Externe Festplatte ausversehen gelöscht...

Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
211
Hallo,
ich habe ein riesen Problem!
Ich habe einen Rechner neu gemacht, also WinXP draufinstalliert. Dabei hing dummerweise meine USB Festplatte an dem Rechner.
Jetzt habe ich die Platte schon in 3 verschieden Rechner gesteckt, und kriege keinerlei Reaktion. Die Lampe leuchtet zwar, aber es wird keine Platte angezeigt - sprich: Sie ist nicht mehr lesbar! Rechts unten ist aber das Symbol für "Hardware sicher entfernen" zu sehen...
Ich vermute mal, dass ich sie ausversehen fragmentiert habe.
Da da aber viele wichtige Dateien drauf waren, muss ich sie unbedingt fit kriegen... Habe jetzt schon ein paar Seite zur Datenrettung durchstöbert und auch ein paar nützliche Programme gefunden, das Problem ist nur: Die Platte wird ja nicht angezeigt, also kann ich sie bei dem Programmen auch nicht angeben bzw. durchsuchen lassen. Was mache ich jetzt???

HILFE!!
 

first-samurai

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.327
ausbauen aus dem Gehäuse und intern anstöpseln und versuchen ob sie erkannt wird
 

Visceroid

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.163
Bevor du ein "Datenrettungsprogramm" verwendest, schau ob die Platte wenn du sie ausgebaut hast nicht ganz normal erkannt wird. Kann auch sein das nur dein Gehäuse defekt ist.
 

nixName

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
499
Wird die Platte in der Datenträgerverwaltung angezeigt ? Vielleicht wird einfach nur kein
Laufwerksbuchstabe vergeben ?
 

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.351
Na wenn "Hardware sicher entfernen" angezeigt wird, wird die Festplatte auch wahrscheinlich erkannt.
Vermutlich hast du die Partition gelöscht.

Schau mal in der Datenträgerverwaltung, ob die Platte dort auftaucht (und in welcher Form).
 

JuranWiesbaden

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
211
Also ausbauen wird schwierig, da es sich um eine kleine 2.5" Western Digital handelt... Sehe da keinerlei Schrauben, um das Gehäusezu öffnen.
Nein, in der Datenträgerverwaltung wird lediglich die lokale Platte C:/ angezeigt, NICHT meine externe HD...!
 

JuranWiesbaden

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
211
Hm... Wie "versuche ich es denn mit Linux"?? Hab das noch nie gemacht..... :S
Übrigens: Im Gerätemanager wird sie auch erkannt........
 

JuranWiesbaden

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
211
Ok, Testdisk läuft gerade. Hat die Platte und nach Suche auch eine Partition gefunden. Bin jetzt bei "Deeper Search"... Hoffe es klappt :(
 

sash2k2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2007
Beiträge
289
Wenn er die Partition schon gefunden hat, dann brauchst du das "deeper search" nicht. Einfach die gefundene Partition wieder auf die Platte schreiben lassen (write) und fertig. Andererseits tut das deep search natürlich nicht schaden, dauert nur halt lange...

Nachtrag:
Nochmal zur Erklärung: das Problem ist, dass die Partitionstabelle deiner Festplatte "verloren gegangen" ist. Mit testdisk kannst du die Partitionstabelle wiederherstellen. Wenn also nach der Plattenauswahl die alte Partition erkannt wird ist alles bestens.
 
Zuletzt bearbeitet:

JuranWiesbaden

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
211
oh... hehe... ok. naja, lass es jetzt ma durchlaufen: ist bei knapp 50%. wenn ich "write" wähle, muss ich danach einen Zielort für die Daten eingeben? Frage, weil die Platte hier im PC lediglich ca. 250 hat :freak:
 

sash2k2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2007
Beiträge
289
nein, die Partitionstabelle wird immer an der selben Stelle gespeichert (das macht testdisk automatisch)
 

JuranWiesbaden

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
211
Naja, ab und zu gibt`s ja doch noch mal Happy Ends: ALLES WIEDER DA!! :)
Vielen Dank für die Hilfe :king:
 
Top