Frage, komischer Streifen im Bild

Domi83

Commodore
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.263
Hallo Leute, ich habe da mal eine kleine Frage... Vor einer Woche habe ich meine neue Hardware bekommen (siehe Signatur), und dazu habe ich diesen Monitor. Wobei ich sagen muss, es ist schon der dritte Monitor und vielleicht schon der vierte Satz an Hardware, aber der komische Fehler ist noch immer da.



Ich habe mal versucht so gut wie möglich bei einer Bewegung ein Foto zu machen, drei Beispiele habe ich dabei und ich hoffe Ihr erkennt was ich meine und könnt mir erklären, was das ist und woher das kommt. Damals ca. 6 Jahre her, hatte ich diesen Fehler bei WoW und jeder Tipp wie vSync, neue Treiber oder ähnliches, hatte keinen Erfolg gehabt. Kann so etwas auch von einem Kabel kommen?

Ich verwende ein ca. 2,5m DVI Kabel... allerdings wurde das Kabel damals in dem einen oder anderen Forum auch ausgeschlossen und man konnte mir nicht mehr helfen. Ich muss auch zugeben, ich bin kein Spieler.. ich hatte einfach mal Ghost Recon Online installiert, mal 20min gespielt und gleich diesen Effekt wieder gesehen und dachte mir "machst du mal ein Foto und versucht zu erfahren was das ist", und hier bin ich! :)

Gruß, Domi
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.878
Keine dedizierte Graka verbaut?

Wenn ja, welche?
 

Domi83

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.263
Ah.. Stimmt, die Grafikkarte steht nur im SysProfil.. Ist aber auch verlinkt :)

Es handelt sich um eine HD7870 von Gigabyte.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.878
Da stimmt was nicht mit dem Ding.

Wenn Du Garantie hast, tausch sie um.

Kommen die Streifen auch wenn Du die Intel interne Graka nutzt?
 

Sun-Devil

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
729
hier stand mist!
 

mastertier79

Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.792
das ist nicht die Grafikkarte - sondern der Monitor ist defekt (oder eine der Kabelverbindungen zum oder im Monitor).
gradliniege vertikale oder horizontale Streifen deuten normalerweise darauf hin.
Bei unregelmäßigen Pixelfehlern (bunte hüpfende Dreiecke oder Vierecke) wäre es die Grafikkarte (defekter VRAM usw.).
-> daher Monitor umtauschen lassen.

Kommen die Streifen auch wenn Du die Intel interne Graka nutzt?
das vorher nochmal testen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Domi83

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.263
Dann tippe ich jetzt auf das Kabel, denn der Fehler war bei drei anderen Monitoren und drei anderen Grafikkarten vorhanden.

Die Grafikkarte und der Monitor haben DisplayPort, gibt es ein empfehlenswertes Kabel von Ebay oder Amazon..?

Dann bestelle ich mir jetzt eins und gut ist. Denn das Kabel ist seit 8 Jahren das gleiche, da ich etwas mehr als 2m benötige.

Nachtrag1: Da ich kein Mini-Displayport > Displayport Kabel mit ca. 3m unter 20 Euro finde, versuche ich es jetzt noch einmal mit einem neuen DVI Kabel! Sollte ich vor dem Kauf auf etwas bestimmtes achten??

Nachtrag2: Ich habe das erwähnte DVI Kabel einfach mal als 3m bestellt und werde berichten was passiert. Die interne Intel Karte teste ich jetzt nicht, wie gesagt.. dieser Fehler existiert seit ungefähr 7 Jahren! In der Zeit hatte ich drei verschiedene Monitore und drei verschiedene Grafikkarten. Aufgrund der Vermutung das es der Monitor ist, hatte ich damals sogar meinen ViewSonic gegen einen Samsung getauscht, der auch dieses Problem hatte. Aufgrund der Vermutung das der Samsung einen Defekt hat, habe ich den DELL gekauft und meinem Bruder den Samsung gegeben.. DER hat den Fehler nicht. Daher tippe ich jetzt ganz zum Schluss auf mein DVI Kabel. Wobei ich vermute, dass ich mit einem neuen DVI Kabel gleiche Problem haben könnte.. da ich kein 1.8m Kabel sondern ein 3.0m Kabel benötige.
 
