Erfahrungsaustausch: Der beste Mainboard-Hersteller - was meint Ihr?

Mit welchem Mainboard-Hersteller hattet Ihr bisher die besten Erfahrungen gemacht?

  • Asrock

    Stimmen: 8 7,0%
  • Asus

    Stimmen: 39 34,2%
  • Biostar

    Stimmen: 0 0,0%
  • DFI

    Stimmen: 4 3,5%
  • Elitegroup

    Stimmen: 0 0,0%
  • EVGA

    Stimmen: 3 2,6%
  • Foxconn

    Stimmen: 0 0,0%
  • Gigabyte

    Stimmen: 51 44,7%
  • Intel

    Stimmen: 1 0,9%
  • MSI

    Stimmen: 8 7,0%

  • Teilnehmer
    114

Humbold

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
116
Hallo zusammen,

ich habe keine aktuelle Umfrage dazu gefunden, deswegen starte ich jetzt eine - ich hoffe, dass ist ok!
Hintergrund der Sache: Ich stelle mir momentan einen neuen PC zusammen und bin auf den verschiedenen Mainboard-Hersteller-Seiten unterwegs. Für mich ist die Feature-Vielfalt, etc. einfach erschlagend und ich weiß einfach nicht, ob ich Asus oder Gigabyte oder MSI nehmen soll. In vielen Internetforen liest man, dass der Hersteller eigentlich nicht so ausschlagebend ist. Dann hört man aber wieder von Erfahrungen, die klar Asus favorisieren und Gigabyte verteufeln... oder umgekehrt.

Die Umfrage soll einfach - bewusst subjektive - Erfahrungen sammeln, bitte daher die Umfrage so beantworten: Mit welchem Mainboard-Hersteller hattet Ihr bisher die besten Erfahrungen gemacht?

EDIT: Abit, Point of View, Tyan und Zotac aus Platzmangel nicht aufgenommen - hoffe, ich habe damit die unwichtigsten Hersteller getroffen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Benzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
16.201
Bei mir kommt nur Asus rein... aus Erfahrung gut.
 

Jolly91

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.875
ASUS, immer gut, vorallem wen man es mit OC übertreibt macht es mal nen schnellen CMOS. :D
 

Kuba20

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
574
Bei mir ist es Gigabyte,

ich hatte damals ein Asus Board welches ich drei mal aufgrung eines Defekts zu Asus schicken musste, wahrscheinlich hatte ich einfach Pech. Habe mir nach dem dritten Defekt ein gebrauchtes Gigabyte Board bei ebay für 40 € gekauft und 2 Jahre keine Probleme damit gehabt.

Zum Jahreswechsel habe ich mir einen neuen Rechner zusammen gebaut, und wieder Gigabyte gewählt.

Bis jetzt bin ich vollkommen zufrieden.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.062
Hm, Tyan ist n sehr guter Hersteller aber liegt preislich etwas höher. Ist halt weniger für die Multimedia-Home-PCs gedacht sondern eher für Workstations und Server.

Ansonsten hatte ich über die Jahre insgesamt mit Gigabyte die besten Erfahrungen, auch mit meinem aktuellen Board von denen bin ich sehr zufrieden.
 

[Stephan]

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.920
Ich nutze seit einiger Zeit ausschliesslich ASUS-Boards und bin sehr zufrieden.

Allerdings hatte ich noch keine Reklamation aber genau dann zeigt sich die wahre Grösse der Hersteller.

Aus diesem Grund habe ich auch nicht für ASUS gestimmt sondern für EVGA. Ich musste leider vor längerer Zeit mein EVGA 680i austauschen und der Support war nahezu unschlagbar.

Die Kombination aus guten Produkten und erfahrungsgemäß top Service macht EVGA zu meinem Favoriten.
 
Zuletzt bearbeitet:

DaveStar

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.851
Ouff, das ist objektiv wohl gar nicht so leicht zu beruteilen.

