Gaming PC 1.000.- Absegnung

Adriamax

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
99
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :daumen:]


1. Was ist der Verwendungszweck?
Gaming PC für Fortnite mit möglichst hohen FPS

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
Fortnite in Full HD 144Hz mit hohen FPS in low settings

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
keine

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
KEIN OC , alle Teile sollen einwandfrei nach Zusammenbau laufen

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
geplant ist der 25 Zoll 144HZ Monitor von Omen

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
alles neu

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
900.- ohne Monitor

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
ein 14 Jähriger sicher in einem Jahr

5. Wann soll gekauft werden?
Black Friday

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
selber bauen

hier unsere Zusammenstellung P/L orientiert mit RGB Gehäuse:

Sharkoon TG4 RGB, Glasfenster, Lüfter LED RGB
AMD Ryzen 5 3600, 6x 3.60GHz, boxed
MSI B450M Pro-VDH Max
G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38
KFA2 GeForce RTX 2060 SUPER
Crucial MX500 500GB, SATA
be quiet! Pure Power 11 500W
HP Omen 25, 24.5"
boxed Lüfter

Summe: 889.- ohne Monitor
https://geizhals.de/?cat=WL-1296943

Wie gesagt der erste Gaming PC für einen 14 Jährigen !!! und der will sicher bald upgraden !!!

1) Gehäuse wurde wegen RGB ausgesucht
2) CPU sollte passen
3) Board ist günstig gewählt, da kein OC betrieben wird und in 1-2 Jahren noch mit Ryzen aufgerüstet werden kann
4) RAM soll bitte mit XMP Profil im Bios einwandfrei laufen und wird NICHT übertaktet., deshalb die Wahl auf die günstigen
5) eine Nvidia ist Wunsch
6) Forum Empfehlung
7) Forum Empfehlung
8) Monitor wird gewünscht
9) eventuell reicht der boxed Kühler

Wie gesagt, die Kombi soll mal eine gute Basis sein um noch auf mehr CPU und Ram aufrüsten zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
54.397
ich würde bei der graka auf jeden fall den 10er für die KFA² EX mit deutlich besserem kühler drauflegen. das gewählte MB hat jetzt nicht gerade die besten VRMs und macht mMn auch optisch nicht allzu viel her. der Aegis wäre vor allem im hinblick auf ne spätere vollbestückung echt nicht meine erste wahl.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
21.635
Könnt ihr so machen.
Der G.Skill Aegis RAM wird wohl nur mit 2933MHz laufen.

Der "boxed" Kühler wird ausreichend kühlen.
 

Blackwidow23

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
1.559
Ich würde noch wie oben schon gesagt den Aegis durch hochwertigeren Ballistix Sport ersetzen, wenn der Boy gerne bastelt will er sicher auch mal den RAM overclocken ;)

Ansonsten vielleicht das MSI B450 Tomahawk Max statt dem PRO-VDH nehmen.
 

kolle77

Ensign
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
165

Blackwidow23

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
1.559

Adriamax

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
99
danke, dann ändere ich mal auf:

MSI B450-A Pro Max aus der 900.- Empfehlung
KFA2 GeForce RTX 2060 SUPER EX

gibt's günstigere 3200 RAM die in XMP laufen? die Ballistix kosten 74.-
SSD nehm ich die MX 1TB
 

Stuxi

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.603
Ehrlich gesagt wüsste ich jetzt keinen Grund warum die günstien Aegis nicht mit 3000CL16 im XMP laufen sollten. Bei Ryzen 2000 war das des Öfteren der Fall, ja. Bei den neuen hab ich das allerdings noch nicht mitbekommen.

Wenn das Budget eingehalten werden soll kannst du die schon nehmen meiner Meinung nach.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
21.635
Die angegebenen Specs sollte der G.Skill Aegis erreichen, mit OC schaut es aber eher finster aus.
 

Adriamax

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
99
dann werde ich doch auf die Ballistix 3200 gehen, wenn sie im XMP stabil laufen. Die Farbe sollte ja egal sein?
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
21.635
Ja, ist egal.
 

Adriamax

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
99
Ihr seid Spitze hier im Forum,
ich werde mir als 50+ noch meinen eigenen Gaming PC bauen und die Kids sollen sich selber schlau machen:)
Wenn bei denen alles mit RGB leuchten soll, dann reicht meiner Meinung nach eh das Gehäuse
Sharkoon TG4 RGB, Glasfenster, Lüfter LED RGB für ein Licht wie am Weihnachtsbaum.

Noch dazu die RGB KFA2 GeForce RTX 2060 SUPER EX , die leuchtet auch nochmal.
dann vielleicht noch den Alpenföhn Ben Nevis Advanced Black RGB zum drüberstreuen.

Da das Gehäuse eh schon 4 RGB Lüfter hat, soll ich dann noch das Board
MSI B450 Tomahawk Max nehmen, da es 2 RGB Header Pins hat? oder darf es das MSI B450-A Pro Max mit nur 1X RGB Pins sein?
Die Preisdifferenz ist mit mittlerweile egal :(
Soll halt besser aussehen wenn sie in den PC schauen, was eh nur am ersten Tag sein wird, danach steht die Kiste sicher unterm Tisch.
 

Joc

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.591
Wenn du für deine Jungs RGB maximieren willst kommt noch das Asrock B450 Steel Legend in Frage.
Gegenüber dem Tomahawk hat es einen ARGB (Adressable RGB) Anschluss, um damit die Farben der TG4-Gehäuselüfter über die Software steuern zu können (und nicht über die dem TG4 beiliegende manuelle Steuerung).
  • Zudem einen klassischen RGB Anschluss für den Ben Nevis.
  • Und selbst RGB Beleuchtung.
Wird mittlerweile mit 3000er kompatiblem BIOS ausgeliefert. 🌈
 

Adriamax

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
99
Wenn du für deine Jungs RGB maximieren willst kommt noch das Asrock B450 Steel Legend in Frage.
Gegenüber dem Tomahawk hat es einen ARGB (Adressable RGB) Anschluss, um damit die Farben der TG4-Gehäuselüfter
Danke, dass ist ja mal eine andere Variante :)
Überlege derzeit echt folgende Kombo:

Sharkoon TG4 RGB, Glasfenster, Lüfter LED RGB das WICHTIGSTE
KFA2 GeForce RTX 2060 SUPER EX das zweit WICHTIGSTE
AMD Ryzen 5 2600, 6x 3.40GHz, boxed damit 80.- sparen
G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000 ca. 20.- sparen
Crucial MX500 500GB, SATA ca. 40.- sparen
dazu boxed Kühler

und Weihnachten 2020 dann aufrüsten:
auf 3600 oder höher
auf 32 RAM
auf 1TB

den Rest verkaufen, oder selber weiterverwenden, Kinder ticken halt noch anders
 

Joc

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.591
Der Aegis RAM läuft unter Ryzen 2000 wohl nur mit 2933 Takt (XMP/DOCP Profil 1).
Würde die 20€ noch für den Ballistix 3200er reinstecken, sind halt doch drei Taktstufen.
Sowas in der Art wird es dann wohl auch für meine Nichte. 🤸‍♀️
 
Top