Notiz Electronic Entertainment Expo: E3 2021 findet vom 12. bis 15. Juni online statt

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
16.094

Captain Mumpitz

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
12.191
Seh ich ähnlich. Es wäre wirklich toll, alle unter einem Dach zu haben. Aber andererseits wird 90% aller vorgestellten Titel sowieso bereits im Vorfeld geleaked, womit die ganze Veranstaltung komplett überflüssig wird.
Ich hoffe somit also wirklich, dass für einmal alle ihre Schnauze halten können.

Die E3 ist für mich immer ein Termin, an welchem ich mit meinem Kumpel zusammen die Streams gucke und über lahme Trailer ablästere oder mich durch tolles Gameplay von irgendwas überzeugen lasse.
 

Fliz

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.499
Aber ein Messe nur online ist nicht das Selbe, wie wenn man durch die Hallen läuft. Mal hier und da ein Gespräch mit den Ständen, das geht online nicht bzw. kommt nicht das Feeling auf.

EA vermisst aber niemand, der kein Fanboy ist.
 

FrAGgi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.522
Kann jetzt nur auf Erfahrungen der Games Convention und später Games Com zurückgreifen (2x Games Convention, 1x Games Com) aber für mich sind diese Vor-Ort Messen absolut nichts.
Viel zu viel Gedränge und namenhafte Spiele kann man quasi nicht antesten wenn man nicht bereit ist Stunden in der Warteschlange zu verbringen um 15 Minuten an die Steuerung zu dürfen.

Ich meine es war damals Diablo 3 wo am Ende der Schlange ein Schild stand mit "ab hier 10 Stunden Wartezeit" - total bekloppt.

Online ist das für mich grundsätzlich interessanter. Wenn es denn auch über simple Trailer hinaus geht und die Vorträge spannend gehalten sind.
 

Hylou

Captain
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
3.606

Demon_666

Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
2.516
Kann jetzt nur auf Erfahrungen der Games Convention und später Games Com zurückgreifen (2x Games Convention, 1x Games Com) aber für mich sind diese Vor-Ort Messen absolut nichts.
Viel zu viel Gedränge und namenhafte Spiele kann man quasi nicht antesten wenn man nicht bereit ist Stunden in der Warteschlange zu verbringen um 15 Minuten an die Steuerung zu dürfen.

Ich meine es war damals Diablo 3 wo am Ende der Schlange ein Schild stand mit "ab hier 10 Stunden Wartezeit" - total bekloppt.
Das muss man wohl eher unter verschiedenen Gesichtspunkten sehen. Die E3 war immer für Fachbesucher das event, bei dem praktisch die gesamte Branche an einem Ort versammelt war. Das war von immensem Vorteil und hat teils interessante Synergien und ungeplante Bekanntschaften hervor gebracht.
Zudem hat man natürlich im Vorfeld Termine gemacht. Präsentationen fanden im Fachbesucherbereich statt.

Ich habe auf den E3s immer die Halle mit den "kleinen, unbekannten" Ausstellern geliebt. Da gab es zum Teil wirklich kuriose Hard- und Software.

Und die Hallen in der E3 waren auch nie so überlaufen, wie bei den GCs (wenn mich meine Erinnerung nicht trügt ;)).
 

Malar

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
682
1617904584080.png

Die Messe einfach vor Ort abhalten.
Warum sollte man stundenlang alleine vor langweiligen Streams sitzen um Trailer "Live" zu sehen wenn man es kompakt im Nachgang haben könnte.
 
Top