News Fitbit OS 5.1: Update für Sense und Versa 3 bringt neue Funktionen

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.789

Benni22

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.976
Eigentlich war ich sehr an der Uhr interessiert, aber die sehr gemischten Bewertungen halten mich bei dem Preis doch davon ab - leider.
 

izsha

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
15
Hab mir selber die Versa 3 geholt und bin super zufrieden. Premium braucht kein Mensch, außer du möchtest geführte Workout-Video machen die es auf YT zum Saufüttern gibt.
 

Prinzenrolle_

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.941
Was bietet das Pro Abomodell genau? Ich finde die Sense wirklich ein interessantes Produkt. Möchte irgendwann meine Samsung Gear ersetzen. Da waren aber noch Gerüchte, dass Google allenfalls Fitbit kaufen möchte. Mal schauen.
 

izsha

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
15
Was bietet das Pro Abomodell genau? Ich finde die Sense wirklich ein interessantes Produkt. Möchte irgendwann meine Samsung Gear ersetzen. Da waren aber noch Gerüchte, dass Google allenfalls Fitbit kaufen möchte. Mal schauen.
Aus der App:
  • Dashboard mit Gesundheitsmetriken
  • Details zum Schlafindex zur erweiterten Analyse
  • Programme zum Aufbau gesunder Gewohnheiten
  • Gesundheitsbericht mit Statistiken und Trends
  • Mehr als 45 Achtsamkeitsübungen
  • Über 150 Video-Workouts
  • Jeden Tag genauere personalisierte Erkenntnisse
  • Benutzerdefinierte Wettkämpfe für dich und deine Freunde

Wie gesagt, hab die Versa 3 und benötige bisher keins dieser Premiumfunktionen. Es gibt eine 90-Tage Testversion.

Bzgl. Google: Die EU hat laut Handelsblatt-Insidern der Übernahme zugestimmt.
 

Jabberwoky

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
23
Wer während seinem Sport Musik hören will, benötigt eines der genannten Abos zusätzlichen:
  • Abo für Spotify Premium ca. 108€ pro Jahr
  • Abo für Deezer ca.120 € im Jahr

Offline Abspielen von MP3-Dateien ist nicht möglich. Ich habe meine Musik schon bezahlt. ich lasse mich nicht zu einem zusätzlichen Abo erpresssen. Somit keine Option für mich.

Andere Väter haben auch, wenn nicht sogar schönere, Töchter.
 

Hellblazer

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.398
@Jabberwoky dass man ein Deezer/Spotify-Abo benötigt, find ich jetzt gar nicht Mal so tragisch. Die Mehrheit der Fitbit-Nutzer wird wohl sowieso ein Abo haben. Die wollen einfach Musik hören und nicht wie 2005 noch erst die Musik auf die Uhr ziehen müssen.
Was mich da eher stört, dass es nur Deezer und Spotify gibt.

BTT:
Allgemein hat für mich das Fitbit Premium Abo einen Faden Beigeschmack. Klar, braucht man nicht unbedingt, aber ich hätte da immer das Gefühl, dass ich nicht alle Möglichkeiten der Uhr nutzen kann bzw. vorenthalten werden.

Wenn ich das mit meiner billigen Amazfit Bip vergleiche: Da bekomme ich für eine einmalige Zahlung eine alternative App und kann den vollen Funktionsumfang der Uhr nutzen. OK, Amazfit ist ne andere Preisklasse/Qualität aber ich hab nicht ewig hohe Folgekosten.
Im Preisbereich der neuen Fitbits würde ich eher zu Garmin greifen...

Kann man eigentlich beliebige Armbänder anbringen? Bei der Fitbit meiner Freundin ging das Mal kaputt. Waren dann nochmal 35€ für zwei neue Bänder...
 

Frank

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.789
@Hellblazer Nein, das geht nicht mehr. Ist ein eigener, bei den neuen Uhren auch veränderter Klick-Mechanismus.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
16.117
Ich habe mir die Sense vor ein paar Tagen gekauft. Meine erste richtige Smartwatch nach einem billigen, besseren China-Fitness-Armband mit ein paar Zusatzfunktionen (Benachrichtigungen usw.). Deshalb fehlt mir der Vergleich zur richtigen Konkurrenz.

