News Festplatten: Seagate bringt SkyHawk AI und Game Drive for PS4 4TB

obi68

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
986
#4
Flatsteff, eigentlich gebe ich dir recht. Das es aber Surveillance HDDs gibt, ist nicht gerade neu.

Bei Western Digital z.B. oder auch Anderen, ich sehe nicht mehr durch:

Blue, Green, Black, Red, Red Pro, SE, RE, RE+, Ae, Purple, Purple NV, AV

Dabei will ich eigentlich nur meine Daten speichern.:( Egal, was für welche.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
35.040
#6
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
2.945
#8
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.722
#10
Was mich eher interessiert ist ob man diese externe HDD auch an einer Xbox1S betreiben kann. 500GB sind doch echt zu wenig
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
2.945
#12
Auf dem Foto sieht die externe 2,5" HDD nach einem 9,5mm Gerät aus. 4 TB auf 9,5mm wäre wirklich etwas ganz neues was mich interessiern würde aber das dürfte dann doch eher 12,5mm oder gar 15mm sein. Korrigiert mich wenn ich daneben liege denn ich will endlich mal wieder eine externe HDD kaufen.
 

Klubkola

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2014
Beiträge
401
#14
@Über mir:
Link
Was brauchst du zum Starten?

Wenn du ein USB-Speichergerät als erweiterten Speicher formatierst, kannst du es für die Installation von Anwendungen einsetzen. Du kannst natürlich auch Anwendungen vom PS4™-Systemspeicher auf den externen Speicher verschieben.

PS4™-System
Das PS4™-System muss über die Systemsoftware Version 4.50 oder höher verfügen.
USB-Festplattenlaufwerk
USB 3.0 oder höher
Kapazität von mind. 250 GB und max. 8 TB

Ab 108€ bzw. 120€ scheint man auch schon alternative Festplatten in gleicher Größe zu bekommen.
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
768
#15
Mit Gehäuse nur 9,6mm hoch? Höre ich da etwa neue Notebook/NUC geeignete Platten im Anmarsch mit mehr als 2TB? Würde ich sofort kaufen für meinen NUC. Bin gespannt bis erste Bilder auftauchen was da wirklich drinsteckt.
 
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
2.328
#16
Dabei seit
März 2010
Beiträge
862
#17
Ich verstehe nicht so ganz warum es immer extra PS4 Festplatten für 50% Aufpreis gibt. Man kann jede normale Festplatte nutzen. Oder haben die noch ein ganz besonderes Feature?
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.283
#18
Was für einen Scheiß die sich immer ausdenken.
Demnachst kommt die die Skyhawk Wheelchair, die speziell auf die Bedürfnisse von Hightech-Seniorenrollstühlen zugeschnitten ist.
Man könnte auch einfach die 2-3 Firmware-Versionen, die da real hinter stehen auf eine Platte knallen un die per Jumper oder Software umschalten.

Beide Serien unterstützen bis zu 64 HD-Kameras.
Jo, solange nur eine davon auch aufnimmt. ;)
Das möchte ich sehen wie die Platte 64 parallel schreibende Zugriffe mit je sagen wir mal 10MBit verkraftet.
Kann ja jeder mal versuchen was bei ner Festplatte passiert wenn man nur 2 Dateien gleichzeitig drauf kopiert, die Leisung brincht auf ein paar MB/sec. ein.
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
415
#19
Dabei seit
März 2017
Beiträge
404
#20
Wir wussten ja gar nicht auf welche Seagate Zeitbomben wir gesessen haben. Oder wie untauglich Seagate HDDs für den Einsatz waren.
Danke für Deinen und weitere Posts einiger User bzgl. der HDD-Typen-Thematik -
Wir haben das Thema in einigen anderen Threads in jüngster Vergangenheit schon diskutiert und werden es auch in Zukunft insbesondere in Foren aufgrund der Relevanz pro-aktiv angehen!

Wir haben natürlich bemerkt, dass viele User sich genau die Frage stellen, die hier auch angedeutet wurde: "warum gibt es plötzlich verschiedene Arten von Festplatten?", "früher war doch Festplatte gleich Festplatte" und "das alles ist nur ein Marketing-Trick um die Verkaufszahlen anzukurbeln"...
Solche Argumente sind nachvollziehbar und weisen uns auch ein Stück weit darauf hin, dass wir zwar neue Produkte herausgebracht haben und diese mit jeder Revision verbessern, es an der Information oder Aufklärung an vielen Stellen vielleicht noch Verbesserungspotenzial gibt. Aus diesem Grund versuchen wir hier auch verstärkt, diese Inhalte aufzugreifen.

Das Thema Festplatte ist durch gestiegene und veränderte Ansprüche an Datenmengen und Transferraten komplizierter geworden - daher auch die Entwicklung neuer Modelle und Serien die diesen Ansprüchen gerecht werden.
Wenn man sich -um nur ein Beispiel herauszugreifen- alleine mal den in den letzten Jahren explodierten Surveillance-Markt anschaut, stellt man fest, dass alleine in diesem Bereich gewaltige Datenmengen generiert und neben den Kapazitäten HDDs benötigt werden, die mit weit über 90% auf Schreibvorgänge ausgelegt sind.

Dies heißt ja nicht automatisch, dass Desktop-Platten früherer Generation schlecht waren oder jetzt absichtlich als "ungeeignet" für andere Anwendungen gebaut werden - physikalische HDDs sind aber wie beschrieben ganz anderen Belastungen ausgesetzt, aus denen sich die entsprechenden Typen-Empfehlungen je nach Nutzungs-Szenario ergeben.
 
Top