News Erste Benchmarks des Pentium XE mit Dual-Core

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.498

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
5.007
Klingt schön und gut. Aber glaubwürdig sind Sie nicht meiner Meinung nacht.
Und mehr als 200% bzw. doppelter Leistung in Anwendungen glaube ich auch nicht.
Lassen wir die Fakten reden.
Ich glaube erst wenn z.B. CB einen Testbericht dazu schreibt.
 

Kampfwurst

Banned
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
681
intel will sich nur gut verkaufen, bei amd ist es auch nicht anders
 

Sir_Sascha

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.682
hmmm, wenn Dual-Core so viel ausmachen würde, was werden dann die CPUs kosten und wie warm werden die bzw. wie laut? Aber warten wir einen unabhänigen Test ab.
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.631
Tada! :)

0000011800120119.jpg


Größer:

http://www.clubic.com/t/screenshot120119.html
 

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.100
Also, dass ein Dual-Core-Prozessor bei Anwendungen, die darauf ausgelegt sind, 100% an Leistung gegenüber einem Single-Core-Prozessor gewinnt, ist ja wohl mehr als einleuchtend. Wenn dann noch HT dazukommt, sind 250 % der Leistung einer CPU mit nur einem Core duchaus drin.
 

Zifko

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
926
cool. intel hat "getestet". ich verlasse mich lieber hier auf die top-bencher;) den glaube ich eher.
aber erst müssen die stolzen dualcore prozessoren auf den markt kommen und das wird wohl noch enige zeit dauern. also abwarten und tee drinken.
 

perfekt!57

Commodore
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
ganz dumm ist intel nun auch nicht: wenn die mit so was kommen, dann gehe ich davon aus, dass sie den nutzen und wirksamkeit des prinzips in der praxis an testmuster bereits (nochmals/wieder) erprobt hatten, also wussten, was sie taten, als sie diesen weg in die zukunft ankündigten (als ihren ausweg aus dem (vorläufig weiter andauernden) taktdilemma).

von daher wundert mich das nicht. was fehlt - und was journalistenarbeit wäre: mal eine einschätzung vorzunehmen, wie lange es dauern wird, bis intel die gesamte software der ganzen welt auf das prinzip und dessen erfordernisse hin erzogen hat:

denn um nichts anderes geht es schließlich. hat intel diese macht nicht...
.
 
Zuletzt bearbeitet:

benchmarkguru

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
108
Ein Verlustleistungsbenchmark wäre mal interessant:

Also Verlustliestung pro mm² neuer Pentium gegen einen Atomreaktor

da gabs schon mal ein interessantes Schaubild zu was die Tendenz aufzeigte
 

blabla

Banned
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
551
@ Christoph

Mit welche Logik begründest du das? Wenn sich 2 Cores den gleichen FSB teilen müssen und miteinander auch über diesen kommunizieren, dann versteh ich nichtmal theoretisch, wie sich die doppelte Leistung einstellen kann. Ausgenommen Anwendungen, bei denen 3 Threads parallel laufen würden.
 

a!i3n

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.673
Bis jetzt super! :daumen:
Wenn es so weiter geht, wäre es genau so super!
YEAH!
mfg
der Max
PS: Thomas die EE kommen immer im doppel Pack :evillol:
 
C

conspectumortis

Gast
Wenn das hinhauen sollte mit der Leistungsausbeute des dual core Pentium EEs ,was würde dann mit dem Pentium M Yonah abgehen ?

Nee zuviel Erwartungen darf man auch nicht reinstecken wird man nur enttäuscht.
Sobald Tests rauskommen bitte posten usw. find ich grad interessant .
 

perfekt!57

Commodore
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
"was wird der Chip wohl kosten ??"

So viel wie möglich. Intel ist ein Experte darin, die (psychologische) Preiselastizität der Käufer möglichst weit nach oben auszureizen.

"So viel wie möglich", ist daher bei Intel als Aussage (banalerweise) immer richtig. Ganz anders als bei Aldi dagegen.;)

Preiselastizität halt ein wichtiges Wort für die Anbieter im Computerbizz: wird bei neuen Grakas z.B. zur Zeit immer laufen neu (nach oben;) ) erprobt.
 
W

Willüüü

Gast
So ein Dual Core scheint langsam richtig interessant zu werden. Endlich mal Aussagen die mir sehr gefallen. Bin mal gespannt auf die ersten richtigen Test. Nachteil ist das die Applications immer optimiert sein müssen. Dennoch scheint ein Dual Core XE mit 3.2 GHz wirklich für sich zu sprechen.

Gruß

Willüüü
 

Accuface

Captain
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
3.581
habt ihr mal auf den Bild gaaanz unten das gelesen ? da steht irgendwas von speziell von intel angepasste Programme benutzt oO

also soll man nich so alles ernst nehmen, ins pielen wird es trotzdem nix bringen
 
Zuletzt bearbeitet:

perfekt!57

Commodore
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
also es gibt schon eine ziemlich umfassende berichterstattung im net bzgl. des idf:

"Erstaunlich ist hingegen, dass Intel bereits den für 2006 vorgestellten "Presler"-Prozessor in 65nm-Fertigung in Aktion zeigen konnte. Der Presler-Prozessor ist der Nachfolger des Smithfield und hat unter anderem einen doppelt so großen L2-Cache - besitzt aber eine andere Aufbauweise. Aufgrund der Fertigung wird INtel hier wohl zwei separate Prozessoren auf einen Prozessor-Die packen. Die Kerne sind dann also physikalisch voneinander getrennt. Sie besitzen jeweils 2 MB L2-Cache und somit insgesamt 4 MB L2-Cache, ebenso können sie mit Hyperthreading umgehen, sodass vier Threads bearbeitet werden können. Anfang 2010 möchte Intel acht Threads bieten können.

Interessant ist weiterhin Truland 4s, Intels kommende Xeon-Plattform. Sie wird Dual Independent FSBs bieten, also zwei seperat voneinander abgekoppelte FSBs. Damit lässt sich die Bandbreite der angekoppelten Xeons verdoppeln, bislang ist dies eine Schwachstelle gegenüber den mit Hypertransport angebundenen AMD-Systemen. Auch soll der FSB von 667 Mhz auf 1066 Mhz angehoben werden - ein Xeon hätte somit die vollen 8,4 GB/s zur Verfügung - und nicht wie heute zusammen nur 5,3 GB/s.

Anandtech hat auch bereits ein Foto des Presler-Systems - welches im Demo-Betrieb schon mit 2.0 Ghz lief."

http://www.hardwareluxx.de/story.php?id=2125


und hier

http://www.anandtech.com/

inzwischen 5 berichte zum idf - für den, der englisch lesen kann, sicherlich interessant. schon die überschriften machen lust auf mehr.


Und auch Centrino soll und wird durch Napa (trotz Dual-Core, aber durch 65Nm-Fertigung) bereits in 2006 31% kleiner werden. Graphik in Pagemitte: http://www.anandtech.com/tradeshows/showdoc.aspx?i=2365&p=2
.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

conspectumortis

Gast
Zitat von perfekt!57:
. Sie wird Dual Independent FSBs bieten, also zwei seperat voneinander abgekoppelte FSBs. Damit lässt sich die Bandbreite der angekoppelten Xeons verdoppeln, bislang ist dies eine Schwachstelle gegenüber den mit Hypertransport angebundenen AMD-Systemen.


Naa endlich wird da auch was gemacht :) Wurde auch langsam Zeit...
 
Werbebanner
Top