Deutsche Prepaid Karte als Ausländer möglich?

end0fseven

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
398
Guten Tag allerseits

Als Schweizer haben wir teilweise immer noch sehr hohe Roaming Kosten.
Da ich aber alle paar Monate mal in Deutschland bin, würde ich gerne auch eine Datenverbindung haben ggf. noch zu einem günstigen Tarif in die Schweiz aber auch in Deutschland selber Telefonieren können.

Meine Fragen:
1. Ist es überhaupt möglich als Ausländer ohne Wohnsitz in Deutschland eine Karte zu kriegen?

Diese Fragen nur beantworten wenn 1. mit JA.
2. Welchen Anbieter könnt ihr empfehlen?
3. Könnte man die Prepaid Karte ggf. auch in Frankreich und Italien bzw. EU Ausland nutzen (Ausgenommen Schweiz)
4. Welche guten Tatife gibt es? Vergleichsseite?

Ich hoffe ihr könnt mir Helfen. Hatte auch schonmal bei Netzclub angefragt und die meinten, ohne Wohnsitz nicht möglich. Aber scheinbar soll es noch Prepaid geben wo man keinen Wohnsitz in Deutschland bräuchte?

Besten Dank schonmal :)
 

till69

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.175
1. Wenn nicht, einfach über einen Bekannten in D machen
2. Norma Connect = Telekom Netz + LTE
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.730
soweit ich weis musst du dich ausweisen (Ausweiskontrolle, verifizierung), dabei muss du einen Sitz in D. haben.
 

naniii

Ensign
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
156
@Sasi Black Aber ich habe mir doch auch vor dem eu-roaming im Urlaubsland einfach eine Sim Karte gekauft und dafür meinen deutschen Personalausweis vorgelegt.
 

Corto

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.862
da gelten dann aber die regeln aus dem urlaubsland. Kann in D schon anders sein..
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
19.053
https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/...epaid-regelung.pdf?__blob=publicationFile&v=1

Der Gesetzgeber verlangt nur, dass der Mobilfunkanbieter den Käufer anhand eines Dokumentes identifiziert. Der Käufer kann auch Ausländer mit ausländischem Dokument sein. Praktisch kann es aber sein, dass die automatischen Verfahren wie Video- oder Postident in ihren Eingabemasken keine ausländischen Dokumente oder Adressen vorsehen.

Ich würde in Deutschland einen echten Telekomshop oder echten Vodafoneshop aufsuchen und vor Ort erklären, was man möchte, besonders den Umstand des Identverfahrens. (Achtung bei Mediamarkt/Saturn, die verkaufen auch Telekom/Vodafone, aber unter MD/MobilcomDebitel.)
https://www.telekom.de/unterwegs/tarife-und-optionen/prepaid-tarife
https://www.vodafone.de/privat/handys-tablets-tarife/prepaid-ohne-vertrag.html
oder https://www.vodafone.de/freikarten/callya-flex/

Beim EU-Roaming (von Deutschland aus gesehen) ist die Schweiz außer bei der Telekom nicht dabei. Einzig die Telekom roamt in der Schweiz wie in der EU.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.529
soweit ich weis musst du dich ausweisen (Ausweiskontrolle, verifizierung), dabei muss du einen Sitz in D. haben.
https://www.gesetze-im-internet.de/tkg_2004/__111.html

1. die Rufnummern und anderen Anschlusskennungen, ( die man kaufen will )
2. den Namen und die Anschrift des Anschlussinhabers,
3. bei natürlichen Personen deren Geburtsdatum,

Ausweispflicht ja aber auch Reisepass geht ... wichtig ist halt das dort diese Sachen drinnen stehen.

es steht nirgends das man eine deutsche Adresse haben muss!

https://www.teltarif.de/prepaid-ide...slaendischer-personalausweise/news/69445.html
 

espiritup

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
793
Mal ne ganz doofe Anmerkung:

Deutschland ist mobilfunkteschnisch ein besonderes teures Land mit schlechter Infrastruktur.
Gegen die Netzqualität kann man leider nichts tun, wenn man sich in .de aufhalten will. Aber preistechnisch solltest Du vielleicht schauen ob du nicht in Italien, Österreich oder Frankreich ein günstigeres Angebot bekommst.

Wie du bereits erkannt hast gibt es ein gesetzliches EU- Roaming, das es dir ermöglicht, mit dem gleichen Tarif im gesamten EU- Raum zu telefonieren oder zu surfen. Leider mit der Einschränkung, daß man als EU- Bürger seinen Tarif dort buchen muß wo man wohnt. Aber das gilt für Dich als Ausländer ja nicht. Also vergleich da ruhig die verschiedenen Tarife, und die Anbieter aus den verschiedenen Ländern.

PS: Als relativ gute Netze gehten D1 der Telekom und D2 von Vodafone.
Das Telefonica- Netz das bereits ein Zusammenschluß von zwei Mitbewerbern ist (früher O2 und E Plus) hat immer noch viele Funklöcher. In Städten ist das relativ egal, aber auf dem Land stolperst du schnell mal in ein Funkloch und hast entweder keine mobilen Daten mehr oder gar kein Netz.

@xxMuahdibxx Der Reisepaß ist der vollwertige Ausweis. Perso ist eher ein Binnenausweisdokument und eine "regionale Macke". Ein Brite zeigt Dir den Vogel wenn du ihn nach nem Perso fragst.
 

end0fseven

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
398
Vielen Dank euch allen für die Antworten.

Wenn mein Perso reicht, wäre das natürlich super. Werde mich das nächste mal direkt in einem Shop Informieren gehen.
Danke auch für die Tipps wegen der Provider.

Am besten wäre natütlich, wenn bei uns in dieser richtung mehr gehen würde.
Datenpakete sind einfach sau teuer und haben leider ein Ablaufdatum.
 
Top