Gaming PC - Absegnung/Kaufberatung

Don_Bot

Newbie
Registriert
März 2014
Beiträge
4
Hi Leute. Ich weiß, das es darüber schon 10000 Themen gibt.

Ich wollte nur Fragen, ob das von mir zusammengestellte System okay ist oder ich eurer Meinung nach was ändern sollte :)

- Bin Markenoffen
- Möchte nichts übertakten oder so
- Spiele: CS:S, Day-Z, Herr der Ringe Online, The Elder Scrolls Online und was so alles schönes noch so in Zukunft kommt! :)
- BF 4 würde ich eher auf PS4 spielen denke ich
- Würde mir den PC gerne zusammengebaut liefern lassen (Kanns zwar selbst, aber keine Lust und Zeit :D)

Das System (bei Alternate zusammengestellt):
- Intel® Xeon® Prozessor E3-1230V3 (209,90€)
- SAPPHIRE Vapor-X R9 280X 3GB GDDR5 (Andere Hersteller sind momentan nicht Lieferbar) (299€)
- MSI H87-G41 PC Mate Sound G-LAN SATA3 USB 3.0 (77,90€)
- Zalman Z9 schwarz (49,99€)
- Enermax ETS-T40-TB mit T.B.Silence 12 cm (33,49€)
- Thermaltake Berlin 630W 2x PCIe, schwarz (49,99€)
- G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit F3-12800CL9D-8GBRL, Ripjaws-Serie (66,90€)
- ADATA Premier Pro SP900 2,5" SSD 128 GB SATA 600 (76,90€)
- ASUS DRW-24F1ST 12-fach DVD-RAM schreiben, Blende in Schwarz (17,90€)
- Microsoft Windows 8.1 OEM Alternate 64-Bit (79,90€)

= 961,87€

Sollte die 1000€ nicht überschreiten, wenn es nicht großartig was bringt :)

Ach und nen 24" Bildschirm bräuchte ich auch noch :p (zählt nicht zu den ~1000€ / kommt extra)


Bin für jede Hilfe, jeden Tipp und auch jegliche Art von Kritik dankbar!

MfG Daniel
 
Find ich ganz gut, aber ein guter CPU Kühler fehlt noch.

Ich würde BF4 eher auf dem Ding als auf der PS4 spielen, das sieht sicher viel besser aus.
 
Der Kühler ist Mist für den Preis. Das Netzteil viel zu groß und ineffizient, die SSD zu teuer, dito RAM.
Wieso genau dieses Mainboard?
 
Willkommen im Forum,

bei 1000€ könnte man nicht etwas mehr rausbekommen wenn man bei Händlern bestellt die billiger sind wie Hardwareversand oder Mindfactory, zudem ist das Netzteil aus der Zusammenstellung ziemlich schlecht, da erstens es von der Qualität nicht so gut ist und zweitens es viel zu groß gewählt ist

Mein Vorschlag würde ja so aussehen
1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Crucial M500 240GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT240M500SSD1)
1 x Intel Xeon E3-1230 v3, 4x 3.30GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31230V3)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU)
1 x MSI N770 TF 2GD5/OC Twin Frozr Gaming, GeForce GTX 770, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (V282-052R)
1 x Gigabyte GA-H87-HD3
1 x LG Electronics GH24NSB0 schwarz, SATA, bulk (GH24NSB0.AUAA10B)
1 x Prolimatech Lynx
1 x BitFenix Shadow (BFC-SDO-150-KKXBR-RP)
1 x be quiet! Straight Power E9 400W ATX 2.4 (E9-400W/BN190)
928,53€ bei Mindfactory + 30-40€ für Windows 7 64Bit bei Ebay

Alternativ kann man auch die gleichgute R9 280X nehmen die braucht allerdigns auch mehr Strom und ist schlechter verfügbar und da bräuchte man dann auch noch das E9 450W statt dem E9 400W.
 
Da stimmt so einiges nicht...haste mal die FAQ gelesen? (s. Signatur von mir)
 
System (bei Alternate zusammengestellt):
- Intel® Xeon® Prozessor E3-1230V3 (209,90€) --> passt
SAPPHIRE Vapor-X R9 280X 3GB GDDR5 (Andere Hersteller sind momentan nicht Lieferbar) (299€) --> Die Sapphire ist nur mit geregelter Lüftersteuerung wirklich leise.
- MSI H87-G41 PC Mate Sound G-LAN SATA3 USB 3.0 (77,90€) --> kann man kaufen, gibt auch auch noch gute Altanativen.
- Zalman Z9 schwarz (49,99€) --> Das Gehäuse ist geschmackssache, ich persönlich würde es nicht nehmen.
- Enermax ETS-T40-TB mit T.B.Silence 12 cm (33,49€)
- Thermaltake Berlin 630W 2x PCIe, schwarz (49,99€) --> Das Netzteil ist überdimensioniert, kauf lieber ein bequiet mit 430-530W.
- G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit F3-12800CL9D-8GBRL, Ripjaws-Serie (66,90€)
- ADATA Premier Pro SP900 2,5" SSD 128 GB SATA 600 (76,90€) --> Würde persönlich lieber auf Samsung setzen.
- ASUS DRW-24F1ST 12-fach DVD-RAM schreiben, Blende in Schwarz (17,90€)
- Microsoft Windows 8.1 OEM Alternate 64-Bit (79,90€)

ps: Die Zusammenstellung von grenn schaut gut aus, ich würde allerdings die Gigabyte nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke erstmal für die vielen, schnellen Antworten! :)

- Also SSD bei dem PC sinnvoll? ja oder nein? (ich kann auch 10 anstatt 3 sek warten, bis er hochgefahren is)
- Lieber die 770 anstatt die 280? Dachte die 3GB + Mantle wäre evtl. ganz interressant für die Zukunft :p
- Lieber Win 7 anstatt 8.1? pro vs kontra?
- Bauen die den PC auch ohne Windoof zusammen?
 
Ich vertrete jetzt mal die Meinung derjenigen, die nicht zwingend immer eine SSD empfehlen. Wenn Du mit dem PC hauptsächlich spielst, lohnt es sich mehr, das Geld in Hardware zu stecken, die Du beim Zocken auch benötigst. Sprich GPU oder CPU. Da die meisten aber nur @1080p spielen (du auch?) reicht mMn eine GTX 770/R9 280X. Ich persönliche bevorzuge AMD, da 3GB Speicher und Mantle. Musst gucken, wie es mit der Verfügbarkeit aussieht. Das Geld kannst Du bespielsweise in gute Audio Produkte investieren.
 
Also auf 4K würde ich nich zocken :D

Als Bildschirm würde ich mir den hier holen: 24" (60,96cm) Asus VS Serie VS248H schwarz

Würde halt natürlich alles immer möglichst auf bester Auflösung/Grafikeinstellung spielen wollen.

Beim Sound würde ich nen ganz normales Stereoheadset nehmen, wo dann wohl auch der Sound vom Mainboard reicht denke ich.
 
Wenn es auch ein 23" Monitor tut würde ich zu dem IPS235P von LG raten da er ein IPS Panel hat und damit unter anderem auch ein weiteren Blickwinkel hat.
 
Wird sich schon nen geeigneter Bildschirm finden lassen. danke für den Tipp :)

Ich lese leider überall, das die R9 280X (Alle Hersteller) brutale Probleme mit Artefakten hat... Aber Mantle, 3GB sowie diverse Benchmarks sprechen ganz deutlich gegen die GTX 770 :/
 
Zurück
Oben