Erfahrungsbericht: Antec P182

atomrofler

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.348
Hallo zusammen,

mein altes Coolermaster ATC 210 Komplett Alu irgendwas Gehäuse hat ausgedient. Es hat jetzt bestimmt 5 Jahre lang sein Dienst getan. Ich musste für mein be Quiet Netzteil oben den Rahmen aufschneiden, damit ich es unter bringen konnte... aber nun zum P-182.

Interessantes zum Gehäuse:
Wie baue ich meine Platten Waagerecht ein? Triple xXx hat die Lösung.
Antec P182 FAQ
Hier findet man Bilder von einem schick lackierten P182.






Mein SYS
Siehe Signatur

Verarbeitung
Trotz realtiv vieler Plastikteile wirkt das Gehäuse robust und stabil. Scharfe Kanten sind natürlich fehlanzeige.

Gewicht
Mit eingebauter Hardware ist es ziemlich schwer. Leergewicht ist schon mit 14 kg angegeben, mit eingebauter Hardware sind es nochmal ein paar mehr.

Aufteilung im Gehäuse
Das Netzteil kommt nicht wie bei vielen anderen Gehäusen nach oben, sondern nach unten. Es ist in einer eigenen Kammer, was verhindert, dass die Hitze nicht richtung Mainboard kommt. Zusätzlich sitzt davor noch ein 120mm Lüfter, der die Lüft es Netzteils rauspustet. Auf der anderen Seite des Lüfter, ist einer der beiden Festplattenkäfige. Auch diese Kammer ist vom oberen Teils des Gehäuse abgetrennt.
Im oberen Teil des Gehäuse wird wie gehabt das Board, optische Laufwerke und, wenn benötigt, weiteren Platten eingebaut. Aber warum die Platten oben einbauen? Die Grafikkarte und CPU macht doch genug Hitze. :-)
Direkt hinter meinen Xigmatek CPU Kühlkörper sitzt ein 120mm Lüfter, der die warme Luft der CPU direkt rausbefördert. Zusätzlich einen weiteren Lüfter an der Oberseite des Gehäuse.
Vor dem oberen Festplattenkäfig kann noch ein weiterer 120mm eingebaut werden. Das wird auch bei mir noch passieren, allerdings wird es nicht der Lüfter, welcher schon im Gehäuse verbaut ist. AUßERDEM kann vor dem Festplattenkäfig noch ein weiterer Lüfter gesetzt werden. Beide Käfige lassen sich für den Einbau kompletten rausnehmen.





Einbau der Komponenten

Netzteil:
Das Netzteil hat einen kleinen Käfig. Komischerweise passt mein Be Quiet Netzteil nicht wirklich rein. Ich kann nur eine Seite des Käfigs verschrauben. Wahrscheinlich ist das Lüftergitter im Weg.

Wie schon beschrieben sitzt davor ein 120mm Lüfter. Der Platz zwischen Netzteil und Lüfter ist nicht grade viel. Ich bin froh ein die Pro Variante des Netzteils zu haben. So konnte ich wirklich nur die Kabel anschließen, die ich wirklich brauchte. Ansonsten würden die Kabel kaum Platz finden.



Festplatten:
Meine zwei Festplatten sitzen im unteren Teil des Gehäuses. Eine SATA und eine IDE. Die alte IDE Platte stört mich allerdings. Die muss noch ersetzt werden. :cool_alt:
Die Platten werden nicht starr im Käfig eingebaut. Für jede Schraube ist ein Gummiprpfen vorgesehen. Die Festplatte und Schraubeberührt also nicht das Gehäuse, sondern "schwebt" zwischen den Gummipropfen. Vibartionen gibt es so keine.

Optische Laufwerke:
Das ist eine sehr feine Sache. Am Laufwerk selbst werden Schienen angeschraubt. Danach wird das Laufwerk einfach vorne im Tower reingeschoben, es macht einmal "klick" und das Laufwerk sitzt stabil.

Board:
Gibt es nicht viel zu sagen. Schrauben liegen bei. Die Passgenauigkeit ist 100%ig.