Hab schon Gigabyte, ASUS, Abit & MSI Boards verbaut. (Von Gigabyte & ASUS schon einige.)

Meine Erfahrungen sind mehrheitlich gut. Würde jetzt nicht sagen, dass ich jemals ein 'schlechtes' Board hatte. Hab immer das gekriegt, wofür ich bezahlt habe (waren z.T. günstige und z.T. teure Boards)

Defekte hatte ich schon 1x bei MSI und 1x bei Gigabyte. Wobei ich in beiden Fällen davon ausgehe, dass nicht das Board selbst die Ursache für den Tod war. (Lag wohl eher an 'explodierenden' Netzteilen und so ;))

Mein Eindruck ist, dass gerade ASUS und Gigabyte sich nicht viel nehmen, weil sie bei den Qualitätsboards in einem starken Konkurrenzkampf stehen und dabei auch stark voneinander kopieren.
 

verbali

Banned
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.354
Die Umfrage ist genauso Sinnlos wie die Frage wer das beste Auto baut. Mercedes, BMW oder Audi,...

Zum einen viel zu pauschal, da jeder Hersteller mehrere Klassen hat die man untereinander nicht vergleichen kann, zum anderen weil es einfach zu subjektiv ist.
 

Boombastic

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
899
Als Endverbraucher zählt nur eins: die GARANTIE des Herstellers auf sein Produkt!
Wer qualitativ gute Produkte im Sortiment hat kann es sich als Hersteller leisten eine lange Garantie zu geben.

Und hier gibt es große Unterschiede. Gigabyte schneidet hier mit einer erweiterten Garantie bis 6 Jahren (je nach Mainboard) am Besten ab.
Und bitte nicht Garantie mit der 24 monatigen Gewährleistung verwechseln. Die Gewährleistung steht dem Endverbraucher per Gesetz zu, nutzt dem Endverbraucher nach den ersten 6 Monaten jedoch nichts mehr. Die Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers zu seinen Konditionen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Der_Karlson

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
969
Das ist ne schwere Frage nach dem "besten" Hersteller. Da müsste man erstmal "bester Hersteller" definieren? Service? Lieferumfang? Preis/Leistung? etc pp....

Ich hatte schon, von den aufgelisteten Marken, einige...
Allerdings kann man das ja nicht so pauschal sagen, wie verbali schon angemerkt hat.

Also ich hab im Moment ein ASUS drin und bin so zufrieden wie lange nicht mehr (Super BIOS, sehr gute OC Werte, stabil, Layout...). Vorher war es ein DFI was auch net übel war, hatte aber seine "Macken". Davor hatt ich n Gigabyte. Auch kein schlechtes Board... Im Zweitrechner hab ich n ASRock (AMD System) und bin damit auch hochzufrieden, weil super stabil und gutes Layout, v.a. war's sehr günstig.

Ich habe jetzt, wie gesagt, für ASUS gevotet. Arbeitet in meinem PC sehr sauber. Acuh im HTPC hab ich ein ASUS Board (mit Atom CPU und ION Chip) und auch das ist sehr gut ausgestattet und läuft absolut ohne Probleme. Daher mein Vote an ASUS.
 

MPQ

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
940
oje oje was für eine Unfrage: "Schmecken euch Äpfel oder Birnen besser, bin grad dabei mich zu entscheiden, was besser schmeckt!" oder noch aktueller: "ratet ihr mir zu einem IPad oder nicht" :D
 

Lord Socke

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
59
Da ich eher geizig bin und nach dem Motto "gut und günstig" einkaufe, finde ich, dass für meine Bedürfnisse Asrock der beste Mainboard Hersteller ist. Hab schon einige Mainboards von denen verbaut und nie probleme mit denen gehabt. Mein aktuelles Asrock Board ist sogar ordentlich verbogen und läuft immernoch super, wenn das nicht Qualität beweist, dann weiß ich nicht weiter. :D
 

FastFood

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
301
Wie kann man denn sein Mainboard verbiegen?:freak:

Für mich gibt es nur noch Asus. Gigabyte ist bei mir nach mehreren Versuchen endgültig durchgefallen. Schade, dass es keine Abit-Bretter mehr gibt.:( Das Quad GT war ein Wahnsinnsboard.
 