Mein erster Eindruck der Sense ist jedoch sehr gut.

Das OLED-Display ist super, sowohl im Hellen als auch im Dunklen chic und gut ablesbar und Allways-On macht die Smartwatch als Uhr so viel brauchbarer. Tatsächlich bin ich ganz froh, dass die Uhr eine recht ausgeprägte Handdrehung braucht, um sich zu aktivieren. So kann man auch mal einfach zwischendurch nur die Uhrzeit ablesen.
Sehr beeindruckt hat mich auch die Akkulaufzeit. Mein Billigteil musste ich alle 1-2 Tage aufladen. Die Sense hat im ersten Test mit Allways-On und recht viel Rumspielerei ca. 4 Tage durchgehalten und vielleicht wäre sogar noch ein Tag mehr drin gewesen.

Das einzige, was mir nicht gefallen hat, ist das mitgelieferte Silikon-Armband. Speziell der "Schließmechanismus". (Nippel durch Lasche ziehen...) Deshalb habe ich mir als erstes ein praktisches Metallgeflecht-Armband mit vernünftigem Schloss zugelegt.
Es ist zwar ein gewisser Nachteil, dass man nicht jedes Standard-Uhren-Armband benutzen kann, aber dafür ist der werkzeuglose Mechanismus zum Anbringen der Armbänder an der Uhr super simpel und macht trotzdem einen robusten Eindruck.

Mal sehn, wann das Update ankommt und was sich genau ändert.
Wenn ich die App richtig lese, misst meine Sense auch schon jetzt nachts den Blutsauerstoff und protokolliert das, auch wenn ich nichts an der Uhr selbst ablesen kann. (Ich habe das spezielle Ziffernblatt nicht installiert.)
Allerdings steigt die App keine exakten Zahlen an, sondern nur relative Schwankungen zu einem gemittelten Normalzustand.
 

!!!Kenny!!!

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
53
Also meine Frau und ich haben jeweils die Sense geholt und wir sind super zufrieden damit.
Klar das abo ist recht teuer ist ja aber kein muss genauso Spotyfi oder Deezer, was ich persönlich aber auch schade finde das man seine Musik nicht auf die Uhr speichern kann etwas negativ in meinen augen.
Aber ansonsten ist sie in meinen Augen echt super und sauber verarbeitet.
Und mit dem Offlline Musik da kommt vllt noch was sind ja viele Kunden dafür.
 

b0rsch

Ensign
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
166
Habe die Sense nun auch und bin soweit beindruckt! Doch die Sauerstoff-MessApp lässt sich nicht installieren mit dem Hinweis dass App und Firmware aktuell sein sollen. Die App ist natürlich aktuell, und gestern bei der Einrichtung hat er die Smartwatch aktualisiert beim ersten Start.

Ich finde leider keine Option wo ich manuell die Firmware bzw. das OS updaten kann?
Weiß jemand wo dies möglich ist?

Besten Dank!
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
16.117
Bei mir hat er auch ein Update automatisch gemacht, als ich die Uhr eingerichtet habe.

Wenn man in der App oben links auf dieses merkwürdige Symbol (keine Ahnung was das sein soll) klickt, kommt eine Liste mit den verbundenen Geräten und wenn man auf die Sense klickt, steht oben in der Beschreibung die Firmwareversion.
Wenn es nicht automatisch funktioniert, könnte ich mir vorstellen, dass da irgendwo eine Schaltfläche zum manuellen Update erscheint, wenn es eine neuere Firmware gibt.
(Ich habe derzeit 44.128.1.42.)

In der Meldung steht, dass das Update erstmal nur in den USA erschienen ist und erst später in anderen Regionen kommt. Könnte also sein, dass die internationalen Firmwareversionen jetzt noch nicht auf dem Stand sind, den die App braucht.
Dann kommt wahrscheinlich ein automatisches Firmware-Update oder eine Benachrichtigung sobald es soweit ist.
 
Top