Lüfter
Die schon eingebauten TriCool Lüfter tun ihren Dienst. Leider aber auch nicht viel mehr.
Vorteil:
Jeder Lüfter hat eine eigene Lüftersteuerung mit 3 Stufen.
Nachteil:
Stellt man die Teile auf low, ist die Laustärke Ok, auf medium wird es schon unangenehm laut. Auf High nervt es einfach nur. Es dröhnt regelrecht. Ich behaupte mal, dass selbst für jemanden, dem die Lautstärke relativ egal ist (wie mir eigentlich auch), es viel zu laut ist.

Ich werde die Lüfter wohl gegen Die S-Flex 1200 austauschen. Habe ich viel gutes drüber gelesen. Auf meine CPU kommt dann noch der Noctua P12, dann sollte alles ruhig und kühl sein. Eventuel sitzen ja dann noch ein paar MHz mehr drin. :evillol:



Und jetzt zu dem Teil, der mir richtig Spaß beim zusammenbau gemacht hat!

Das Kabelmanagment!
Wie schon gesagt sind Netzteil und Festplatten vom Mainboard getrennt. Wie kommen also die Kabel von oben nach unten und anders herum?
Zum einen können einen Menge Kabel auf der Rückseite des Board, bzw. der Board Platte verlegt werden. An der Platte sind oben und an der Seite öffnungen, durch denen man alle Kabel wunderbar durchschieben kann. Außerdem direkt unten zwischen oberen und untere Teil gibt es ein Schiebe System. Siehe Bilder.
Es gibt soviele Möglichkeiten es schick zu velegen, das man garnicht weiss wie mans nun machen soll. :-)
Das einzige was mich noch stört, ist das IDE Kabel meiner alten Festplatte. Der Rest kann wunderbar verlegt werden.



Temperaturen
Die Temperaturen haben sie im Gegensatz zum alten Gehäuse kaum verändert. Meiner alter Tower war allerdings auch durchgehend geöffnet. Wenn ich erstmal alle Gehäuselüfter durch die 1200er S-Flex und den CPU Lüfter durch den Noctua P12 getauscht habe, wirds garantiert noch einiges besser und vor allem leiser. :-)

Hier kurz die Werte:

Idle:
CPU 34°C
Board: 36°C
Grafikkarte: 50°C, Umgebung 39°C

Last:
CPU: 54°C
Board 40-42°C
Grafikkarte: 75-80°C

Wie in meiner Signatur zu sehen ist die CPU um 1,1GH übertaktet.

Die Temps habe ich jetzt mit voller Lüfter Leistung gemessen. Auf kleinster Stufe sind es bei der CPU 3-4°C mehr. Die anderen Werte ändern sich kaum.
Wenn der optionale Frontlüfter noch eingebaut ist, wird sich das ganze bestimmt noch bemerkbar machen. Wenn soweit alle Lüfter ausgetauscht sein, werde ich den Thread updaten.

Ich hoffe ich konnte ein Einblick geben und die Kaufentscheidung etwas vereinfachen. :-)


Update:
Meine neuen Teile sind alle gekommen.
5x Noctua P12
1x Zalman WLP

Dank des System von Antec war der Lüfteraustausch sehr einfach. Erst den Rahmen für die Lüfter rausklicken, den Lüfter daran befestigen und den Rahmen wieder einbauen. Die oberen Lüfter wurden, wie normal üblich, verschraubt. Alle Lüfter sind an 12V angeschlossen. Vielleicht kommt früher oder später noch eine Lüftersteuerung dazu. Hier würde ich gerne eine haben, die sich bei bestimmten Temps automatisch Regeln kann.
Gibt es überhaupt so eine Steuerung?

Allerdings muss ich eine entäuschung erleben. Der Noctua P12 wurde sooooooo als CPU Lüfter angepriesen. Allerdings hab ich mit ihm >5°C als mit dem Originallüfter von Xigmatek. Der Laufstärke würde ich, jetzt nur bei 12V, als gleich betrachten. Da tut sich nicht viel. Jetzt sitzt wieder der Original Xigmatek-Lüfter auf meiner CPU.

Leider haben die ganzen tollen Lüfter nicht soviel an der Temperatur gemacht, wie ich gehofft hatte. Weiteres Übertakten ist erstmal nicht möglich. Die Temps haben sich kaum verändert.