Zuletzt bearbeitet:

Domi83

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.263
Soooo..., übers Wochenende hatte ich ein Bisschen Zeit und habe noch einmal hin und her gewechselt, getauscht und gestellt... Ich habe statt des 3m DVI Kabel, ein 2m DVI Kabel verwendet, ich habe mein 285GTX eingebaut, die ich meinem Bruder mal vermacht hatte, dann habe ich mir meinen SyncMaster wieder geholt, und der Effekt ist noch immer vorhanden.

Grafikkarte gewechselt, Monitor gewechselt, Kabel gewechselt, und irgendwie stehe ich noch an einem NULL Punkt. Aber, kann es vielleicht auch ein Störsignal durch ein anderes Kabel, W-LAN, DECT oder Funkmaus sein..? Kann solch ein Signal auch solch einen "Fehler" Verursachen?

Hier auf dem Schreibtisch liegen mehrere Kabel in der Ecke, die auch Parallel mit dem DVI Kabel verlaufen... unter anderem Strom vom Monitor, Strom vom USB Hub, Strom und Audio vom Lautstärkeregeler meiner Logitech Anlage (ich glaube Z-2000) und mehr fällt mir nun gerade nicht ein :(

Gruß, Domi
 

Domi83

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.263
So, über zwei Jahre sind schon vergangen... ich habe in der Zwischenzeit die Sapphire HD7870 von meinem Bruder in meinen PC zum testen gebaut und dann meine Gigabyte HD7870 wieder eingebaut. Auch die R7 260X von einem bekannten habe ich zum testen einmal in meinen PC gebaut. Eine neuen Monitor habe ich mittlerweile auch und dieser wurde sowohl am DP als auch HDMI Angeschlossen.

Alles brachte keine Verbesserung. Jetzt hatte ich am vergangenen Wochenende die Serie Supernatural am PC auf dem Monitor geschaut und "tada", dass Problem besteht noch immer. Ich habe also drei Grafikkarten, drei Monitore und drei Kabel (DVI, HDMI und DP) in verschiedenen Richtungen und Kombinationen getestet. Dieses Phänomen besteht also immer noch und taucht auch im VLC Player auf, wenn ich mir Serien oder Filme angucke und kommt nicht nur in Games vor... wobei ich mittlerweile gar nichts mehr spiele.

Ich habe allerdings vor ein paar Wochen festgestellt das selbst mein Bruder diese Verzerrungen in Games drin hat. Er hat ja meinen alten SyncMaster von Samsung der via DVI verbunden ist. Ihm fällt das allerdings nicht so wirklich auf beim zocken, daher hatte er nie etwas gesagt. Mir ist es aber die Tage aufgefallen. Somit wird es wohl auch ein Problem der Umgebung / Arbeitsplatz sein.

Nun ist immer noch die Frage, woher kommt das?
Thema Games vernachlässigen wir mal... aber selbst Serien kann ich nicht mehr richtig gucken ohne das ich diesen Effekt (tearing?) drin habe. Es ist auch nicht jede Sekunde... ich versuche es die Tage noch einmal mit der Kamera zu knipsen damit man sich davon ein Bild machen kann. Aber die Bilder ganz oben zeigen ja schon was ich meine.

Gruß, Domi
 

Hell-G

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
44
Nochmal wegen VSync: Haste es denn auch im Treiber auf "on" bzw. auf "Anwendung entscheiden lassen" gestellt?
Weil wenn es da auf "off" steht bringts auch nix wenn man es im Spiel auf "on" stellt^^
Eigentlich ist VSync ja dafür da, genau dieses Problem zu beheben...

Aber ist wirklich sehr mysteriös das ganze :D
 

Domi83

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.263
So, ich habe jetzt einmal geschaut wie die Einstellung bei mir aussieht. Aktuell (genau jetzt) sieht es so aus.

Gruß, Domi
 

Anhänge

Domi83

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.263
So, nachdem ich ja nun das V-Sync im Treiber selbst aktiviert habe, kam ich heute mal wieder dazu, meine Serien weiter zu gucken. Um das Phänomen einzufangen musste man echt ein wenig Geduld haben und zig Fotos schießen. Das Ergebnis ist im Anhang. Da sieht man wieder, dass der Streifen noch immer vorhanden ist :o

Gibt es noch weitere Ideen?
Gruß, Domi
 

Anhänge

Top