Gaming PC als Konsolenersatz: Katastrophe

fk1

Lt. Junior Grade
Registriert
Aug. 2017
Beiträge
511
Hi,

es geht um den Rechner in meiner Sig und das Spiel Tekken 7. Das wurde heute auf der Couch mit nem Kumpel gespielt. Stolz verkündete ich dass Konsolen der Vergangenheit angehören und die PCMasterRace die einzig wahre ist. Mittels Bluetooth Adapter für die PS4 Controller und nem 10M HDMI Verlängerungskabel sollte dann vor dem 55 Bravia mit „200Hz“ im LowLatency GamingMode der Abend beginnen.

Zuerst schon mal Frust mit den Controllern: die verabschieden sich regelmäßig wieder aus der Verbindung und laggen. Der Bluetooth Adapter ist von Ugreen und war ne Empfehlung irgendwo von reddit bei google gefunden. Packt aber entweder nicht 2 Controller gleichzeitig oder 2M sind zu weit weg oder der benachbarte UsB Stick im USB 3.0 Port stört irgendwie (kam ich erst später drauf, konnte ich nicht testen)

Wir wechselten dann zu USB (Verlängerungs-) Kabeln. Ständig poppte aus Windows noch irgendwas an Infos nach so das man doch wieder zur Maus musste um das Spiel in den Vordergrund zu holen. Gibt es in Win10 keinen Gaming Mode der das Spiel fokusiert lässt und nicht jede nervige Benahcrichtigugn das Spiel m8nimieren lässt?

Und dann noch das Traurigste: trotz potenter Hardware und lediglich FullHD mit aktivierten VSync und konstanten 60fps: irgendwie waren ich und der Kumpel uns einig: sorichtig flüssig lief das Spiel nicht. ob es an der HDMI Verlängerung liegt? Ich hoffe jemand kann mir helfen die Konsolen zu beerdigen, ich hab keine Lust doch wieder ne Playstation zu benutzen...
 
Anmerkung 2019-10-17 035135.png



Ich bekommen so keine Einblendungen.

Zum rest kann ich nur tippen, vll potenziert sich der Inputlag durch Vsync usw. Tekken ist ja auch doll reaktion, da kann träge schon auffallen.
MfG
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Makso
Vsync... funktioniert das überhaupt mit nem Fernseher und über HDMI?

Eigentlich müsstest du ja nen Monitor nehmen (die haben ne deutlich bessere Reaktionszeit als Fernseher), am besten mit Gsync.
 
200hz und v sync mit 60 fps macht wenig Sinn.
V sync aus und Manuel die fps begrenzen auf 100 fps z. B.
Das v sync eine leichte input Verzögerung mit sich bringt wurde schon genannt.
 
10m HDMI Kabel sind je nach Kabelqualität auch schon eine kritische Länge... Achte darauf eins zu kaufen, dass alle deine Standards erfüllt und gute Bewertungen hat ;)

Zudem bin ich der Meinung, dass der Bluetooth Stick wirklich nicht für 2 oder mehr Controller ausgelegt ist. Aber hierzu hab ich keine Erfahrungen
 
Ich kann aus Erfahrung sprechen, dass Win10 + PS4 Controller fast immer nur Probleme machen.
 
SteamLink via RasPi?
Sollte für einen Fernseher reichen und die ganze Peripherie muss nicht >10m überbrücken
 
Evtl. Mal schauen ob der Sony einen Spiele Modus besitzt und diesen aktivieren, mit den ganzen Bildverbesserer laggt das Bild.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: at1983, alex0712 und jlnprssnr
Selber Schuld. Für Windows nimmt man XBOX-Controller. Ist einfach so. Verwende ich seit Jahren, ohne Gefummel. Dran und fertig. Läuft.

Zum Thema Spielemodus: Ist bei mir immer aus, sowie generell alle Benachrichtigungen von allem. Wenn man sein System gut ordentlich hält, dann gibt es da auch keine Probleme. PCMasterRace ist das aber auch nur, wenn man selbst PCMaster ist, oder zumindest einen Hauch von Erfahrung hat. Erwartungen, dass jegliches Gefummel direkt Out-of-the-box funktioniert...das gibt es nicht. Es gibt Lösungen, die funktionieren aber direkt, siehe Beispiel XBONE Controller.

PS: 200Hz ist unrealistisch, das sind extrapolierte Angabgen und unrealistisch. Wahrscheinlich handelt es sich um ein 50 Hz Panel, wie so üblich. Bei einer kabellänge von 10m musst du auch am Besten qualitativ-hochwertige Kabel nehmen, da wird es ansonsten schon ziemlich dünn.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: at1983, Wirzar, #.kFk und eine weitere Person
Prollpower schrieb:
Glaubst doch selber nicht das der ernsthaft 200 Hz hat.