Auch die Tipps mit den Kabel habe ich beherzigt. Strom für Board und Grafikkarte liegen jetzt an der Rückwand. :-) Danke für den Tipp, ist wirklich schicker. :-)

So, wer hat noch Ideen, die CPU auf einfache Weise kühler zu bekommen?

Grüße



Update 16.01.2008

Hallo zusammen,
hier noch die versprochenen Bilder mit den eingebauten Noctua Lüftern. Zudem sieht man noch die anders verlegten Kabel. :-)

Das dicke 12V Kabel vom Netzteil zum Board liegt jetzt auch auf der Rückseite des Towers. Danke für den Tipp! Es hat gereicht das Kabel so etwas zu entdrillen und mit Kabelbinder festzuziehen.





Umdrehen des Netzteils hat leider nicht gereicht. Das Gitter des Netzteils war immer noch im Weg. Jetzt habe ich einfach das Gitter des Netzteils komplett abgenommen. Jetzt passt es wie Arsch auf Eimer. :-)






Hier noch einmal zwei Bilder der offenen Seite. Hier sieht im Vergleich zu den ersten Bildern, wie viel das 12V Kabel zum Board bringt. Unter anderen liegt jetzt auch die Stromversorgung zur Grafikkarte hinten rum.






Hier die Noctua Lüfter, welche die warme Luft der CPU absaugen. Ich hätte wirklich gedacht, das die Noctua Lüfter und der Optionale Lüfter in der Front noch 1-2°C gut machen. Hinzu kommt das die Lüfter alle auf kompletten 12V laufen!





Der untere Lüfter ist der von Antec vorgesehene Optionale Lüfter. Da ich auf meine CPU wieder den Original Lüfter montiert habe, hatte ich natürlich ein Noctua übrig. Den habe ich erstmal wie zu sehen unter das optische Laufwerk mit Kabelbindern befestigt. Aber auch das hat nicht wirklich viel gebracht.





Zu guter letzt noch ein paar Daten im Idle




Bei Gelegenheit kommen auch noch Screens und Volllast. Werte habe ich oben schon einmal grob geschrieben.

Viele Grüße


Update 01.02.2008
Hallo zusammen,

ich habe den Tipp von y33H@ auch einmal ausprobiert. PCI Blenden alle rausgenommen, Hecklüfter abgeklemmt und hinten Testweise mit Pappe und Klebeband verschlossen. Die GPU wurde dadurch einiges Kühler, die CPU dagegen knapp 5°C wärmer. Das direkte rauspusten der warmen Lufter von der CPU bringt demnach eine ganze Menge.
Man könnte noch testen, ob es was bringt den CPU Kühler nach oben blasen zu lassen. Da hatte ich nur noch keine Lust dran. :-)

Fazit:
Für sehr warme Grafikkarten und passiv gekühlten Rechner bringt es bestimmt was. Für meine Zwecke, die CPU so hoch wie möglich zu Overclocken und zu kühlen, nicht wirklich empfehlenswert. Ich muss mir noch etwas einfallen lassen, um meine CPU kühler zu bekommen. ICH WILL MEHR! :)

Grüße


Update 03.04.2008
Hallo zusammen,

ich habe lange nach einer Lüftersteuerung rumgeguckt, und es gibt schon schicke Teile. Die Steuerungen die mir gefallen, kosten natürlich wieder viel zu viel Geld. :)
Jetzt kam im Thread ein Tip von Ghostina, die Lüfter am be Quiet Netzteil anzuschließen. DANKE dafür. Das System ist jetzt fast geräuschlos, und das ohne extra Geld für eine Steuerung ausgegeben zu haben. Beim Call of Duty oder Battlefield spielen, wurden die Lüfter kaum merkbar lauter, und die Temps sind immer noch mehr als Ok.

Update 06.07.2008
Forumkollege Triple xXx hat eine Anleitung ins Forum gestellt, mit der man sehr einfach seine Platten im unteren Teil des Gehäuses waagerecht einbauen kann. In Absprache mit ihm verlinke ich hier seinen Thread.

Grüße und danke
Marc
 
Zuletzt bearbeitet: (Aufnahme der passenden Lüfter.)

