Fritz!Box 6360 Cable Vs. Speedport W920V (@Fritz!Box)

-=XoDuS=-

Lieutenant
Dabei seit
März 2005
Beiträge
750
Hallo,

ich wollte dieses Jahr zu Unitymedia wechseln. Jetzt stellt sich mir die Frage ob ich meine gefritzte W920V behalten soll oder doch lieber die Fritz!Box 6360 Cable von Unitymedia nehmen soll.

Eigentlich wollte ich vermeiden Modem und Router hier stehen zu haben aber 5€ im Monat für die Fritz!Box 6360 Cable von Unity ist schon happig. Wollte mir dann einen Kabelrouter bei Ebay schießen aber der Support von Unity hat mir geschrieben das diese Boxen nicht von Unity freigeschaltet werden, warum werden diese dann überhaupt auf Ebay angeboten?

Vielleicht könnt Ihr mir bei meiner Entscheidung helfen. Alten Router behalten und sparen oder die 5€ investieren und über eine neue Fritz!Box freuen?

Gruß

-=XoDuS=-
 

dani.boese

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.394
Habe selbst die 6360 (von KD) und es lohnt sich.
Gerade für die Telefone ist das Ding ein Traum ;)

Gute Frage, warum die angeboten werden - ist bei KD allerdings genauso, dass man "eigene" Hardware nicht einbuchen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

-=XoDuS=-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
750
Stimmt. Eigentlich brauch ich die Telefonoptionen nicht. Für das Geld kann ich lieber ein Fritzfon kaufen, da mein altes Telefon schon abgenutzt ist.
 

Sc0rc3d

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
3.011
Die Kabelmodems haben meist nen Telefonausgang, da kann die 7570 dann ran.
Da es eh VOIP ist, kann die 7570 das auch gleich mit machen.
Richtig das Kabelmodem hat zwar einen/zwei Telefonausgänge der ist an der Stelle aber nicht
mehr VOIP. Das Kabelmodem gibt das VOIP Signal dann ja nur auf die beiden Analog Ports des
Kabelmodems aus. Sprich du müsstest dann auf deiner Gefritzten Box einen Analog Anschluss Einrichten und könntest auch nur 1 Rufnummer verwenden über deinen Speedport. Egal wie viele Rufnummern KD dir schaltet. Und wie viel Telefone du da dran bekommst.


[...]
warum werden diese dann überhaupt auf Ebay angeboten?
[...]
Ganz einfach, günstig über einen Distributor Kaufen und dann teuer bei Ebay weiterverkaufen.
Frei nach dem Motto: "Es steht jeden Tag ein Dummer auf, man muss ihn nur finden". :D
Ansonsten ist die 6360 mit einer aktuellen FW ein Super Teil, vergleichbar mit der FB7390.

grüße

Sc0rc3d
 
Zuletzt bearbeitet:

-=XoDuS=-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
750
Ich muss das Kabelmodem doch einfach an einen freien Lanport einstecken und das interne Modem des Routers abschalten oder? Leider ist einer dieser Ports bei mir defekt weshalb mir danach nur noch zwei freie Ports übrig bleiben. Dieser umstand wäre natürlich wieder ein Pluspunkt für die Kabel Fritzbox.....
 

Sc0rc3d

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
3.011
Du hast einen Defekten LAN Port? Sicher das er nicht nur Deaktiviert ist? Schau mal unter
System>Energiemonitor>Einstellungen (Bei Aktivierter Experten Ansicht) und schau ob dort alle 4 Ports Aktiv sind. Ansonsten brauchst du den LAN 1 für den Kabelbetrieb an der Fritzbox.

FRITZ!Box für Betrieb am Kabelanschluss einrichten



grüße

Sc0rc3d
 

-=XoDuS=-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
750
@Sc0rc3d

Danke für den Tip und die Anleitung. Hat mich schon immer gewundert warum der letzte Lanport nie funktioniert hat.
Wollte den damals schon umtauschen aber habe ich irgendwie verschwitzt. Wenn das mit dem deaktivierten Port stimmen sollte dann bekommst du von mir einen "FETTEN RESPEKT"!
Ergänzung ()

Update: Habe jetzt nochmal in den Einstellungen geguckt und den vierten Lanport aktiviert aber leider funktioniert dieser einfach nicht, weder das Lämpchen leutet noch kriege ich eine Verbindung hin.

Demnach hätte ich zuwenig Anschlußmöglichkeiten weil ich eigentlich meinen PC, Xbox und NAS an den Router hängen wollte, von dem Bluray Player ganz zu schweigen.
Ergänzung ()

Werde jetzt wohl doch die Fritz!Box 6360 Cable nehmen. Ist ja noch etwas Zeit bis August. Vielleicht kommt ja noch eine Aktion wo man die Fritz!Box kostenlos dazu bekommt. Danke!

Gruß

-=XoDuS=-
 
Zuletzt bearbeitet: (-----)

aklaa

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
7.057
mit der FritzBox macht man nix verkehrt. Nutze schon länger mein Smartphone mit FritzApp als Telefon und spart Telefonkosten. Auch Onlinetelefonieren geht über Fritzbox mit dem Smartphone. Viel Spaß mit der 6360 Cable!
 

-=XoDuS=-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
750
Hab ein WindowsPhone wofür es diese App leider "noch" nicht gibt! Hoffentlich wird AVM dies bald nachholen.
 
Zuletzt bearbeitet:

-=XoDuS=-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
750
Wollte mir eh ein neues Handteil holen und liebäugle mit dem AVM Fritz!Fon M2.
 
C

Chris Dega

Gast
Ich als Telekom Mitarbeiter empfehle Dir auch die Fritz!Box, gerade im Bereich VoiP mit der Fritz!Fon Anwendung, ist die Fritz!Box den Speedports immer einen kleinen Schritt vorraus ;) :D
 

-=XoDuS=-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
750
Danke Chris Dega für den Beitrag! Wieso hat Computerbase eigentlich keine "Danke"-Funktion? Was kann man eigentlich für eine gefritzte W920V mit einem defekten Lanport als Verkaufspreis veranschlagen?
 
Top