Festplatte zu warm?

gonnakillu

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.241
Ja, deine HDD ist tatsächlich etwas zu warm. 45°C sind schon etwas hoch.

Kauf' dir einfach einen Gehäuselüfter, den du vor die HDD schraubst.
 

IRID1UM

Commodore
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
4.591
zu warm nicht, aber im gelben bereich. die platte hält auch noch mehr aus, aber das heißt ja nicht, dass man sie ständig am limit betreiben kann/muss/soll.
manche gehäuse sehen einen einbau eines 80x80mm lüfters vor dem festplattenkäfig vor, dort wäre eine platzierung eines gehäuselüfters optimal (für die platte).
mfg
IRID1UM
 
W

Woogie

Gast
Ein oder zwei Gehäuselüfter würden wahrscheinlich die Temp. der Festplatte senken !
Kann ich nur empfehlen. In meinem Gehäuse habe ich 4 Lüfter und meine Festplatten arbeiten bei ca. 30 Grad.
 

LacHz

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
166
Also ein 80 x 80 Lüfter sollte ich mir holen?
Wie wird der denn befestigt? Am Gehäuse selbst kann ich mir vorstellen, aber an dem Festplatten Kasten?
 

CloudConnected

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.968
Ich würde auch vorschlagen wenns möglich ist einen 120mm Gehäuselüfter vor die HDD zu befestigen, weil die Festplatte könnte bei den Temperaturen jenachdem schon etwas instabil werden das heißt die könnte einfach mal ausgehen oder so also gesund sind die Temperaturen auf Dauer nicht. Der Lüfter sollte dann kühle Luft von vorne ins Gehäuse blasen und und hinten rausblasen das wäre natürlich optimal.
 

LacHz

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
166
Also das versteh ich irgendwie nicht. Also die Luft im Gehäuse ist ja definitiv zu warm. Wenn ich jetzt einen Kühler vor die Festplatte baue, "pustet" er ja quasi mit warmer Luft und hinten kommt warme wieder raus oder nicht?
Wäre nicht das beste, wenn ich einen Lüfter am Gehäuse befestige, der die warme Luft rauszieht?

Hab mal die eine Gehäusewand aufgemacht:
Temperaturen:
Motherboard 29 °C (84 °F)
CPU 41 °C (106 °F)
CPU Diode 49 °C (120 °F)
WDC WD1600BB-00DWA0 42 °C (108 °F)
 

CloudConnected

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.968
An für sich sind Stellen am Gehäuse vorgesehen die sind normalerweise durch so runde Öfnungen zu erkennen und meistens sind da so 4 Löcher ausenrum wo dann die Schrauben reinkommen:D.
 

LacHz

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
166
ja am Gehäuse war mir das schon klar, aber vor der Festplatte weiß ich nict wo ich den befestigen soll.
 

BAD

Commodore
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.349
Meine Festplatte war im Sommer so um die 62°C die hält schon was aus ^^
 

Comb@T

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
56
meine Platte seagate (noch ne alte) wird auch ziehmlich warm 44°C is da normal denke das es auch ratsam ist mal an eine wakü zu denken. Ich werds aufjedenfall tun und dann die Festplatte mit kühlen ansonsten weiß ja jetz nich wie dein gehäuse von innen ausschaut aber früher hatte ich mir immer son Lüfter drüber gebastelt mit kabelbindern :lol: weil im sommer wars ganz schön heftig
 

IRID1UM

Commodore
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
4.591
mit "lüfter vor der festplatte einbauen" hab ich gemeint, dass du einen lüfter zwischen gehäusefront und festplattenkäfig einbaust, oder direkt in den käfig. dann saugt der lüfter kalte luft von außen an und kühlt damit die platte.
@bad: nur weil deine platte das überlebt hat, heißt es noch lange nicht, dass es gesund für die bauteile war. kondensatoren haben eine durchschnittliche lebensdauer, die durch hohe temperaturen stark sinkt. sinnvoll ist es sicher nicht, die festplatte so heiß werden zu lassen, auch wenn sie nicht sofort kaputt wird.
mfg
IRID1UM
 

Rag3

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
674
meine ibm/hitachi platte arbeitet seit 2 jahren bei ca 44°C ohne Progleme. DIe Optimale Betriebstemperatur wird bei meiner platte bis 60°C angegeben. Ich hab meine Platte sogar noch zusätzlich in Schallschluckmatten eingpackt und sie läuft wunderbar stabil und ohne Fehler...Fitness >99% laut S.M.A.R.T.
Erkundige dich einfach mal nach den Betriebsbedingungen, die stehen entweder in der Betriebsanleitung oder in einem Datenblatt...
 

<-|Chiller|->

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
976
also mein platte läuft immer so auf 32grad des iss o.k. find ich im sommer werdens bei mir aber auch schon mal 40!
 

Wintermute

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
13.201
@oneeyed:
Das ist kein großes Glück, das sollte normal sein. Außerdem bekommt jeder diese Temperaturen wenn er seinen Rechner auf den Balkon packt. Hast du keine Heizung im Zimmer oder die Platten ausgesteckt? ;)

@LachZ:
Deine Temperaturen sind bis auf die CPU (es sei denn es sind Lastwerte) noch gut im Rahmen und eigentlich kein Grund zur Besorgnis. Stört es dich doch, lass´ deinen Rechner doch einfach in ein neues Gehäuse umziehen. Der Shark ist z.B. gut zu belüften und dazu noch bezahlbar (da 2x120mm Lüfter dabei sind, einer davon vor den Festplatten).
Das sollte schätzungsweise minimum 2-3 bis maximal 10-12 Grad je nach Komponente bringen.
 

Fremus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
309
Zitat von Wintermute:
@oneeyed:
Das ist kein großes Glück, das sollte normal sein. Außerdem bekommt jeder diese Temperaturen wenn er seinen Rechner auf den Balkon packt. Hast du keine Heizung im Zimmer oder die Platten ausgesteckt? ;)
Muss nicht sein, ich habe vor meinen 2 HDDs auch einen 120mm Fan und die werden bei 20° Raumtemp nicht wärmer als 18° :)
 
G

Green Mamba

Gast
@Fremus
Dann handelt es sich um einen Messfehler. Du kannst ein Bauteil per Luftkühlung nicht unter Raumtemperatur bringen. Wohl in Physik nicht aufgepasst, oder? :D
 

Fremus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
309
Zitat von Green Mamba:
@Fremus
Dann handelt es sich um einen Messfehler. Du kannst ein Bauteil per Luftkühlung nicht unter Raumtemperatur bringen. Wohl in Physik nicht aufgepasst, oder? :D
Hmm ok (blöde Tempmesser :D). Ich weiß wieso ich Physik abgewählt hab :D

*Edit: Hab nochmal nachgesehen, also man könnte sagen, dass sie in etwa genau gleich sind, die Temps sind von Everest als 17° und 19° ausgelesen und die Raumtemp ist so um die 17, aber das wäre immer noch ziemlich kalt oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top