[Erfahrungsbericht] Logitech MX 518

ToXiD

Administrator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
15.514
Am Sonnabend kam sie per Post: Meine MX518. :)

Die Frage für interessierte Käufer und vor allem für MX 500/510 Besitzer: Lohnt sich der Kauf?

Zunächst gehen wir mal auf die Äusserlichkeiten ein. Es hat sich bis auf die Farbgebung nichts geändert. Abmessung und Form sind 100% identisch mit der MX 500/510. Gewichtsmässig sollen 10 Gramm hinzugekommen sein, mangels genauer Waage konnte ich das aber nicht überprüfen. Eine CD wird nicht mitgeliefert, ledeglich ein Handbuch liegt bei. Die Software muss bei Logitech heruntergeladen werden. Sie ist aber nicht zwingend notwendig.

Es heisst also: Anstecken und loslegen. Mittels der Tasten über und unter dem Mausrad lässt sich bequem ohne Treiber die Abtastauflösung in 3 Stufen verstellen. 400, 800 und 1600 dpi. Das geschieht völlig verzögerungsfrei und nach einigen Minuten geht es echt in Fleich und Blut über. Wer den speziellen Treiber herunterlädt, kann dann bis zu 5 selbst definierte Abtastauflösungen einstellen.

Praxis:
Zunächst ganz klar gewöhnungsbedürftig. Insbesondere die 1600er Auflösung ist nichts für Grobmotoriker. Wer sich aber etwas einarbeitet - es rockt. Anders kann ich es nicht beschreiben. Ego-Shooter, insbesondere CS:S und UT, fühlen sich steuerungstechnisch wie neu an. Auf dem Desktop hingegen will man die herunterregelbare Auflösung nicht mehr missen und fragt sich teilweise, wie man bloss vorher ohne sowas arbeiten konnte.

Ist es also nun eine Kaufempfehlung?
Über eines sollte man sich vorher klar sein: Die Maus kann man so ein wenig wie die Weiterentwicklung eines Formel 1-Autos betrachten. Es bringt, entsprechende Beherrschung vorrausgesetzt, beim Ego-Shooter-Spiel die nötigen Zehntelsekunden mehr an Vorsprung und Präzision, um einen Sieg zu ermöglichen. Nicht mehr und nicht weniger.
Die MX518 wurde einzig und allein auf einen Einsatzzweck hingetrimmt: Ego-Shooter. Demzufolge ist der Kundenkreis in erster Linie der Pro-und Clan-Gamer.

Fazit: Spieler, die 1337 sind und das im Schlaf herbeten können, kommen an dieser Maus einfach nicht vorbei. Otto-Normalspieler brauchen diese Maus nicht, es sei denn man möchte unbedingt den Luxus der regelbaren Auflösung haben. Ob das dann 60€ wert ist: Dass muss jeder selbst wissen.
 
Zuletzt bearbeitet:

-)sangai(-xeno

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
723
Re: Logitech MX 518 - ein kleiner Erfahrungsbericht

regelbare auflösung... heisst das, dass sich die mausgeschwindigkeit also die sensitivität ändert oder wie ist das zu verstehen ?
 

ToXiD

Administrator
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
15.514
Re: Logitech MX 518 - ein kleiner Erfahrungsbericht

Korrekt erkannt.

Die änderbare Auflösung wirkt sich auf Mausgeschwindigkeit/Sensibilität aus.
 
H

h3@d1355_h0r53

Gast
Re: Logitech MX 518 - ein kleiner Erfahrungsbericht

lediglich die abtastrate. verändert am mousespeed nichts. die sensitivity wird auch nicht direkt beeinflusst. dennoch merkt man den unterschied.

logitech preist dies als neuerung an. die razer diamondback kann das aber auch über das mausrad - sogar stufenlos "on-the-fly", was bei logitechs mx518 erst die konfiguration der treiber erfordert. ich persönlich finde es unnötig und kann bei meiner maus auch keinen vorteil feststellen. habe sie immer auf 1600dpi.

zudem muss man bedenken dass logitech immernoch mäuse ausschließlich für rechtshänder anietet. ich bin zwar selbst rechtshänder, benutze aber die maus wie meine 2. linke hand :D

für gamer würde ich die razer empfehlen. dort lässt sich zusätzlich die sensitivity für die x- und die y- achse einstellen. bei der logitech geht das meines wissens nach nicht. zudem besitzt die razer 2 supergroße rutschfeste tasten.

und welche besser aussieht ist ja keine frage :D
 

hoffima

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
20
Re: Logitech MX 518 - ein kleiner Erfahrungsbericht

kurze frage:

wo hast du den treiber für die 518 gefunden?
im downloadbereich von logitech (Bereich Mäuse) kann ich ihn nicht finden.
suche war ergebnislos.


