Frage zu Mainboard und Ram

Fulcrum66

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
10
Folgendes Problem ich besitze einen Intel I7 2600K auf einem Gigabyte UD5 - B3 Z68x
mit 12GB Mushkin Ram.
Der Ram sollte eigentlich mit 1333 oder 1600 Mhz laufen (weiß grad nicht genau)
seine tatsächliche Taktrate liegt allerdings bei ca. 400mhz was an lächerlichkeit grenzt.
Es sind 2x4gb sowie 2x2gb Module.

Das Problem ist das ich keinen Ram finde der auf diesem MB anständig läuft bzw keinen bei dem ich mir sicher bin das er läuft.
Die Riegel, welche dafür empfohlen werden, werden entweder nicht mehr hergestellt/verkauft oder kosten für 8gb 250€...:mad:
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.968
Hi,

Screenshot bitte, wie genau du drauf kommst. Ich ahne / vermute Schlimmes...

VG,
Mad
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.267
Willkommen.

Nee 400MHz x Multiplikator sind dann 1600.

GPU-Z laufen lassen.

Da kannst Du dann sehen wie schnell sie sind.
 

white6855

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
165
Hallo,
versuche mal den Speichertakt im BIOS richtig einzustellen...
Bei mir zeigt CPU Z auch nur 667 MHz an, aber das entspricht eh 1333MHz (Double Data Rate)!
lg
 

TP555

Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
2.230
Hi

@Fulcrum66 welchen Mushkin Speicher hast du denn genau , z.b welcher Typ , dann könnte mann auch bei Gigabyte in der QVL nachsehen :)

mfg.
 

Fulcrum66

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
10
@TP55. Mein mushkin steht da nicht mit drinn das wurde schon mehrfach überprüft.

Aber offensichtlich scheine ich mich hier ja jetzt wirklich als idiot geoutet zu haben.
überprüft wurde das mit CPU-Z und Everest.

Wobei ich mir, wenn ich mich tatsächlich irre die diversen Leistungseinbrüche nicht erklären kann.
Das 2 unterschiedliche Ram module äußerst ungünstig sind ist mir jedoch selbst klar...

Hier mal Bilder von den jeweiligen Modulen (jedes 2x)
Bei vorsichtigen Umstellungsversuchen im BIOS schmiert der Rechner bereits nach der kleinsten Veränderung ab- wurde schon Probiert bzw endet es in einem Freeze.







 
Zuletzt bearbeitet:

kanone64

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
117
ich fände noch interessant zu sehen oder zu wissen welche Module nun genau verbaut sind. Wenn darunter 1 Riegel ist der nicht viel mitmacht würde das Board vermutlich alle angleichen. Allerdings ist 400mhz real zu tief
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.968
Hi,

667 MHz * 2 (wegen double Data Rate) ergibt am Ende ca. 1333 MHz. Alles im grünen Bereich in meinen Augen.

VG,
Mad
 

TP555

Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
2.230
RE

sind deine Speicher denn richtige 1333 oder 1600er ?

mfg.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Peiper

Gast
Da steht doch daß beides 1333MHz Chips sind.

Der obere aber auf 1600MHz getaktet werden kann.
Der unter ist normaler Standard-RAM.

Das 2 unterschiedliche Ram module äußerst ungünstig sind ist mir jedoch selbst klar...
Warum sollte das ungünstig sein?
Jetzt mal von deiner Gigabyte-Mimose abgesehen.

Bei vorsichtigen Umstellungsversuchen im BIOS schmiert der Rechner
Was genau hast du denn probiert?
 
Zuletzt bearbeitet:

Fulcrum66

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
10
Also wie gesagt beide abgebildeten Riegel mal 2.

Wenn Mad recht hat wäre das Problem ja geklärt? Ich kann mir eben wie gesagt anders diverse Minderleistung nicht erklären.

Ich hoffe die Bilder können das jetzt klären.
Der Ram entstammt komplett der Mushkin Stiletto serie.

http://www.conrad.de/ce/de/product/872437/Mushkin-Stiletto-Arbeitsspeicher-4-GB-2x-2-GB-DDR3-RAM-1600-MHz-7-10-10-24-240pin-DIMM

Eben nur als 1333Mhz.




Mehr kann ich momentan auch nicht genau über den Ram herausfinden ich besitze ihn mehr oder minder schon sehr lange.

Es wurde im BIOS mal versucht den Multikplikator langsam zu steigern und dafür den Core Speed herunterzunehmen um so den Ram höher zu bekommen, wenn ich das so noch recht in Erinnerung habe.

Zwecks unterschiedlicher Ram Module: ich dachte eigentlich bis dato das man sowas möglichst vermeiden sollte. Dass es aber insofern es lediglich ein unterschied in der Speichermenge ist verschmerzbar wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Peiper

Gast
Wobei ich aber noch immer keinen Zusammenhang zu den 400MHz sehe.
Ich hoffe du meinst jetzt nicht die alternativen Einstellungsmöglichkeiten die das SPD vorgibt.

Dein RAM läuft ja offensichtlicht korrekt mit 1333MHz.
Kannst du ja auf dem vierten CPU-Z Bild sehen.
 

TP555

Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
2.230
RE

lass mal Memtest laufen und guck mal ob die Speicher keine Fehler anzeigen
und guck mal ob die auch mit den Timings 9 9 9 24 erkannt werden

und guck mal wie schnell deine Speicher so sind min 14GB/s müssen im Dual Channel erreicht werden

http://www.memtest.org/download/beta/500rc1/mt500rc1.usb.exe

mfg.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fulcrum66

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
10
Ok das mache ich.
Auf dem 4. Bild? also die 667 mhz?

Ich hab seit heute erstaunlicherweise mit ganz anderen Problemen nämlich dem Ständigen Freeze nach vllt ner halben Stunde Betriebszeit.
Maus bewegen geht noch aber ansonsten alles weg.

Das kann ich mir nun gar nicht erklären das alles mal abgesehen von meinem vermeintlichen irrtum zwecks Ram ... ganz normal läuft.
 
Zuletzt bearbeitet:

TP555

Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
2.230
RE

alle 4 Speicher durchlaufen lassen mit Memtest

mfg.
 

TP555

Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
2.230
RE

Memtest hat nen BlueScreen , wusste ich gar nicht
Kamen denn vorher diese Roten Fehler Balken ?

mfg.
 

Fulcrum66

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
10
Es kam nach kurzer Zeit einfach nur der Bluescreen.
Wie gesagt ich habe jetzt seit gestern auch noch alle 30-40 Minuten einen Freeze der im Endeffekt zum Absturz führt.
Leider bin ich gesundheitlich momentan nicht in der Lage die Ram Riegel mal einzeln durchlaufen zu lassen (sprich die anderen auszubauen)
Das wäre wohl noch das hilfreichste ? Da ich ja nun hier mit Memtest nicht fähig war irgendeinen genauen Fehler festzustellen.
Allerdings kann ich mir eben nicht vorstellen das es an den restlichen Hardware komponenten liegt.

Software wurde zudem auch in letzter Zeit keine installiert.
 

TP555

Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
2.230
RE

stell mal im Bios den Ram Takt und die Timmings auf Auto

mfg.
 
Top