Nasenbär

Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2.836
nettes review, Ich besitze den gleichen Tower, und bis auf den unteren Lüfter in der Mitte und den mit 1200U/min drehenden Lüftern hab ich bei dem Gehäuse auch noch keinen makel entdecken können.

P.S.: wenn du schon alle Kabel schön verlegst, hättest du auch das 24polige ATX Kabel hinter dem Mainboard herrlgen können. Hast ja rechts daneben direkt die Öffnung wo du es rausführen kannst ;)
 

atomrofler

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.348
P.S.: wenn du schon alle Kabel schön verlegst, hättest du auch das 24polige ATX Kabel hinter dem Mainboard herrlgen können. Hast ja rechts daneben direkt die Öffnung wo du es rausführen kannst ;)
Hallo,
das hatte ich Anfangs auch vor. Aber das Kabel scheint zu dich zu sein. Das stört mich jetzt auch noch. Werde es vielleicht nochmal versuchen wenn die Lüfter kommen.

Hab auch das Antec und bin sehr zufrieden. Und wenn du das Netzteil andersrum einbaust (Lüfter nach unten) passt auch der Käfig drum ;)
Danke für den Tipp. Das werd ich dann wohl gleich mit machen.
 

scsi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
286
Was hat das Gehäuse gekostet und welches Zubehör findet man dort vor?
 

scsi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
286
Ja das meinte ich damit vielen dank
 

Triakie

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
163
ich schwanke auch ziwschen diesem und dem nine Hundred, allerdings enttäuscht es mich lesen zu müssen das trotz des teueren preises die Lüfter so beschissen laut sind...
Ich würde gerne dazu das Seasonic II 430W nehmen, allerdings hatte in einem anderen thread jemand gesagt das würde sehr knapp von der Kabellänge her werden !
kann das noch jemand bestätigen und wenn ja welche alternative besteht ?
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
28.528
Ich gebe dir mein Wort, dass ich das Antec p180 mit dem Seasonic S12II habe und die Kabel ausreichend sind.

Das ist fakt. Laß dir nicht anderes erzählen, auch das Netzteil ist sehr gut. Einzig mir ist es zu laut, aber ich bin einfach sehr empfindlich.

Wenn ich mich die Tage für ein passives Netzteil entscheide, verkaufe ich es vllt. Aber das ist noch hypothetisch.
Mit der Zalman Lüftersteuerung sind sie genau richtig, die Gehäuselüfter

Willkommen im Forum :schluck:
 
Zuletzt bearbeitet:

Triakie

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
163
Ich gebe dir mein Wort, dass ich das Antec p180 mit dem Seasonic S12II habe und die Kabel ausreichend sind.

Das ist fakt. Laß dir nicht anderes erzählen, auch das Netzteil ist sehr gut. Einzig mir ist es zu laut, aber ich bin einfach sehr empfindlich.

Wenn ich mich die Tage für ein passives Netzteil entscheide, verkaufe ich es vllt. Aber das ist noch hypothetisch.
Mit der Zalman Lüftersteuerung sind sie genau richtig, die Gehäuselüfter
aha, von den maßen her sind die beiden ja gleich...dann werd ich dabei bleiben...allerdings was heißt zu laut ? Da mein System wenn möglich kaum bis nicht hörbar sein soll, allerdings läuft der rechner 24/7 da möchte ich kein passives NT benutzen.

Eine Lüftersteuerung wollte ich mir auch noch zulegen, wie schnell drehen die Gehäuselüfter den wenn man sie durch die vorinstallierte Steuerung im Gehäuse auf Low stellt ?
Durch eine lüftersteuerung wie z.B. von Zalman kann man die doch bis 0 U/min runter drehen oder ?
 
M

Matthias Senge

Gast
Passt die Zalman ZM-MFC1 Lüftersteuerung problemlos? Oder muss auch sie leicht zurückgesetzt eingebaut werden. Ich bin am schwanken zwischen einem CM Cosmos und dem Antec P182. Kann von Euch jemand meine Entscheidung beeinflussen? :D
Danke M.
p.s.: Ich habe ein Enermax Liberty 620W, da scheint es ja Probleme mit zu geben? Habt Ihr hier vielleicht Tipps?
 
