

Zur Abwechslung mal ne Soundkarte von mir:
Wow, ne Onkyo… geil! Die muss einfach benutzt werden ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

ghecko

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
6.435
Altera Flex, was für Biester. Mein Neid steigt.

In den Händen hatte ich schon kleinere FPGAs und ich weiß auch dass die für Live TV und so eingesetzt wurden (mittlerweile hat man andere Lösungen). Aber das sind schon prächtige Karten. Der SCSI-Port war sicher zum Samples von HDD einspielen. Werbung oder so.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.207
Wenn es überhaupt SCSI ist oder nicht einfach nur ein Stecker der so aussieht ;-)
(Edit: habs grad auf der Leitch gesehen, der Port an der Karte ist tatsächlich mit SCSI beschriftet, ist durch das Daughterboard nur schwer zu erkennen))

Ob sie noch laufen weiß ich nicht… aber ohne Software dazu (und auch die Anschlussboxen) wird's wohl auch schwer die zu testen.

Sie stammen von jemanden der da halt noch so alten Kram rumstehen hatte... hab da auch nen Karton voll alter IDE Festplatten bekommen, muss mal schauen was davon noch läuft.
 

matraj63

Captain
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
3.398
Cooler Thread, danke an @SV3N für die Notiz auf der Startseite, habe direkt mal einige Schränke durchwühlt. Hier mal etwas, das man vermutlich nicht so häufig sieht...einen Brennroboter. Genauer gesagt ein Primera DiscPublisher II, Baujahr irgendwo 2007-2009, etwas vergilbt mittlerweile;). Noch nicht sooo alt, aber trotzdem schon länger in Rente.

MVIMG_20191021_135123.jpg


MVIMG_20191021_135106.jpg


MVIMG_20191021_135207.jpg


Dabei auch noch gefunden:

Matrox P650 PCIe 128, von 2007.

MVIMG_20191021_141945.jpg


und eine TerraTec 512i digital 4 Kanal Soundkarte mit Kopfhörerverstärker 2*60mW! War ein "Muss" damals, damit die Sekretärinnen die Diktate vernünftig hören konnten, mit normalen Soundkarten bzw. Onboard war das zu leise:D
Durch Umstecken von zwei Jumpern auf der Karte konnte man einen der Ausgänge zwischen normal Line Out Level und Kopfhörer Level umschalten.
Wenn ich dem Aufkleber auf der Rückseite Glauben schenken darf, wurde sie 11/2001 hergestellt.

MVIMG_20191021_142128.jpg
 

steve-sts

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
100
Cooler Thread, danke an @SV3N für die Notiz auf der Startseite, habe direkt mal einige Schränke durchwühlt. Hier mal etwas, das man vermutlich nicht so häufig sieht...einen Brennroboter. Genauer gesagt ein Primera DiscPublisher II, Baujahr irgendwo 2007-2009, etwas vergilbt mittlerweile;). Noch nicht sooo alt, aber trotzdem schon länger in Rente.

Anhang 833410 betrachten

Anhang 833412 betrachten

Anhang 833411 betrachten

Dabei auch noch gefunden:

Matrox P650 PCIe 128, von 2007.

Anhang 833418 betrachten

und eine TerraTec 512i digital 4 Kanal Soundkarte mit Kopfhörerverstärker 2*60mW! War ein "Muss" damals, damit die Sekretärinnen die Diktate vernünftig hören konnten, mit normalen Soundkarten bzw. Onboard war das zu leise:D
Durch Umstecken von zwei Jumpern auf der Karte konnte man einen der Ausgänge zwischen normal Line Out Level und Kopfhörer Level umschalten.
Wenn ich dem Aufkleber auf der Rückseite Glauben schenken darf, wurde sie 11/2001 hergestellt.

Anhang 833419 betrachten
Das Tschechenmarkt-Presswerk ist nicht schlecht 😂 kenne das noch aus der Firma, allerdings ohne Drucker. Nur zum Brennen.
 

Candy_Cloud

Vice Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.177
Bei dem CD Maker, das sind ja Patronen mit Druckkopf... Da kostet ja eine so viel wie der Drucker o.O
Dennoch schönes Teil. Hab so etwas noch nie zu Gesicht bekommen.

So ne Matrox Grafik hätte ich auch gerne, einfach nur weil ich die Marke für Office und Multimonitor sehr gerne mag 😍
 

matraj63

Captain
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
3.398
Ja, die Patronen waren relativ teuer, aber hat ja mein Arbeitgeber bezahlt. War ein Verbrauchsartikel, wir hatten (und haben jetzt für den Nachfolger) immer Ersatz im Schrank liegen.

