Externe Festplatte nur noch RAW

Etech112

Newbie
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2
Hallo Zusammen,

ich habe veruscht Daten von meiner externen USB-Festplatte (Intenso 500 GB 2,5") auf den Rechner zu ziehen. Es war eine Datenmenge, hauptsächlich aus Fotos bestehend von ca. 60 GB. Die Dateien hatte ich einen Tag zuvor vom Rechner auf die Platte zum "sichern" verschoben. Den Rechner dann neu aufgesetzt. Beim Zürückkopieren brach er immer wieder an ein paar Dateien ab: CRC-Fehler
Beim Googeln bin ich dann auf den Tipp gestoßen, die Festplatte über den Explorer überprüfen zu lassen. Also rechte Maustaste, beide Häckchen gemacht:
- Dateisystemfehler automatisch korrigieren
- Fehlerhafte Sektoren suchen/Wiederherstellen

Dann hat der Rechner gearbeitet und gearbeitet. Nach 3 Tagen! (Anzeige 3/4 von Phase 2) kam dann plötzlich die Meldung: Überprüfung erfolgreich abgeschlossen! Im HIntergrund hat man aber noch das Fenster gesehen (3/4 von Phase 2). Mit OK bestätigt. Alle Fenster weg.
Nun habe ich versucht auf die Platte zuzugreifen:

Größe 0 Byte; Dateisystem RAW

:( Überprüfung hat wohl nix gebracht! Jetzt komm ich garnicht mehr an die Dateien!!!

Wieder gegoogelt, dann Testdisk benutzt:

Create -> Intel -> Analyse:

Meldung:
Can´t read FAT boot sector
Invalid FAT boot sector

Dann Quick search gemacht. Keine Partionen aufgelistet.

Dann Deep Search:

Läuft noch, seit heute Nacht ca. 24 Uhr. Ist jetzt bei 36% und schreibt ab und zu wieder:

read error at xxxxx/y/z (lba=............)

Ich verzweifele bald! Bitte helft mir! :(


Viele Grüße

Thomas
 
F

Fiona

Gast
Sieht nach Lesefehler in Sektoren aus.
Setze mal einen Screen nach Analyse von deine gegenwärtigen Partitionstabelle.
Wenn die Partition dort korrekt angezeigt wird, kannst du folgendes testen;
Bestätige mal in Testdisk durch, bis du das Menü Analyse siehst.
Bestätige aber nicht bei Analyse sondern bei Advanced!
Bestätige bei Boot und gehe auf List.
Wenn dort deine Daten angezeigt werden, kopiere diese;
https://www.computerbase.de/2008-12...von_einen_beschaedigten_datentraeger_kopieren

Wenn es nicht funktioniert, verwende Photorec im Testdiskordner für Bilder.
Infos;
Bestätige durch, wähle deine Festplatte und bis du die Option File Opt siehst.
Öffne File Opt und drücke s (select) um alle Dateitypen abzuwählen.
Wähle dann explizit nur die Dateitypen aus, die du benötigst.
Spart unmengen an Arbeit, da keine anderen Dateien mit wiederhergestellt werden.
Wähle zum scannen unallocated space only und nicht Whole.

Infos zu PhotoRec auch hier;
http://www.cgsecurity.org/wiki/PhotoRec_Schritt_für_Schritt

Teile es insoweit mal mit.
PhotoRec behält die Dateienamen nicht bei, dafür aber das Erstellungsdatum in den Exif-Daten.
Ist bei Bilder zumeist ausreichend!

Viele Grüße

Fiona
 

Etech112

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2
So da wäre ich wieder! Vielen Dank schonmal für die Antwort.

Die "tiefe Suche" hat das Ergebnis im Anhang erbracht. :-(

Photorec habe ich gestartet. Betreffende Dateitypen ausgewählt. Geschätzte Bearbeitung >8000 h. :-( Ist das normal?


Was könnte ich noch versuchen?
Wollte auch eigentlich das Logfile anhängen, doch die txt ist zu groß. (285kB)

Viele Grüße
 

Anhänge

  • nach deepsearch.JPG
    nach deepsearch.JPG
    76,6 KB · Aufrufe: 288
D

doll-by-doll

Gast
Da ist keine Partition vorhanden, siehe Deine Grafik!

Systemsteuerung-Verwaltung-Computerverwaltung-Datenträgerverwaltung- hier muß die Partition angezeigt werden (blaue Markierung), rechtsklick auf die Markierung und einen Laufwerksbuchstaben vergeben. Wenn das nicht geht (Markierung ist schwarz) neu partitionieren und formatieren und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.

Mfg doll

Da fällt mir noch was ein, Recovery Expert ist ein Unterprogramm von Acronis Disk Director Suite das kann auch gelöschte Partitionen wiedererwecken!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top