Zuletzt bearbeitet:

Bolt Thrower

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
111
meine frage ist, geht die fronttür denn zu oder stört so eine zalman lüftersteuerung wie oben beschrieben?
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.578
@ Bolt Thrower
@ Matthias Senge

Eine MFC1 passt problemlos, in meinem P180 ist eine drin - noch so 2mm Platz.

@ atomrofler


Ich geb dir mal noch ein paar Tipps ;)

Führe alle Kabel durch das vordere Loch, besonders das PCIe und das ATX Kabel. Alternativ mache das Netz des ATX Kabels weg, dann passt es auch "hinten rum".Dann noch den Lüfter unten beim Netztzeil weg, der stört nur (Plaz!) und bringt praktisch nichts. Das Be Quiet passt rein, sanfte Gewalt sage ich nur. Ein Lüfter in der Front ist ebenso nahezu nutzlos, der im Deckel auch, wenn du schon einen im Heck hast. Weiterhin würde ich den Xigmatek samt Lüfter so montieren, dass er nach oben bläst, dort einen Lüfter hin, das Heck abdichten. Bringt bei mir semi-passiv fast 5° - die natürliche Konvektion machts und die Wärme der NB geht gleich mit weg. Zu guter Letzt drehe das NT so, dass der Lüfter unten ist - wenn der Lüfter oben ist, wird es wärmer, weil sich da warme Luft anstaut.

@ Lotusbloom

aber 500 U/Min mit dem richtigen Lüfter (z. B. S-Flex von Scythe) ist lautlos!
Um es mit sebbekk zu sagen:
Unhörbar (= lautlos) ist aus oder defekt ;)

cYa
 
Zuletzt bearbeitet:

atomrofler

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.348
@ Bolt Thrower
...
@ atomrofler[/B]

Ich geb dir mal noch ein paar Tipps ;)

Führe alle Kabel durch das vordere Loch, besonders das PCIe und das ATX Kabel. Alternativ mache das Netz des ATX Kabels weg, dann passt es auch "hinten rum".Dann noch den Lüfter unten beim Netztzeil weg, der stört nur (Plaz!) und bringt praktisch nichts. Das Be Quiet passt rein, sanfte Gewalt sage ich nur. Ein Lüfter in der Front ist ebenso nahezu nutzlos, der im Deckel auch, wenn du schon einen im Heck hast. Weiterhin würde ich den Xigmatek samt Lüfter so montieren, dass er nach oben bläst, dort einen Lüfter hin, das Heck abdichten. Bringt bei mir semi-passiv fast 5° - die natürliche Konvektion machts und die Wärme der NB geht gleich mit weg. Zu guter Letzt drehe das NT so, dass der Lüfter unten ist - wenn der Lüfter oben ist, wird es wärmer, weil sich da warme Luft anstaut.
...
Danke für die Tipps. Wenn die Lüfter kommen, ich hoffe spätestens Mittwoch, werde ich den CPU Kühler noch umbauen, so das die warme Luft nach oben gepustet wird.
Habe mir übrigens jetzt 5 Noctua P12 bestellt. Damit sollte einiges gehen. :-)
Wenns soweit ist werde ich den Beitrag updaten.

Grüße und danke
 

Lotusbloom

Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.107
Fünf Stück? CPU + zwei im oberen Teil + einer im unteren Teil ... das macht insgesamt vier Stück. Wo soll denn der Letzte bleiben? Wie wirst du sie befestigen?
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
28.528
Eine MFC1 passt problemlos, in meinem P180 ist eine drin - noch so 2mm Platz.
Korrekt.

Würde sie immer wieder kaufen, denn auf "low" sind (mir) die Gehäuselüfter des Antec noch immer deutlich zu auffällig. Wer noch Frage zu der Steuerung hat schickt mir ne PN.

@Seasonic
Es ist keine Katastrophe von der Lautstärke, aber vorher hatte ich ein passives. Klar ist man da verwöhnt.

Scythe mit 500 ist doch soweit ich weiß "Slip stream" und nicht "S-flex"
Probieren würde ich die schon gerne mal.
 
Anzeige
Top