Wir hatten von den Brennrobotern vier (oder fünf?) im Haus verteilt, sind alle mittlerweile abgelöst (aber zwei von den Schätzchen stehen noch bei mir im Büro im Schrank als "Reserve", aber werden wohl demnächst in den Schrottcontainer wandern. Es wird zu voll und der Nachfolgebrenner wird jetzt auch schon wieder erneuert...dann wandert der auf die Reservebank.
 

d2boxSteve

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.045
Ich dachte eigentlich ich hätte das schonmal gepostet, ich habs in der Suche aber nicht gefunden:

TEAC W-990RX Doppeldeck. Nicht aus dem Schrott gerettet, nein, damals für unglaubliche 1500 DM gekauft :=)
Besonderheit: beide Decks Auto-Reverse (der Kopf senkt sich und dreht sich um 180 Grad) und beide Decks Aufnahme, d.h. mit 2x 120'er Casetten konnte man 4 Stunden am Stück aufnehmen .=)

1571680625029.png
 

matraj63

Captain
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
3.398
Ach, bei den Retro HiFi Geräten werd ich ganz nostalgisch. Da muss ich auch nochmal auf dem Dachboden schauen. Ich meine, da schlummert auch noch ein Tapedeck und ein DAT Recorder. Meinen Dual Dreher hab ich restauriert und wieder in Betrieb genommen. Kann ich die Tage gerne auch mal ein Foto einstellen.
 

matraj63

Captain
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
3.398
Einen hab ich noch, aus einer alten HP Workstation xw6200, der Rechner ist fast komplett erhalten (ist aber zum Teil demontiert). Hier mal das MB mit 2* Irwindale Xeons (3,00GHz, 2MB Cache, 800 MHz FSB, TDP 110W) und 4 GB RAM.

MVIMG_20191022_075910.jpg


MVIMG_20191022_074944.jpg


MVIMG_20191022_074504.jpg


Gekühlt wurden die CPUs hiermit:

MVIMG_20191022_081830.jpg


Immerhin 2 Heatpipes und ein 70mm Quirl.

MVIMG_20191022_081643.jpg


Unterstützt wurde die Kühlung durch 2 * 92mm Gehäuselüfter an der Rückseite. Wer sich heute über zu laute Lüfter aufregt, hat vor ~15 Jahren noch nicht mit PCs gearbeitet:daumen:...wobei, die Workstations, die wir davor hatten, waren noch viel viel schlimmer, da waren die xw6200 eine Wohltat für die Ohren.
 

Anhänge

ghecko

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
6.435
Schönes Board. Und der Aufkleber war die richtige Wahl für die Netburns :D
 

andi_sco

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
2.971
Die Papst waren damals schon eine Wohltat für die Ohren, für 25€/Stück
 

matraj63

Captain
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
3.398
Besonderheit: beide Decks Auto-Reverse (der Kopf senkt sich und dreht sich um 180 Grad) und beide Decks Aufnahme, d.h. mit 2x 120'er Casetten konnte man 4 Stunden am Stück aufnehmen .=)

Anhang 833540 betrachten
Ich war ja damals immer scharf auf die Auto Revers Geräte von Nakamichi. Die haben nicht den Lesekopf und die Laufrichtung gedreht, sondern die Kassette. Leider lagen sie nicht ansatzweise in meinem Budget.
 

chris12

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.210
Ach, bei den Retro HiFi Geräten werd ich ganz nostalgisch. Da muss ich auch nochmal auf dem Dachboden schauen. Ich meine, da schlummert auch noch ein Tapedeck und ein DAT Recorder. Meinen Dual Dreher hab ich restauriert und wieder in Betrieb genommen. Kann ich die Tage gerne auch mal ein Foto einstellen.
bilder sind immer gerne :) gesehen.
 

matraj63

Captain
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
3.398
Gerne:daumen:

Dual CS 505-3, mein heiß geliebter Plattenspieler (oder Neudeutsch "Dreher"). Begleitet mich seit ca. 1990 und wurde vor ca. 2 Jahren von mir wieder etwas aufgepeppt. Kondensatoren (Knallfrösche) getauscht, neue Nadel (Ortofon Stylus 20), Pitch repariert, neuer Vorverstärker (ProJect Phono Box), alles neu justiert. Die Antriebsriemen hatte ich einige Jahre zuvor mal getauscht. Läuft noch genauso gut wie damals. Der Nachfolger 505-4 wird übrigens immer noch gebaut.

20170817_212347.jpg
20170826_132101.jpg

Die Platine vor dem Umbau mit den alten Rifa Kondensatoren (die goldenen). Laut Dual Board Forum auch Knallfrösche genannt...weil sie die Unart haben, sich mit einem lauten Knall zu verabschieden.

2017-08-17 22.22.11.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Candy_Cloud

Vice Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.177
Papst Lüfter haben einen Nachteil... Die Dinger brummen zu über 90%.
Stand heute ist Papst nur für besondere Anforderungen noch eine gute Wahl.
Wirklich leise (auch bei Lüftern kleiner 120mm) können im heute andere besser.
Noctua z.B. Kein brummen, kein schleifen im Lager....

Und ja ich hatte einige Papst im Laufe der Zeit. Das tiefe Brummen ist nie weg gewesen.

Ich besitze auch S-Force Lüfter von Papst. Aber die sollen nicht leise sein sonder Schub machen 😂
 
Top