:)
 

-)sangai(-xeno

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
723
Re: Logitech MX 518 - ein kleiner Erfahrungsbericht

man kann in der registry auch bei logitech mäusen getrennte geschwindigkeiten fpr x/y-achse einstellen. ist aber nicht wirklich komfortabel. zumindest ging es früher.... ob das heute noch geht weiss ich nicht, aber mal ehrlich: das is wirklich sinnlos, weil man sich so nicht an eine einheitliche mausführung gewöhnen kann.

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\LMouFlt2\Parameters da mal bissl rumsuchen wens interessiert...


edit:
andere frage: wenn man die dpi hochstellt, werden dann schnelle bewegungen von einer negativen beschleunigung betroffen? (wer nicht weiss was ich wirklich damit meine und das problem bei allen mxX00-mäusen nicht kennt auch bitte nichts schreiben)
 
Zuletzt bearbeitet:

EvilMoe

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.768
Re: Logitech MX 518 - ein kleiner Erfahrungsbericht

@ h3@d1355_h0r53, das mit den Treibern ist nicht richtig. Die Funktion um die Dpi Anzahl der Maus einzustellen (an den Knöpfen über/ unter dem Mausrad) ist Treibe runabhängig. Man kann es also auch nutzen wenn es keien Treibr gibt,
 
N

Nazgul1984

Gast
Re: Logitech MX 518 - ein kleiner Erfahrungsbericht

Moin.

Wo hast du denn die Maus bestellt???
 

ToXiD

Administrator
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
15.514
Re: Logitech MX 518 - ein kleiner Erfahrungsbericht

lediglich die abtastrate. verändert am mousespeed nichts.
Das ist nicht korrekt. Mit niedriger Abtastrate sinkt der Mousespeed. Ich muss es wissen, schliesslich zocke ich damit.
was bei logitechs mx518 erst die konfiguration der treiber erfordert.
Erneut unrichtig: Die Standardvoreinstellung benötigt KEINE Treiber.
aber mal ehrlich: das is wirklich sinnlos, weil man sich so nicht an eine einheitliche mausführung gewöhnen kann.
Gewöhnungssache, nach 5 min. Spielzeit will ich das nicht mehr missen.
Hast du sie schon weil du sie bei Xada bestellt hast? Denn da war ja in der PCGH von Exklusivität die Rede.
Jepp und sogar noch vor dem eigentlichen offiziellen Auslieferungstermin, was mich sehr erstaunt. Es war ja nur die Rede von Vorbestellung, aber nicht das die Maus auch vorher ausgeliefert wird.
 

hoffima

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
20
Re: Logitech MX 518 - ein kleiner Erfahrungsbericht

danke für den download tip.

übrigens hat mir xada heute gegen 09.00 uhr gemailt, das meine maus abgeschickt wurde.
 

Willüüü

Rear Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5.678
Re: Logitech MX 518 - ein kleiner Erfahrungsbericht

Sehr schöner Testbericht, dennoch hätte man das Design etwas auffrischen können. Von der technischen Seite aber eine sehr gute Maus. Dennoch stört mich der hohe Preis noch etwas. Der wird aber bestimmt in den nächsten Tagen fallen.

Gruß

Willüüü
 
N

Nazgul1984

Gast
Re: Logitech MX 518 - ein kleiner Erfahrungsbericht

Dank dir :)


Bis dann
 

-)sangai(-xeno

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
723
Re: Logitech MX 518 - ein kleiner Erfahrungsbericht

ich meinte damit die unterschiedliche x/y-achsen geschwindigkeit @ toxid
 

ToXiD

Administrator
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
15.514
Re: Logitech MX 518 - ein kleiner Erfahrungsbericht

Um nochmal alle Klarheiten zu beseitigen: Das reduzieren der Auflösung reduizert die Geschwindigkeit der Maus in Bezug auf die Umsetzung an der x/y Achse.
So, nun verständlicher? :)
 

«oMeE»

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
402
Re: Logitech MX 518 - ein kleiner Erfahrungsbericht

@ ToXiD
Deinen Bericht hast du ja am 21.03.05 verfasst, wo hast du die Maus zur dieser Zeit gekauft?
Mittlerweile bekommt man die MX 518 ja bei einigen Shops :)

Gruss
«oMeE»
 

RayVIP

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
782
Re: Logitech MX 518 - ein kleiner Erfahrungsbericht

Einen Test zur MX518 findet ihr auch auf folgendem Link:

http://www.pc-modz.de/?view=h_mx518_1

Von meiner Wenigkeit erstellt ;)

MfG
Ray

P.S. meine Maus hatte ich bei Mindfactory bestellt sehr shcnelle Lieferung und voralledingen zuverlässiger Laden!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top