Zuletzt bearbeitet:

Yiasmat

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.625
Mein Favorit bei den Mainboard-Herstellern ist ASUS . GIGABYTE hatte Ich auch mal , doch die gefiehlen Mir sowas von gar nicht . Seitdem bin Ich ASUS Fanboy in Sachen Mainboards durch und durch .

MfG



Yiasmat
 

Stoltzz

Ensign
Dabei seit
März 2004
Beiträge
241
Hatte bis zu meinem jetzigen Board immer nur AsRock war auch nich soo schlecht aber für OC iss datt nix !
Aktuell hab ich ein Abit Board aber mit denen geht ja leider nix mehr soviel ich weiß !

Gruß
 

Ned Flanders

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.687
Ich glaube ernsthaft das ASUS Boards für Intel Systeme besser sein müssen als für AMD Systeme.

Ich hab schon jenseits der 30 AMD Systeme gebaut und JEDES mit einem ASUS Board hat zicken gemacht.

zu hohe CPU Spannung, miserabler Bios Support im vergleich zu Gigabyte und AsRock, Qualitätsmängel.

Bei Gigabyte und ausdrücklich auch AsRock nie solche Probleme.

Können sich vieleicht mal alle Asus/Gigabyte Fans hier outen was für eine Basis sie benutzen (AMD/INTEL)

Ich könnte wetten das auf AMD Seite wesentlich mehr Gigabyte als ASUS Fans sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

computerblicker

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.219
Also mit meinem ASUS P5Q-Pro fahr ich bis jetzt am besten, dicht gefolgt vom alten DFI LanParty Ultra-D nForce 4
Das ASUS P5N war leider eine Enttäuschung, zumindest was OC betrifft.
Mein Epox 8RDA+ nF2 war damals aber auch ganz okay =)
Zu guter letzt mein ECS K7VZA, das war aber wirklich einfach nur ein Mainboard, mehr nicht.

Btw:
Mir macht es irgendwie Angst das ich das alles noch weiß...O.o
 

Dirjo

Ensign
Dabei seit
März 2007
Beiträge
219
Derbe gemocht habe ich das abit kn8 sli, da ich mit Asus schon öfter auf die Schnauze gefallen bin, nutze ich für den Eigenbedarf seit Jahren nur noch Gigabyte.
Bis auf wenige Kleinigkeiten auch sehr zufrieden.
Aber ich bin nicht herstellerverliebt, kann durchaus sein das ich auch mal wieder zu einem Asrock greife.
 

Thorgar

Captain
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.362
Finde bis jetzt Gigabyte am besten. Mit MSI, Asrock und Asus teilweise nicht zufrieden gewesen.

MFG
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.440
Auf was begründet sich denn die Umfrage ?

Suport, Qualität Produkt oder Verarbeitung, gebotene Leistung, Bios suport, Preis oder Preis/Leistung ?

Aber egal prinzipiell war ich früher ja DFI fan, aber von denen kommt ja leider nicht mehr viel :(

Also bin ich über ein par Umwege am ende zu EVGA gewechselt, denn da stimmt einfach alles, bis auf der Preis aber das ist es mir irgendwo wert, denn man bekommt ordentlich was für das Geld :D

Und vorallem beim suport macht sich das bemerkbar, Mitarbeiter die wissen wovon sie reden und wenn mal was in die RMA geht ... man kann denen wirklich alles schicken, es wird getauscht

Gigabyte und ASUS sind auch noch recht gut, wobei es bei beiden am Suport mangelt und die Verarbeitung bei ASUS auch öfter zu wünschen übrig lässt, dazu haben mich die Produkte noch nie in dem Maßen zufriedengestellt wie es die von DFI und EVGA taten.
.
 
Top