Freeze beim spielen

A

areku

Gast
Guten abend,

ich war eben am CoD4 spielen und auf einmal friert der PC ein. Gut denke mir nichts dabei, Neustart per Reset-Knopf TS3 an, CoD4 rein, nach 2-3 Mins wieder Freeze. das gleiche nochmal, wieder Freeze.
Die Tempraturen sind alle vollkommen normal. CPU liegt schön bei 44°, NB bei 36°, Grafikkarte bei 57°, Festplatten bei 30-32°.
Der Freeze sieht folgendermaßen aus. Bild ist vorhanden, ist einfach nur eingefroren. Der Sound spielt weiter ist aber ebenfalls eingefroren. Es hilft nichts, kein Taskmanager, kein Tabben usw. Nur der Resetknopf.
Im Windows betriebt friert der PC nicht ein. Auch bei anderen Games nicht (auch anspruchsvolle wir GRID, GTA 4).
Es scheint ein CoD4 Problem zu sein. Dabei habe ich mehrere Programme im Hintergrund laufen: TS3, MSI Afterburner (Graka hat kein OC!), Xfire, wobei bei den letzten 2 Mal kein Xfire mehr an war, ergo ausschließen. Achso und der Soundtreiber läuft auch noch im Hintergrund. Ich hab eine Soundmax Onboardkarte. Board: Asus P5Q Deluxe.
Ich hatte bis Heute nie derartiges gehabt.

Weis jemand zufällig Rat?
 

div4o

Ensign
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
225
mit FurMark GPU und mit Prime95 den CPU testen, danach kannst du ausschließen ab es Temp-Problem ist oder nicht
wenn nicht, gehst du die Reihen nach
- Speicher testen
- Treiber neu installieren (hier Grafikkarte)
- eventuell ein Blick auf das Netzteil werfen (der Lüfter dreht sich, es riecht nicht)
 

gigajum

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2010
Beiträge
91
Mich würde das System mal interessieren, vor allem was es für ne Grafikkarte ist.
 
A

areku

Gast
GPU, Prime getestet, an der Last liegt es nicht, NT ist i.O.
Ich habe ben nochmal gezockt, diesmal 10 Minuten, Freeze. Es scheint zufällig mal einzufrieren. Wieder CoD4. Ich betone nochmals: ALLES andere läuft 1A.
Speicher testen werde ich Heute Nacht machen. Wobei man es auch ausschließen kann (fast). Wenn Prime fehlerfrei ist, hat der Speicher in der Regel auch nichts.

System:

Q6600 @ 3,2 GHz 1.20 V
Asus P5Q Deluxe
4 GB DDR2 800 MHz, CL 4-4-4-12
Nvidia GTX 260 896 MB von Palit. (Die Sonic aber selbst mit den GTX 260 Standardclocks und drunter funktioniert es nicht)
1x 320 GB Caviar Blue
1x 500 GB Caviar Black
1x 80 GB Caviar Blue
1x 160 GB Caviar Blue.

Auf der Black sind alle Programme und Spiele Installiert. Auf der Blue 320 das System inkl. Treiber und Autostartprogramme. Auf der 160er Musik, die 80er dient als reine Pufferplatte (Videoaufnahmen für Ingame, usw).
 

gigajum

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2010
Beiträge
91
Könnte sein dass die Grafikkarte nich, genug ausgelastet ist und deswegen irgendwo anders ein Hitzeproblem entsteht, da der GPU Kühler nicht hochdreht, weil dieser abhängig ist von der GPU Kern Temperatur.

Stell den GPU Kühler manuell auf 100% und testest ob der Fehler immernoch auftritt, wenn ja ist es definitiv kein Hitzeproblem.

Hatte mit meiner GTX 285 auch so n Problem, Prime und Furmark liefen durch ohne Probleme, auch min 30 min. Allerdings packte der Rechner keine 30 min Anno 1404.
 

TheHorn

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
27
CoD4 macht mit einigen Hardwaresystemen Probleme. Es könnte sein, dass der Graka-Treiber Probleme mit CoD4 hat. Hab schon ähnliche Probleme mit dem Game gehabt. Neuer Treiber und schon gings.
 
A

areku

Gast
Der Witz ist ja, dass ich genau diesen Treiber (197.45) schon einige Zeit drauf habe und es bisher nie zu einem solchen Phänomen gekommen ist.
Memtest ergab keine Fehler.
Ich werde jetzt mal wirklich alle Games durchtesten und sagen nachher bescheid, ob irgendeins eingefroren ist. Denke, da kann man zumindest einen Hardwarefehler ausschließen.
 

doesntmatter

Commodore
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
4.824
Q6600 @ 3,2 GHz 1.20 V
...
4 GB DDR2 800 MHz, CL 4-4-4-12
Setze mal VCore höher als 1,20 V, vielleicht doch zu wenig, Toleranzen reichen nicht in jeder Situation.

Früher hatte ich bei Freeze (wie von dir beschrieben) immer auf RAM getippt. RAM-Verbrauch oder parallele Zugriffe im Hintergrund kannst du ausschließen ? Sind die RAM-Timings original oder manuell niedriger gesetzt ? Command Rate auf 2T oder 1T ? Spannung ggf. höher und Timings testweise entschärfen. Prime ist für mich persönlich nur eine Stabilitätsanwendung und simuliert nicht alle Praxisfälle.
 
Top