TV Hz und Hz von einem Monitor sind zwei unterschiedliche Paar Schuhe.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cc_aero
Also für mich ist der PC wenn ich das möchte tatsächlich ein Konsolen Ersatz.
Ich starte meinen PC im Arbeitszimmer begebe mich ins Wohnzimmer schmeiße steamlink mittels Xbox Controller an und los geht's. Viel basteln und konfigurieren habe ich dafür eigentlich nicht müssen. Es kommen flüssige 60fps an.😎🤷‍♂️

Edit: Das 200hz panel wird nur marketing geblubbber sein. Evtl. Wirkt deswegen nicht ganz so flüssig weil vsync in Wirklichkeit auf 50hz drosselt. Mein Tv ist übrigens mit 400hz angegeben, tatsächlich steckt aber "nur" ein 100hz panel drinnen.
 
fk1 schrieb:
Ständig poppte aus Windows noch irgendwas an Infos nach so das man doch wieder zur Maus musste um das Spiel in den Vordergrund zu holen. Gibt es in Win10 keinen Gaming Mode der das Spiel fokusiert lässt und nicht jede nervige Benahcrichtigugn das Spiel m8nimieren lässt?
Welche Benachrichtigungen waren das? Ich habe an meinem System nichts geändert und noch nie, wirklich nie, eine Benachrichtigung bekommen während ich in einem Spiel war. Weder von Windows noch von einem anderen Programm.
Ich spiele falls möglich immer im Fenstermodus ohne Rahmen, sonst halt Vollbild.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: jlnprssnr
Blöde Tips hier, das OS zu wechseln und andere Controller zu kaufen. Die Verbindung wird wie oben gesagt an dem USB-Stick liegen. Ansonsten scheinst du die beiden DS4 ja ohne Probleme mit dem Spiel zum Laufen bekommen zu haben. Die Performance des Spiels aufgrund der Beschreibung zu troubleshooten ist natürlich komplexer - Gaming-Modus am TV, Treiber VSync vs Spiel-VSync, Hintergrundprozesse die CPU rauben, all das können wir nicht wissen. Da musst du selbst ran und per Afterburner Frametimes und per-Kern Auslastung der CPU auslesen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Greenpeople und adAstra
@TE

1. Man listet die Hardware komplett auf auch die genaue Bezeichnung von Fernseher
2. Fehlermeldungen die "Irgendwas an Infos einblenden" sind nichts wert wenn man da nicht mal nen Foto von macht oder sich den Text richtig merken kann.
3. 10 Meter Entfernung sind halt einiges da würden mich Bildaussetzer über HDMI Kabel nicht wundern und auch Fehlermeldungen über USB Ports nicht wenn dazwischen keine aktiven Extender sind. Bluetooth Reichweite mal ganz aussen vor.

HDMI ist auf 10 Meter Kabellänge spezifiziert
USB auf 5 Meter pro Kabel maximal 30 Meter mit extender .

Greenpeople schrieb:
200hz und v sync mit 60 fps macht wenig Sinn.

Naja wenn man nicht weis was 200 Werbe Hz sind und was ein HDMI Eingang so kann macht es wenig Sinn überhaupt zu antworten

Beispiel eines 4k Bavaria 55 Zoll Gerätes Sony KD-55XG7005

  • Bewegungsoptimierung (Natives Hz)
    Motionflow™ XR 200Hz (50 Hz nativ)
  • Unterstützung des Videosignals
    HDMI™ Signal :4096 x 2160p (24, 50, 60 Hz), 3840 x 2160p (24, 25, 30, 50, 60 Hz), 1080p (30, 50, 60 Hz), 1080/24p, 1080i (50, 60 Hz), 720p (30, 50, 60 Hz), 720/24p, 576p, 576i, 480p, 480i
https://www.sony.de/electronics/support/televisions-projectors-lcd-tvs/kd-55xg7005/specifications

Wegen dem Imput Lag .... kein wunder bei Vsync an ... kein Wunder wenn man am TV Bildschirm alle "optimierungen zur Bildverbesserung an hat"

Dagegen Hilft z.b. das man Vsync off hat ... wenn es dann unschöne Kanten gibt einfach ein Frame Limit einstellen was dem x Fachen der HZ Zahl entspricht also z.b. 100 bei einem 50 Hz Panel ..
Und im TV den Gaming Modus wählen ... danach sollte der Imputlag sich stark reduzieren weil die Bildverbesserungen komplett aus sind ... also keine Bilder Zwischengespeichert werden und von TV künstlich nachberechnet werden..
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: at1983, Vendetta192, cc_aero und 2 andere
Falsche Einstellungen, ungenannte Hardware. Fehlannahmen und Fehlbedienung. Ja so kanns kommen. Gaming auf PC gabs vor Konsolen. Pc ist immer besser ist aber kein Plug and Play, man muss sich schon 5 min hinsetzen.
Wenns deine Probleme gäbe, würde niemand mehr zocken.

Btw die einzige Benachrichtigung die ich überhaupt bekomme ist windows defender scans. Was für Massen an Benachrichtigungen sollen das denn sein ?
 
PS4 Controller + CSL Bluetooth 4.0 Dongle (und auch andere). keine 2 Meter Abstand, das Ding verliert häufiger die Verbindung. Das liegt aber nicht an Windows, sondern an der Verbindung per se. Lässt sich ganz einfach nachstellen. Halte den Controller nach einer erfolgreichen Verbindung mal weiter weg oder hinter ein Hinderniss, die Verbindung wird unmittelbar abreißen.
 
Nimm Xbox Controller, die laufen definitiv. Mal davon ab das die sowieso besser sind :).

Hast du Tekken mal auf einem normalen Monitor versucht?
Ich habe das Problem auch das Spiele irgendwie ruckeln wenn der PC am TV dran ist. Habe leider gerade kein anderes Kabel zur Hand. Wäre halt interessant herauszufinden ob es am Kabel oder am TV selbst liegt.
 
Zurück
Oben