News Fritz!Box 7590 & 6590: Mehr Geschwindigkeit im Netz von Morgen

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
7.793
#1
AVM hat zur CeBIT 2017 die neuen Router-Topmodelle Fritz!Box 7590 und Fritz!Box 6590 für VDSL- und Kabel-Internetanschlüsse vorgestellt. Die Fritz!Box 7590 startet mit Unterstützung für Supervectoring 35b im Mai 2017, die Fritz!Box 6590 mit DOCSIS-3.0-Kanalbündelung (32×8) im Juni. Der Preis für beide: 269 Euro.

Zur News: Fritz!Box 7590 & 6590: Mehr Geschwindigkeit im Netz von Morgen
 

feris

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.492
#2
Müsste das bei det Kabel Box nicht DOCSIS 3.1 statt 3.0 sein?
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.710
#3
Also gibt's 2 neue Modelle, die jeweils nichts Neues bieten, was man in den kommenden 2 Jahren nutzen kann? Das ist ja großartig. Dann bestell ich gleich 5 davon!
 

shuikun

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
458
#4
Jetzt ist auch klar warum die 7580 kaum lieferbar war...
 

Celinna

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
707
#5

mr999

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.498
#6
Ich bin gespannt, ob routermiete.de die neuen AVM Modelle dann auch im Sortiment aufnehmen werden :)
Dann werde ich mir die neue 7590 mal für paar Monate zum testen mieten :)
Hoffentlich ist hier bei mir der Vectoring VDSL Ausbau mal endlich abgeschlossen.:rolleyes:
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.710
#10

duklum

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.121
#11
schon irgend welche infos, ob ich die bald bei unitymedia bekommen kann?
habe zu hause noch die alte 6360 in betrieb.
hätte gegen die aktuellere 6490 tauschen können, lief aber alles dufte.
​nun wirds mal zeit...
 

Morku

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
810
#12
Mich würde eher interessieren, ob die Fritzbox problemlos mit dem Luma 950 XL klar kommt oder auch massive Verbindungsabbrüche im Standby hat, wie meine 7490... (wie gesagt, bei andeen Routern hat mein L950 XL keinerlei Probleme)
 

optico

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
514
#13
Fand es eigentlich gerade gut, dass die 7580 aufrecht steht spart wohl bei den meisten mehr Platz als diese liegende Ausrichtung. Nun also wieder Rolle rückwärts.

Welche Daseinsberechtigung hat jetzt eigentlich noch die 7580?
Ich verstehe die Produktpolitik an der Stelle nicht so wirklich.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15.160
#14
Offensichtliche Unterschiede zwischen 7580 und 7590 sind in meinen Augen nur das Gehäuse und die DSL-Geschwindigkeit. Mich würden noch "innere Werte" wie Chipsätze, SoC, RAM interessieren. Bei der 7490 konnte man am (NAS-) ausgelasteten USB 3.0-Anschluss die ganze Box zum Erliegen bringen, WLAN stieg aus. Abhilfe schaffte die Reduzierung auf USB 2.0. Andere Boxen konnte man beim 5 GHz WLAN und vollem Upload in die Knie zwingen. Nicht wenige Boxen waren mit VPN völlig überfordert, usw. Über die Leistungsfähigkeit erfährt man nur über Forennutzer, die die Boxen selbst testen.

Jetzt ist auch klar warum die 7580 kaum lieferbar war...
Warum ist das jetzt klar? Mir ist es bis heute nicht klar. :)
 

Dr. MaRV

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.625
#15
Die 7580 war nie als Nachfolger der 7490 gedacht und wurde von AVM auch nicht als dieser angesehen, wenn du das meinst. Es ist einfach eine 7580, nicht mehr und nicht weniger.
 

DFFVB

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.104
#16
Bye bye Fritzbox.... Ich kann auch ganz gut ohne leben, habe ich gemerkt.
 

kusa

Rear Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
5.995
#17
Ja das ist richtig, das die 7580 nie der Nachfolger der 7490 sein sollte, warum das Gehäuse wieder geändert wurde, weiß wohl nur AVM.
 
Dabei seit
März 2017
Beiträge
5
#18
Sollte man bei einem theoretischen Download von 1700Mbit nicht auch langsam mal 10Gbit Ethernet verbauen? Sonst hat man ja von dieser Geschwindigkeit gar nichts, ausser über Wlan, aber um da 1700Mbit drüber zu kriegen muss man ja direkt neben der Box stehen. (wenn überhaupt)
 

duklum

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.121
#20
also ich bekomm doch das kotzen - an der 6590 ist usb2 statt 3 dran?! und das soll dann das "TOP-MODELL" für kabel sein?
könnte mir ja egal sein, aber ich habe verdammt noch mal keine alternative als kabel-kunde.
da sieht man mal wieder, wenn es keine konkurrenz gibt, gibts auch keine guten produkte. avm kotzt mich einfach an, echt!
 
Top