Entscheidungshilfe 24" Monitor

S

Struct

Gast
#1
Guten Tag

Ich arbeite 1x die Woche von zu Hause (Softwareentwicklung), programmiere privat, mache etwas WebDesign und Zocke ab und zu (Spiele wie RainbowSix oder Fifa).

Diese Monitorhalterung für 3 Bildschirme werde ich mir demnächst anschaffen:
https://smile.amazon.de/gp/product/B01MY1735R

Dazu schwanke ich noch zwischen diesen beiden Monitoren, vielleicht könnt ihr mir ja helfen:
iiyama G-MASTER Black Hawk G2530HSU-B1 62,23 cm (24,5 Zoll) Gaming Monitor (VGA, HDMI, DisplayPort, USB 2.0, 1ms Reaktionszeit, FreeSync) schwarz

vs.

iiyama ProLite XU2492HSU-B1 60,5cm (23,8 Zoll) IPS LED-Monitor Full-HD (VGA, HDMI, DisplayPort, USB2.0, Ultra Slim Line) schwarz

Beide sind wie es aussieht für die Monitorhalterung geeignet und kosten gleich. Hauptunterschied ist das Panel und der IPS ist minimal kleiner.

Danke für euren Rat
Basti
 

jubey

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.874
#2
sollen es denn drei gleiche werden? Ein TN-PAnel würde ich dann nicht nehmen... Ansonsten schon mal an eine höhere Auflösung gedacht?
 
S

Struct

Gast
#3
Ja, ich verkaufe leider meine 3 Asus IPS (weil nicht für VESA ausgelegt) und dann sollen es 3 gleiche werden. Wieso wäre dann das TN ungeeignet? Also würdest du den IPS empfehlen?

Ich vermute, dass mit steigender Auflösung auch die Kosten steigen, das wird dann bei 3 neuen Monitoren etwas teuer und auf Grund von Nachwuchs will ich eigentlich nicht mehr als ~150 € ausgeben pro Monitor.

Klar wäre eine höhere Auflösung und/oder größere Monitore schön, aber preislich eher nicht machbar denk ich.


EDIT - PS:
Was denkt ihr kann ich denn für meine gebrauchten (glaube 3 Jahre) alten Monitore pro Stück verlangen?
https://smile.amazon.de/LED-Monitor...ie=UTF8&qid=1520513543&sr=8-5&keywords=vx239h
 
Zuletzt bearbeitet:

jubey

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.874
#4
TNs sind sehr Blickwinkelabhängig. Das fällt ja schon bei einem Einzelnen an den Seiten auf, selbst wenn man davor sitzt.
Wie willst du es schaffen die anderen beiden so weit zu drehen, dass du (bei Kopfneigung) senkrecht draufschaust?

Ich dachte bei höherer Auflösung auch an einen Ersatz für Multimonitor. >=40" 4K hat viermal so viel Platz wie FHD, geht dann natürlich mehr in die Höhe, weniger in die Breite, sparst du dir immerhin die Halterung. sowas z.B. https://www.computerbase.de/preisvergleich/philips-bdm4350uc-a1414035.html?hloc=at&hloc=de
 

jubey

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.874
#6
ja, sorry ich meinte drehen ^^
Du musst bei einem TN-Panel frontal draufschauen, sonst gibt es starke Verfälschungen in Helligkeit und Farbe.
Selbst wenn du die Schirme alle gut ausrichtest bist du in deinem Bewegungsspielraum sehr eingeschränkt.
So meine ich das:
tn.jpg
 
Top